Strom sparen: Darauf sollten Sie bei der Beleuchtung achten

Strom sparen: Darauf sollten Sie bei der Beleuchtung achten

Um Licht zu sparen, müssen Sie im Dunkeln sitzen? Das stimmt nicht! Wir wissen, worauf Sie bei der Beleuchtung achten können. 

Im Sommer fällt es uns meistens nicht so schwer bei den Lichtquellen in den eigenen vier Wänden zu sparen, da wir uns auf das Tageslicht verlassen können. Richtung Herbst und Winter wird sich dies allerdings ändern. Wir verraten Ihnen, wie Sie sich jetzt schon auf diese Zeit vorbereiten können und was es zu beachten gibt. Keine Sorge, hier muss niemand in Dunkelheit verweilen, um Geld zu sparen! 

Lesen Sie auch, welche Geräte im Arbeitszimmer echte Stromfresser sind >> 

Im Video: Diese 3 Haushaltsgeräte sind Stromfresser

Mit diesen 4 Tipps sparen Sie bei der Beleuchtung Strom 

1. Kleine Lichtquellen

Ein großes Deckenlicht verbraucht mehr Strom als viele kleine Lichtakzente. Die sind außerdem viel gemütlicher und schaffen ein schönes Ambiente in Ihrem Zuhause. Daher gilt, setzen Sie lieber auf viele kleine Lampen, um den Raum ausreichend auszuleuchten und verwenden Sie das Deckenlicht nur dann, wenn es absolut notwendig ist. 

2. Licht ausmachen 

Eigentlich selbstverständlich, aber trotzdem ein wichtiger Hinweis. Jedes Mal, wenn Sie einen Raum verlassen, sollten Sie auch das Licht ausschalten, um Strom zu sparen. Wer dies häufig vergisst, kann auch auf Lampen setzen, die mit einer Zeitschaltuhr arbeiten und eigenständig ausgehen, sollten Sie es einmal vergessen. Auch Smart-Home-Lösungen regeln das Licht automatisch und schalten sich per Sprachsteuerung ab oder sobald Sie das Haus verlassen. 

3. Die richtigen Lampen 

Auch bei den Leuchtmitteln sollten Sie auf ein paar Dinge achten und auf Energiesparlampen setzen. Alternativ können Sie auch auf LED-Lampen setzen, die etwas teurer sind, mit denen Sie bei der Beleuchtung allerdings bis zu 80 Prozent Strom sparen können. Da lohnt sich doch die Anschaffung! 

4. Wandfarbe 

Dunkle Wände schlucken mehr Licht als helle. Daher kann ein weiterer Tipp sein, Ihre Wohnung in möglichst hellen Farben zu gestalten oder zu streichen. Dadurch, dass mehr Licht reflektiert wird, brauchen Sie nicht so viele Lichtquellen, um die Räume ausreichend auszuleuchten. Das spart auf Dauer Strom! 

Wasserhahn
Warmwasser ist einer der größten Energiefresser im Haushalt. Mit einem einfachen Handgriff können Sie an dieser Stelle effizient sparen. 
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...