Silberfische loswerden: 3 effektive Hausmittel

Silberfische loswerden: 3 effektive Hausmittel

Die kleinen, silbrigen Krabbeltiere sind zwar ungefährlich – aber niemand möchte Silberfische in seiner Wohnung! Wir verraten Ihnen, wie Sie dem Befall vorbeugen und mit welchen effektiven Hausmitteln Sie Silberfische ganz einfach loswerden.

Hausmittel gegen Silberfische
© adobestock
Hausmittel gegen Silberfische

Woher kommen Silberfische?

Die kleinen Insekten lieben eine hohe Luftfeuchtigkeit. Deshalb sind sie häufig im Badezimmer zu finden. Achten Sie darauf, mehrmals täglich und nach jedem Duschen ausreichend zu Stoßlüften. So beugen Sie einem Silberfischbefall vor, da die Luftfeuchtigkeit durch das Lüften niedrig gehalten wird.
Auch das Abdichten von Rissen und Fugen hilft, da sich die Tierchen dort besonders gerne aufhalten.
Wer das Putzen immer mal vernachlässigt, kann auch durch herumliegende Krümel Silberfische anlocken. Also ran an den Staubsauger!

Lesen Sie auch: 5 Hausmittel gegen Fruchtfliegen >>

3 effektive Hausmittel gegen Silberfische

1. Silberfische mit Lavendel bekämpfen

Lavendel ist ein wahres Wundermittel. Während das Kraut zahlreiche positive Effekte auf unser Wohlbefinden hat, verjagt dessen Geruch unzählige ungebetene Gäste. Mit Lavendel halten wir uns nämlich nicht nur Spinnen und Mücken vom Leib, auch Silberfische mögen den Duft der lila Pflanze überhaupt nicht.
Hängen Sie ein Lavendelsäckchen auf oder, in besonders hartnäckigen Fällen, mischen Sie etwas Lavendelöl in Ihr Wischwasser und reinigen Sie damit den Fußboden.

2. Mit Zitronensaft Silberfischchen vertreiben

Fruchtig, frisch und ein wenig sauer: Diese Eigenschaften zeichnet Zitronensaft aus. Klingt doch ganz lecker, oder? Das kleine Ungeziefer findet Zitronensaft zum Weglaufen. Perfekt! Um Silberfische nachhaltig zu bekämpfen, können Sie einfach etwas Wasser mit Zitronensaft versetzen und dieses Gemisch auf die befallenen Flächen sprühen.

Zitrone hilft auch gegen Ameisen – und außerdem diese weiteren Hausmittel >>

3. Silberfisch-Falle Honig

In diesem Fall teilen wir die Liebe: Auch Silberfische vergöttern das flüssige Gold. Doch genau deshalb lässt sich Honig ideal als Falle verwenden. Bestreichen Sie ein Blatt Papier mit Honig und lassen Sie es über Nacht auf dem Fußboden liegen. Die Silberfischchen kleben daran fest, sobald sie drüber krabbeln. Am nächsten Morgen können Sie die Tierchen rausbringen.

Lesen Sie auch: So vertreiben Sie Wespen nachhaltig und wirkungsvoll >>

Dicke Brummer in der Wohnung können einem den letzten Nerv rauben – abgesehen davon, dass Fliegen unappetitlich sind, da sie der Überträger von vielen Bakterien...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...