Autokino: Alternative zum Kino in Corona-Zeiten

Das sollten Sie beim Besuch eines Autokinos beachten

In Zeiten von Corona und dem damit einhergehenden Kontaktverbot erfreuen sich Autokinos immer größerer Beliebtheit und erleben gerade ein regelrechtes Revival. Wir erklären Ihnen, was es mit dem Mythos Autokino auf sich hat, warum sie gerade jetzt so beliebt sind und was es beim Besuch zu beachten gibt.

Autokino: Autos stehen vor Leinwand
© iStock
Das sollten Sie beim Besuch eines Autokinos beachten

Das sollten sie beim Besuch eines Autokinos beachten

Aufgrund der Coronakrise und des damit einhergehenden Kontaktverbots sind die Möglichkeiten für Freizeitbeschäftigungen gleich null, auch Kinos haben zu. Schön, dass es Autokinos gibt, die trotz der Corona-Pandemie und unter strengen Auflagen geöffnet haben. So ist es möglich, doch noch die neuesten Kinofilme zu sehen. Autokinos erfüllen die Kriterien des Social Distancings: man sitzt im eigenen Wagen, es gibt keinen direkten Kundenkontakt, so werden etwa die Tickets durch die geschlossene Fensterscheibe des Autos gescannt und in jedem Wagen sitzen maximal zwei Personen.

Autokino: Was gilt es hier zu beachten

Die genauen Regelungen und Auflagen der jeweiligen Kinobetreiber können Sie am besten auf der Seite der entsprechenden Autokinos nachlesen. Meist sind zwei Personen pro Wagen erlaubt. In manchen Autokinos sind aber auch Familien mit Kindern zugelassen. Tickets müssen online gekauft und durch die geschlossene Scheibe kontrolliert werden. Die Fenster bleiben zu, denn der Ton des Films kommt aus dem eigenen Autoradio, dafür müssen Sie nur die richtige Frequenz einstellen. Außerdem werden keine Snacks verkauft, diese müssen Sie selbst von daheim mitbringen. Außerdem empfehlen viele Betreiber, rechtzeitig vor Vorstellungsbeginn da zu sein, häufig sind das etwa ein- bis anderthalb Stunden vor Beginn des Films.

Autokinos Deutschland

Autokinos, die derzeit (Stand 28.04.2020) geöffnet haben, gibt es zum Beispiel an den Standorten Düsseldorf, Duisburg, Essen, Köln-Porz, Münster, Stuttgart-Kornwestheim, Recklinghausen, Frankfurt-Gravenbruch, Georgsmarienhütte (dieses Kino ist saisonal geöffnet vom 03.06.-07.06.2020) und in weiteren Städten.

Ein Hauch von Nostalgie

Das allererste Autokino wurde übrigens in Amerika eröffnet und zwar schon 1933. Spätestens in den 1950er und 1960er Jahren wurde es Kult. Die Menschen damals schätzten besonders die Privatsphäre im eigenen Wagen, so wurde das Autokino häufig von jungen Liebespaaren besucht. In den letzten Jahren gerieten Autokinos mehr und mehr in Vergessenheit, doch aufgrund der aktuellen Situation freuen sich viele über die Autokinos, da sie ihnen die Möglichkeit bieten, doch noch etwas zu unternehmen und dabei einen Hauch von Nostalgie zu verspüren.
Auch spannend:
Coronavirus: Drei Podcasts die aufklären ohne aufzuregen
Corona-Krise: So nutzen Sie die Zeit Zuhause sinnvoll
Popcorn selber machen

Seventh Son Filmplakat März 2015
Erleben Sie das packende Fantasy-Abenteuer "Seventh Son" mit Jeff Bridges, Ben Barnes und Julianne Moore ab dem 12. März in den deutschen Kinos.
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...