21. Juni 2021
Exotische Pflanze: So pflegen Sie die Bromelie

Exotische Pflanze: So pflegen Sie die Bromelie

Ganz egal ob im Haus, im Garten oder auf dem Balkon: Die Bromelie macht Ihr Heim im Nu zu einem exotischen Paradies. Wir verraten, wie Sie die hübsche Pflanze richtig pflegen.

© iStock
Die Bromelie verleiht Ihrem Zuhause einen exotischen Touch!

Möchten auch Sie Ihr Zuhause mit einem echten Urwald-Exoten schmücken, legen wir Ihnen gerne diese Schönheit ans Herz: Die Bromelie ist eine ganz ausgefallene Pflanze, die nicht nur mit ihren prachtvollen Farben bezaubert, sondern vor allem auch mit ihrer unkomplizierten Art.

Bromelie: Wissenswertes über die exotische Pflanze

Kaum eine Pflanze ist derzeit so beliebt wie die Bromelie. Sie stammt aus den Tropen und Subtropen und gehört zur Familie der Ananasgewächse. Ihre Optik versprüht sofort Urlaubsflair: Die Bromelie hat lange grüne Blätter, die zu einer trichterförmigen Rosette zusammenwachsen. Aus ihrer Mitte schraubt sich die wunderschöne Blüte heraus, die in der Natur vor allem Insekten und Kolibris zu sich lockt. Die leichte Behaarung einiger Exemplare schützt die Bromelie vor Verdunstung und Sonnenbrand.

Bromelie richtig pflegen

Wie schon erwähnt, handelt es sich bei der Bromelie um eine ganz pflegeleichte Pflanze. Am wohlsten fühlt sie sich an einem absonnigen, luftfeuchten Platz. Ab Mitte Mai können die Bromelien auch auf den Balkon oder die Terrasse umziehen, Frost mögen die tropischen Pflanzen nämlich so gar nicht. Auch draußen sollten Sie die Bromelie nicht in die grelle Sonne stellen, ein Fleckchen im Schatten ist da schon besser geeignet.

Beim Gießen der Bromelie gibt es eine Besonderheit: Die Pflanze möchte immer von oben gegossen werden. Geben Sie das Wasser also nicht nur auf die Erde, sondern auch immer in die Blatttrichter.

Lavendel hat nicht nur wunderschöne violette Blüten, sondern ist auch noch hitzebeständig und hält sich ideal in trockenen Sommern. Wir verraten, wie Sie den...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...