Saftiges Côte de Boeuf

Saftiges Côte de Boeuf

Für Fleischgenießer ein Traum.

Cote de Boeuf
© Jalag Syndication
Saftiges Côte de Boeuf

Für 6 Portionen:

Tagliata vom Rind auf Rucola- das Rezept der Sterneköchin Cornelia Poletto finden Sie bei uns
© Kramp und Gölling
FÜR SIE Fleisch-Rezepte:  
Lust auf mehr leckere Ideen mit Fleisch? Dann empfehlen wir Ihnen folgende Rezepte:
Tagliata vom Rind auf Rucola
- Schweinefilet mit Weißkraut-Cashewkern-Salat
Lamm-Filet-Spieße
Viele weitere Rezepte für Fleisch finden Sie hier >>
  • 3 kg Côte de Boeuf (Rippenstück vom Ochsen, es sollte Zimmertemperatur haben)
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
  • 2 EL Öl
  • 1 Knoblauchknolle
  • je 1/2 Bund Thymian und Rosmarin
  • 3 Lorbeerblätter

Zubereitung

  1. Das Rippenstück mit frisch gemahlenem Pfeffer einreiben und mit Salz würzen. Öl in einem schweren Bräter erhitzen und darin das Rippenstück von beiden Seiten anbraten. Den Bräter in den auf 200 Grad (Heißluft: 180 Grad) vorgeheizten Ofen schieben, nach 15 Minuten die Temperatur auf 150 Grad (Heißluft dann auch 150 Grad) verringern und das Fleisch ca. 1 Stunde braten.
  2. Knoblauchknolle in einzelne Zehen teilen und diese leicht andrücken. Thymian und Rosmarin waschen, trocken schleudern und mit Lorbeer und Knoblauchzehen in den Bräter geben. Das Fleisch weitere 45 Minuten garen. Den Braten (er soll innen unbedingt noch rosa sein) aus dem Ofen nehmen, in Aluminiumfolie wickeln und 15 Minuten ruhen lassen. Fleisch aufschneiden und mit etwas Fleischsaft überziehen. Dazu passen grüner Salat und Ofenkartoffeln.


SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 21/2 Std.
PRO PORTION: ca. 480 kcal, 37 g Eiweiß, 33 g Fett, 0 g Kohlenhydrate

Putenrollbraten
Feine Zutaten, etwas Planung: So wird das Festtags-Menü zum Genuss. Probieren Sie unser Rezept für Putenrollbraten mit Süßkartoffelpüree.
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...