Rezept: Profiteroles kleine Windbeutel mit Vanillecreme

Profiteroles - Kleine Windbeutel mit Vanillecreme

Kleine feine Windbeutel mit Vanillecreme und frischen Beeren. Was wie eine große Koch-Herausforderung klingt, ist in Wirklichkeit gar nicht so schwer. Cornelia Poletto zeigt uns wie es richtig geht!

Windbeutel
© Julia Hoersch
Profiteroles - Kleine Windbeutel mit Vanillecreme

Profiteroles (Windbeutel)mit Vanillecreme und frischen Beeren

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zubereitungszeit: ca. 11/2 Stunden

Zutaten für 4–6 Portionen (ca. 16 Profiteroles):

Für den Teig:

  • 1/8 l Wasser
  • 30 g Butter
  • Meersalz
  • 75 g Mehl
  • 2 Eier

Für die Creme:

  • 1 Vanilleschote
  • 3 Eigelb
  • 60 g Zucker
  • 30 g Speisestärke
  • 350 ml Milch

Außerdem:

  • etwas Butter und Mehl zum Vorbereiten des Backblechs
  • 250 g Zucker
  • 400 g frische Beeren (z. B. Erdbeeren, Himbeeren)
  • Puderzucker nach Geschmack.

Zubereitung

  1. Wasser, Butter und eine Prise Meersalz in einem kleinen Topf auf- kochen. Mehl auf einmal zugeben und die Masse rühren, bis sie sich als Kloß vom Topfboden löst und sich eine weiße Schicht am Topfboden bildet. Teig in eine Schüssel füllen. Eier nacheinander unter- rühren. Backofen auf 200 Grad (Heißluft: 180 Grad) vorheizen.
  2. Ein Backblech einfetten und bemehlen. Teig in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle (1 cm Ø) füllen und ca. 16 walnussgroße Tupfen im Abstand von einigen Zentimetern auf das Backblech spritzen. Auf der zweiten Schiene von unten 20–30 Minuten backen. Heraus- nehmen, anstechen (damit die heiße Luft entweichen kann) und auf einem Rost abkühlen lassen.
  3. Vanilleschote längs halbieren und mit einem spitzen Messer das Mark herauskratzen. Eigelbe, Zucker, Speisestärke und 100 ml Milch glatt rühren. Restliche Milch, Vanillemark und -schote aufkochen. Vanilleschote entfernen. Stärkemischung unter Rühren dazugießen und aufkochen lassen. Creme in eine Schüssel füllen, einen Bogen Frischhaltefolie direkt darauflegen, damit sich keine Haut bildet, und die Creme abkühlen lassen.
  4. Vanillecreme durchrühren, in einen Spritzbeutel mit feiner Lochtülle füllen und in die Profiteroles spritzen. Profiteroles auf einen Bogen Backpapier setzen.
  5. Zucker in einem kleinen Topf schmelzen und goldbraun werden lassen (karamellisieren). Mit einem Esslöffel den Karamell in möglichst dünnen Fäden zügig über den Profiteroles verteilen und erkalten lassen. Alternative: Profiteroles mit der Oberseite kurz in den Karamell tauchen, fest werden lassen.
  6. Beeren vorsichtig waschen und abtropfen lassen. Etwa ein Drittel davon beiseitelegen, restliche Beeren pürieren und nach Geschmack mit Puderzucker süßen. Profiteroles mit Beeren und Beerensoße anrichten. Nach Wunsch mit Zitronenverbene garnieren.
polenta-gulasch-lasagne.jpg
© Julia Hoersch
Weitere Poletto-Rezepte: Lust auf mehr leckere Rezepte? Dann schauen Sie sich doch auch noch folgende Rezepte-Downloads an: 
 
-Polenta-Gulasch-Lasagne
-Ossobuco mit Gremolta
-Orecchiette mit Chili
Viele weitere Rezept-Downloads finden Sie hier >>

Pro Portion:
ca. 440 kcal, 8 g Eiweiß, 12 g Fett, 74 g Kohlenhydrate

Hier können Sie das Rezept downloaden:

Download

Leicht und fruchtig darf es sein! Zitronig, frisch und locker luftig zergeht Cornelia Polettos süße Versuchung in Form von ihrem Buttermilch-Mousse auf der...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...