Backrezepte Karamell-Taler

Mehr brauchen wir nicht zum süßen Weihnachts-Glück: Schoko, Vanille und aus Karamell.

Schwarzweiß Gebäck Karamell-Taler © WOLFGANG SCHARDT

Mit Daim-Stückchen & Vanille

UNSERE FÜR SIE PLÄTZCHEN-REZEPTE
Safranmonde

Lust auf mehr Plätzchen-Rezepte? Dann empfehlen wir Ihnen folgende Rezepte:

☞ Safran-Monde 
 Erdnuss-Sterne 
☞ Kokos-Ananas-Makronen 

Für ca. 80 Stück

Für die Teige:

  • 250 g Mehl
  • 1 gestri chener TL Backpulver
  • 1 Eigelb
  • 125 g Zucker
  • 150 g kalte Butter
  • 50 g weiße Schokolade
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 1 gestrichener EL Kakaopulver
  • 10 Karamell-Schoko-Minis (Daim, ca. 50 g)

Außerdem:

  • 1 Eiweiß

1 Mehl und Backpulver mischen, auf die Arbeitsfläche häufen, in die Mitte eine Mulde drücken. Eigelb und Zucker hineingeben. Butter in Stückchen auf dem Rand verteilen. Zutaten mit einem großen Messer zu Bröseln hacken. Schnell mit den Händen zum glatten Teig verkneten, halbieren.

2 Weiße Schokolade fein reiben, mit Vanille schnell unter eine Teighälfte kneten. Abgedeckt 1 Stunde kalt stellen.

3 Zartbitterschokolade fein reiben. Kakao über die andere Teighälfte sieben. Mit der Zartbitterschokolade schnell unterkneten, ebenfalls abgedeckt kalt stellen.

4 Teige halbieren, jeweils auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu Rollen (à ca. 2,5 cm Ø) formen. Helle Rollen mit der Teigrolle jeweils zu einem ca. 6 cm breiten Streifen, dunkle Rollen jeweils zu einem ca. 10 cm breiten Streifen flach drücken. Daim-Minis grob hacken und in der Mitte der hellen Teigstreifen verteilen. Streifen aufrollen. Schokoladenstreifen mit verquirltem Eiweiß bestreichen, die hellen Teigrollen darin einwickeln. Rollen in Frischhaltefolie wickeln und über Nacht kalt stellen.

5 Teigrollen nacheinander am besten mit Hilfe einer Brotmaschine in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Im heißen Ofen (160 Grad, Mitte) 8–10 Minuten backen.