Rhabarberkuchen mit Baiser

Unser Rezept für Rhabarberkuchen mit Baiser

Unser Rhabarberkuchen mit Baiser ist ein echter Klassiker auf der Kaffeetafel. Die unschlagbare Kombi aus süß und sauer, dazu luftiges Baiser – ein Traum!

Rhabarberkuchen mit Baiser: Das Rezept

© FOODkiss
Ein Gedicht im Frühling: Rhabarberkuchen mit Baiser!

Gibt es den ersten frischen Rhabarber, ist es an der Zeit für ein Kaffeekränzchen mit den Liebsten. Der Star auf der Kaffeetafel? Unser Rhabarberkuchen mit Baiser natürlich. Die Kombi aus süß und sauer begeistert Jung und Alt, luftiges Baiser macht den Kuchen noch knuspriger und cremig lecker. Und sieht so ein Frühlingsgebäck mit Rhabarber nicht auch immer besonders hübsch aus? Hier kommt das Rezept für Rhabarberkuchen mit Baiser.

40 Minuten
60 Minuten
deutsch
Kuchen
Frühlingsrezepte

Zutaten für Rhabarberkuchen mit Baiser

für 20 Portionen
  • 400 g Vollkorn- oder Haferkekse
  • 150 g flüssige Butter
  • 700 g Doppelrahmfrischkäse
  • 250 g feinster Zucker
  • 3 EL Mehl
  • 1 TL Vanillepaste
  • abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 Eier
  • 2 Eigelb
  • 500 g Rhabarber (geputzt, in Stücken)
  • 2 Eiweiß
  • 1 Prise Salz

So bereiten Sie unseren Rhabarberkuchen mit Baiser zu

  1. Kekse im elektrischen Zerkleinerer fein mahlen. Butter untermischen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech (ca. 29x42 cm) geben, als Boden andrücken. Im heißen Ofen (170 Grad, zweite Schiene von unten) ca. 8 Minuten vorbacken. Boden auf dem Blech auskühlen lassen. Ofen auf 200 Grad schalten.
  2. Frischkäse 2 Minuten cremig schlagen. 150 g Zucker, Mehl, Vanille, Zitronenschale und -saft unterschlagen. Eier und Eigelbe nacheinander unterrühren. Masse auf den Boden geben. Rhabarberstücke daraufgeben. Im heißen Ofen (200 Grad, zweite Schiene von unten) 10 Minuten vorbacken. Ofen auf 120 Grad herunterschalten, Kuchen ca. 40 Minuten weiterbacken.
  3. Eiweiße mit Salz steif schlagen. Dann 100 g Zucker unter Weiterschlagen einrieseln lassen und noch weitere 2-3 Minuten schlagen.
  4. Blech aus dem Ofen nehmen, Baiser als Tupfen daraufgeben. Unter heißem Ofengrill (unterste Schiene) 3-5 Minuten überbacken.

Tipps zum Rezept

Sie können das Baiser nach dem Backen zusätzlich mit einem Flambiergerät weiter bräunen. Doch Vorsicht, die Baiser-Spitzen können schnell verbrennen!

Was tun, wenn Rhabarberkuchen zu sauer wird?

Der Rhabarber ist einfach zu sauer? Kein Problem, ein ganz einfacher Trick verschafft schnell Abhilfe: Sie können Rhabarber vor dem Backen in Zucker einlegen, um die Säure etwas zu verringern. Und selbst wenn der Rhabarber nach dem Backen noch immer sauer schmeckt, gibt es keinen Grund zum Verzweifeln. Da Milchprodukte den sauren Geschmack von Rhabarber verringern, können Sie Ihren Kuchen ganz wunderbar mit geschlagener Sahne servieren.

So gelingt Baiser garantiert

Eine Baiserhaube ist die Krönung auf jedem Kuchen. Damit Baiser schön knusprig wird, sollten Sie immer darauf achten, dass die Zuckermenge doppelt so groß ist wie die Menge an Eiweiß. Schlagen Sie Eiweiß und Zucker möglichst lange auf, damit sich der Zucker gut auflösen kann. Für noch mehr Stabilität können Sie außerdem Speisestärke oder Zitronensaft unter das Baiser heben. Auch sollten Sie mit der Temperatur vorsichtig sein – Baiser sollte nie im Ofen backen, sondern trocknen. Stellen Sie dafür unbedingt eine niedrige Ofentemperatur ein.

Wie lange ist Rhabarberkuchen mit Baiser haltbar?

Selbst gemachtes Baiser hält sich mehrere Wochen. Am besten bewahren Sie es in einer luftdichten Dose oder Tüte auf, damit es keine Feuchtigkeit zieht. Unseren Rhabarberkuchen mit Baiser sollten Sie jedoch am besten frisch aus dem Ofen genießen. Bleibt etwas übrig, können Sie den Kuchen noch ca. 2 Tage verzehren, so lange er kühl und trocken gelagert wird. Einfrieren können Sie Rhabarberkuchen mit Baiser nicht.

Ob man Rhabarber roh essen darf? Hier verraten wir es Ihnen >>

Baiser
Ein zart knuspriges Erlebnis - wenn man Kuchen oder Desserts mit einer süßen Baiser-Haube isst, dann fühlt man sich wie auf Wolke 7. Sie gibt den Süßspeisen das...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...