Wechseljahre: Das ist der ultimative Tipp gegen Stress

Wechseljahre: Das ist der ultimative Tipp gegen Stress

In der vierten Folge des FÜR SIE Podcasts "Crazy Sexy Wechseljahre" spricht Angela Löhr mit einem ganz besonderen Gast: Sunita Ehlers, Expertin für Achtsamkeit und ganzheitliche Gesundheit, verrät uns ihren ultimativen Tipp gegen Stress in den Wechseljahren.

Autorin Angela Löhr ist einfach die perfekte Kandidatin, um unseren FÜR SIE Podcast rund um die Wechseljahre zu präsentieren – und genau das macht sie jetzt auch! Während sie schon mit ihrem Buch "Crazy Sexy Wechseljahre" und ihrer Facebook-Gruppe "Wechseljahre - von der Rebellin zur Königin" zahlreiche Frauen unterstützt, inspiriert und vernetzt hat, möchte Angela Löhr auch – mit der redaktionellen Power der FÜR SIE im Rücken – im Podcast "Crazy Sexy Wechseljahre" einen Beitrag dazu leisten, dass die Wechseljahre in Zukunft kein Tabu-Thema mehr sind. Ganz egal, ob es um Schlafstörungen oder Abnehmen geht – die Wechseljahre sind ein völlig normales Thema, über das man sprechen sollte und muss!

Podcast "Crazy sexy Wechseljahre": Darum geht es in der 4. Folge

Stress dich nicht so! Das gilt in jeder Lebenslage – und natürlich auch in den Wechseljahren. In der vierten Folge spricht Angela Löhr mit Sunita Ehlers über die Vermeidung und Auswirkung von Stress sowie über Schlafstörungen. Sunita ist Expertin für Achtsamkeit und ganzheitliche Gesundheit und hat einige Tipps parat, wie Sie dem alltäglichen Stress den Kampf ansagen können.

Hier geht es zur Podcast-Folge auf Spotify >>

Stress in den Wechseljahren: So hilft Ayurveda

Sunita Ehlers ist schon früh in die Wechseljahre gekommen. Ihr ultimativer Tipp gegen Stress? Hormon-Yoga und eine Anpassung an die ayurvedische Ernährung haben zumindest ihr dabei geholfen, diese Lebensphase entspannt anzugehen. Denn egal ob Schlafstörungen oder schwitzten: Stress ist oft der Hauptauslöser für all die unangenehmen Begleiterscheinungen, die die Wechseljahre so mit sich bringen.

Gerade Ayurveda kann in den Wechseljahren Großes bewirken. So können kühlende Lebensmittel oder Getränke dabei helfen, Schwitzen auszubremsen. Dazu zählen zum Beispiel Minze, Gurke, Kokos oder auch Gewürze wie Koriander. Hitze erzeugende Lebensmittel wie Pfeffer, Chili oder rote Paprika hingegen gilt es zu vermeiden. Und wo wir schon bei der Farbe Rot sind – wussten Sie, dass auch Farben dazu beitragen können, wie wir uns fühlen? Wer sich in kühlen Farben wie etwa Blau kleidet, kühlt sich sozusagen von außen. Warme Farben wie Rot bewirken dementsprechend das Gegenteil.

Warum Sie außerdem viel früher ins Bett gehen und von nun an bewusster atmen sollten und was die einzelnen Doshas mit Ihren Wechseljahren zu tun haben – dies und vieles mehr erfahren Sie in der vierten Folge unseres Podcasts "Crazy sexy Wechseljahre".

Mehr über Angela Löhr erfahren Sie hier

Mehr über Angela Löhr erfahren Sie auf Ihrer Website, auf Instagram und auf LEMONDAYS, dem Online-Magazin mit vielen Artikeln rund um die Wechseljahre. Sie möchten ein Teil von Angela Löhrs Facebook-Gruppe mit cooler Community, Austausch und Live-Veranstaltungen sein? Hier gelangen Sie direkt zu Gruppe.

© PR
Ganz egal ob Hormonachterbahn, Fettpölsterchen oder Gedankenchaos – in ihrem Buch "Crazy Sexy Wechseljahre" verpackt Angela Löhr all das in eine unterhaltsame Geschichte mit praktischen Tipps und Übungen.

Der FÜR SIE Podcast "Crazy Sexy Wechseljahre" erscheint alle zwei Wochen überall dort, wo es Podcasts gibt.

In der 25. Folge des FÜR SIE Podcasts "Crazy Sexy Wechseljahre" trifft Angela Löhr auf einen alten Bekannten – Prof. Dr. Kai J. Bühling ist niedergelassener...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...