Frisuren-Trends 2023: Der Wolf Bob ist ein echter Volumen-Booster

Frisuren-Trends 2023: Der Wolf Bob ist ein echter Volumen-Booster

Kennen Sie noch den Wolf Cut? 2023 gibt es eine Weiterentwicklung, die an Lässigkeit und Coolness kaum zu überbieten ist: den Wolf Bob! Wer die Trend-Frisur des Jahres schon jetzt trägt, wem sie steht und was es zu beachten gibt, erfahren Sie hier.

Ob Rolled Bob, Scandi-Bob oder Wispy Bob. In Sachen Frisuren-Trends sind sich 2023 alle einig: Der Bob zählt (mal wieder) zu den größten Trends überhaupt. Verständlich. Die Kurzhaarfrisur ist unheimlich praktisch, easy zu stylen UND steht wirklich jeder Frau. 2023 wollen wir aber nicht irgendeinen Bob, sondern den wohl coolsten Bob überhaupt. Und zwar den Wolf Bob von Wednesday-Schauspielerin Jenna Ortega, der noch dazu ein echter Volumen-Booster ist.

Wir lieben den Wolf Bob von Jenna Ortega

Sie erinnern sich vielleicht noch an den Wolf Cut, die Trendfrisur des Sommers 2022. Damals löste Sängerin Miley Cyrus mit ihrem Haarschnitt, der eine Mischung aus Vokuhila und Shag ist, einen regelrechten Hype aus. Dank Schauspielerin Jenna Ortega (Wednesday/Netflix) gibt es nun die Weiterentwicklung. Und die kann sich sowas von sehen lassen:

Der Wolf Bob ist ein echter Volumen-Booster

Normalerweise kennen wir Jenna Ortega ja nur mit langen, glatten Haaren. Wir können jedoch verstehen, warum die Schauspielerin ihre lange Mähne jetzt gegen die wohl angesagteste Frisur des Jahres 2023 getauscht hat: Die zotteligen, leicht gewellten Stufen und kürzeren Strähnen im Vokuhila-Style verleihen selbst dünnem Haar eine gehörige Portion Volumen. Dem Wolf Bob gelingt also genau das, wovon wir schon immer geträumt haben: Volumen, Volumen, Volumen! Kommt dann noch ein Pony wie bei Jenna Ortega ins Spiel, ist das Kurzhaar-Glück perfekt.

Auch spannend: Der Scandi-Bob ist das Must-have im Frühjahr >>

Tipp: Damit der Wolf Bob authentisch wirkt, sollten Sie nur einen erfahrenen Profi an Ihre Haare lassen. Ansonsten sieht der Bob schnell nach Kraut und Rüben aus.

Wem steht der Wolf Bob?

Vor allem Frauen mit dünnem und plattem Haar profitieren vom angesagten Wolf Bob. Die Trend-Frisur verleiht den Haaren sofort mehr Volumen. Und davon können wir ja bekanntlich nie genug bekommen. Die Kurzhaarfrisur hat aber noch einen weiteren Vorteil. Sie steht wirklich jeder Gesichtsform. Die vielen Stufen umschmeicheln das Gesicht sanft und bilden dadurch den perfekten Rahmen. Ihr Gesicht ist eher rundlich? Auch dann ist die Frisur geeignet. Alles, was es dafür braucht, ist einen lässigen Pony!

Im Video: Der Wolf Cut bleibt auch 2023 angesagt

So wird der Wolf Bob gestylt

Um das Volumen des Wolf Cut Bobs zu verstärken, können Sie Ihre Haare mit einem Volumenshampoo waschen und danach etwas Schaumfestiger einarbeiten. Sanfte Wellen mit dem Lockenstab verleihen dem Wolf Cut Bob eine romantische Note. Wild durchgewuschelt und mit etwas Stylingcreme bearbeitet, verleiht uns die Trend-Frisur für 2023 eine rockige Attitüde.

Diese Stylingprodukte sind perfekt für den Wolf Cut Bob:

 
Ihr Haar ist dünn und platt und Sie finden einfach nicht die richtige Frisur? Probieren es doch mal mit dem Wispy Bob, der im Handumdrehen Volumen und Fülle...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...