Kurzhaarfrisuren: Der Italian Bob ist im Herbst mega in

Kurzhaarfrisuren: Der Italian Bob ist im Herbst mega in

Kennen Sie schon den neusten Frisuren-Trend? Der Italien Bob ist gerade super beliebt. Was ihn ausmacht und wie man ihn stylt, lesen Sie hier.

Der Bob ist eine beliebte Frisur. Aktuell gibt es eine neue Abwandlung, den sogenannten Italian Bob, der super im Trend ist.

Was ist der Italian Bob?

Die Frisur endet knapp unter dem Kinn und zeichnet sich durch voluminös aussehende Spitzen aus. Im Gegensatz zu anderen Bob-Frisuren, die zum Beispiel stufig geschnitten sind, verfügt diese Frisur nur über leicht abgerundete Spitzen. Diese verleihen dem Schnitt Volumen und lassen ihn besonders edel wirken. Der mondäne Italien Bob wurde übrigens von Filmstars wie Monica Belluci inspiriert. Wie man ihn trägt, lesen Sie hier.

>> Auch spannend: Das ist der perfekte Bob für kurze Haare

Im Video: Achtung! Diese beliebten Frisuren machen deine Haare kaputt

Wie stylt man den Bob und wem steht die Frisur?

Diese Frisur ist perfekt für alle, die es morgens eilig haben und keine Zeit oder Lust auf ein aufwendiges Styling haben. Ganz entspannt wird es, wenn Sie den Bob einfach an der Luft trocknen lassen und vorher einen Festiger hineingeben. Wenn Sie es eilig haben, einfach die Haare mit einem Diffusor-Aufsatz föhnen, bis Wellen entstehen. Entweder vorher einen Festiger verwenden, oder nach dem Föhnen mit Haarspray darüber gehen. Aufgrund der Länge ist es übrigens auch immer noch möglch, die Mähne zu einem Zopf zu binden. Der Scheitel kann mittig, aber auch seitlich getragen werden. Und das Beste: Die Frisur steht jedem!

>> Hier finden Sie einen Schaumfestiger

>> Einen gut bewerteten Föhn mit Diffusor-Aufsatz gibt's hier

Wir haben einen Blick in unsere Glaskugel geworfen – und ja, das neue Jahr kann sich ganz schön sehen lassen! Welche Frisuren 2023 angesagt sind, verraten wir...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...