Strickanleitung Wärmeflaschenüberzug zum Selberstricken

Dieser tolle und kuschelige Zopfpullover für Wärmflaschen sieht nicht nur gut aus, sondern lässt sich auch ganz einfach nachstricken. Wir zeigen Ihnen wie es geht.

Wärmeflaschenüberzug zum Selberstricken ©

Das brauchen Sie: Schachenmayr-Garn „Extra Merino Big“ (100% Schurwolle superwash, 80 m = 50 g) 150 g in Wollweiß Fb. 00102 und ein Rest oder 50 g in Mittelgrau Fb. 00192, ein Nadelspiel Nr. 5 - 6, eine Zopfmusternadel und eine Wärmflasche

Grundmuster: Das Zopfmuster nach der Strickschrift arbeiten. Es ist die halbe Wärmflaschenhülle gezeichnet.
 
Maschenprobe: 20 M und 24 R = 10 x 10 cm
Strickanleitungen von Zuhause Wohnen

Anleitung auf zuhausewohnen.de gratis herunterladen.

 
Und so wird's gemacht:
 
Sie schlagen 80 Maschen an, verteilen diese auf 4 Nadeln = je Nadel 20 Maschen und stricken nach der Strickschrift. Gearbeitet wird in Runden: 1x die 13. - 24. Runde, 2x die 1. - 24. Runde und für die Abnahmen 1x die 25. - 31. Runde stricken. Über die restlichen 52 Maschen für den „Rollkragen“ im Bundmuster = zwei Maschen rechts und zwei Maschen links im Wechsel stricken. Nun 7 cm in Wollweiß und noch 7 cm in Hellgrau arbeiten, dann die Maschen locker abketten. 
 
Fertigstellung:
 
Die Wärmflasche in die Hülle schieben und die untere Kante schließen.
 
Tipp: In der Strickanleitung finden Sie auch die Anleitung für einen kleinen Wärmflaschenbezug.
 
 
Strickanleitung herunterladen: 

Besuchen Sie zuhausewohnen.de und laden Sie sich die Anleitung für diesen Wärmflaschenbezug herunter >>