Neue Sendung in SAT.1 No Body is perfect“ – das Nackt-Experiment mit Paula Lambert

Nacktes Moderationsteam für mehr Body-Positivity – heute startet die neue Show „No Body is perfect – das Nackt-Experiment“ mit Sexkolumnistin Paula Lambert. Können vier Tage das Körperbewusstsein verändern?

Paula Lambert No Body is perfect“ – das Nackt-Experiment mit Paula Lambert © dpa

Kann man in vier Tagen lernen, sich selbst zu lieben?

Schlank, fit, gestählt: Auf Instagram posieren scheinbar perfekte Menschen mit scheinbar perfekten Körpern. Für viele Menschen sind daher Blogger, Influencer, Selbstdarsteller und Co. ein Vorbild – vielfach ein gefährliches, denn sie eifern einem Schönheitsideal nach, dass es oft gar nicht gibt: Die Perfektion hat nämlichen einen Namen: Photoshop & Co. Dank der Bildbearbeitungprogamme kann man den eigenen Kurven auf diese Weise ordentlich auf die Sprüge helfen.

Nackt-Moderation mit Paula Lambert bei „No Body is perfect – das Nackt-Experiment“

„Body Positivity“ ist der Gegen-Trend zu perfekt in Szene gesetzten Körper auf Social Media Kanälen. Eine wichtige Botschaft, denn selbst normalgewichtige Menschen fühlen sich mittlerweile unter Druck gesetzt und in ihrer eigenen Haut unwohl. Es geht also nicht nur um die Frage, ob jemand zu dick oder zu dünn ist, sondern insgesamt um das Annehmen des eigenen Körpers.

Gewagtes Experiment: Sexkolumnistin Paula Lambert moderiert die Sendung nackt und bekommt dabei hüllenlose Unterstützung von den erfahrenen Coaches Sandra Wurster, Silvana Denker und Daniel Schneider. Nur Body-Paintings zieren ihre Körper. Die Idee: Auf besonders plakative Weise anderen Menschen helfen, sich in ihrer eigenen Haut wohlzufühlen. Ob das in der kurzen Zeit gelingen kann? Sie gehen jedenfalls mit einem ausnahmslosen Beispiel voran, denn fast alle Coaches entsprechen nicht dem gängigen Schönheitsideal.

„No Body is perfect“ – das Nackt-Experiment“ startet am 13.01.2020 um 20:15 Uhr in SAT.1. – der Trailer zur Sendung!

Datum: 13.01.2020

Autor: Tanja Seiffert
 

Schlagworte: