Trend-Frisur 2022: Der Butterfly-Haircut kombiniert kurz und lang

Trend-Frisur 2022: Der Butterfly-Haircut kombiniert kurz und lang

Kurzhaarfrisuren sind angesagt wie nie. Bob-Schnitte gibt es in allen erdenklichen Formen – doch wer sich noch nicht so richtig traut, seine langen Haare zu lassen, der sollte jetzt unbedingt den Butterfly-Haarschnitt probieren.

Kurzhaarschnitte gibt es wie Sand am Meer und sie werden mit jedem Jahr noch beliebter. Von mutigen Pixie-Cuts bis hin zu schulterlangen Bob-Schnitten ist für jeden das Passende dabei. Wer sich allerdings (noch) nicht traut, seine langen Haare abschneiden zu lassen, für den gibt es jetzt eine coole Lösung: den Butterfly-Haarschnitt.

Trend-Frisur Butterfly vereint kurz und lang

Wer einen Bob tragen oder ausprobieren möchte, ohne gleich die ganze Mähne abzuschneiden, für den ist die Butterfly Trend-Frisur wie gemacht! Der angesagte Haarschnitt vereint den Look einer Kurzhaarfrisur mit eigentlich langen Haaren. Hierbei wird sich die optische Täuschung zunutze gemacht.

Finden Sie mit dieser Formel heraus, ob Ihnen kurze Haare stehen >>

Während die Vorderpartie der Haare stark gestuft wird, bleibt das Haupthaar unversehrt. So können Sie Ihre lange Traummähne behalten, während vorne dennoch der Eindruck einer Kurzhaarfrisur entsteht. Besonders, wenn Sie das lange Haupthaar zum Pferdeschwanz binden oder hochstecken, gewinnt der Look an Eindruck.

So funktioniert die Butterfly Trend-Frisur

Für den Butterfly-Haarschnitt müssen lediglich die vorderen Haarpartien gekürzt werden – und zwar auf die Länge, die Sie ausprobieren möchten. So können die vorderen Haarsträhnen einem Pony ähneln oder bis hin zur Schulter reichen. Das Haar wird also von vorne nach hinten stark durchgestuft, ohne, dass es dem Haupthaar hinten an den Kragen geht. Besuchen Sie hierfür den Friseur Ihres Vertrauens, damit der Schnitt professionell und nicht zerfranst aussieht.

Wem steht die Schmetterlingsfrisur?

Der Butterfly-Haarschnitt ist vor allem für Frauen mit einem etwas rundlicheren Gesicht geeignet, da er das Gesicht toll umschmeichelt und die Konturen perfekt in Szene setzt. Mit welligem oder lockigem Haar kommt der angesagte Haircut besonders gut zur Geltung.

Butterfly-Haarschnitt richtig stylen

Der Butterfly-Haircut entfaltet seine Wirkung sowohl offen als auch frisiert. Ihrer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt! Alle Frisuren, die Sie mit Ihren langen Haaren bisher machen konnten, können Sie auch mit der Trend-Frisur durchführen. Der einzige Unterschied, der ein toller Pluspunkt ist: Ihre Hairstyles sehen jetzt immer lässiger, voluminöser und jünger aus, da die kürzeren Strähnen vorne frei herausschauen.

Wer seine Haare gerne hoch trägt, sollte jetzt den angesagten und schnellen Octopus-Bun ausprobieren >>

Im Video: So gelingt der perfekte Sleek Bun

Frau mit Pony
Der Bob gehört zu den beliebtesten Frisuren. Kein Wunder, er lässt sich schnell stylen und sieht toll aus. Der neueste Trend am Frisurenhimmel ist derzeit der...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...