16. April 2021
Prinz Philip: Trauerfeier am Samstag live im TV

Prinz Philip: Diese Gäste kommen zur Trauerfeier am Samstag

Die weltweite Anteilnahme nach dem Tod von Prinz Philip ist riesig. Daher soll die Beisetzung des Duke of Edinburgh am Wochenende live im TV begleitet werden. Nun wurde die Gästeliste veröffentlicht. Wir verraten, wer bei der Zeremonie dabei sein wird und wer nicht!

Großbritannien trauert um Prinz Philip. Der Ehemann von Queen Elisabeth II. ist am 9. April im Alter von 99 Jahren verstorben. Am kommenden Samstag, den 17. April, wird die Beisetzung auf Schloss Windsor stattfinden. Aufgrund der Corona-Pandemie wird die Trauerfeier im engsten Personenkreis mit 30 Personen abgehalten werden. Eine öffentliche Prozession werde es nicht geben, um Menschenansammlungen zu vermeiden.

Trauerfeier von Prinz Philip: Das ist die Gästeliste

Laut der britischen Zeitung "Tatler" sollen bei der Beerdigung Prinz Charles, Prinzessin Anne, Prinz Andrew und Prinz Edward samt jeweiliger Ehepartner dabei sein. Auch Prinz William und Herzogin Kate werden anwesend sein. Ebenso stünden Vizeadmiral Sir Timothy Laurence und Gräfin Sophie von Wessex auf der Gästeliste. Auch viele von Prinz Philips Enkelkindern werden an der Trauerfeier teilnehmen, unter anderem die Prinzessinnen Beatrice und Eugenie. Zudem stehen drei deutsche Gäste mit auf der Liste: Heinrich Donatus Prinz von Hessen, Bernhard Prinz von Baden sowie Philipp Prinz zu Hohenlohe-Langenburg. Mit ihnen war Prinz Philip über seine Schwestern verwandt.

Laut "Tatler" werden die Kinder von William und Kate wohl nicht am Trauergottesdienst teilnehmen. Auch Premierminister Boris Johnson habe wegen der Coronabeschränkungen auf 30 Teilnehmer seine Zusage zurückgezogen, damit ein anderes Familienmitglied an seiner Stelle dabei sein kann. 

Harry reiste zur Beisetzung aus den USA an

Besonders gespannt wird die Welt auf Prinz Harry blicken, der nach dem Skanal-Interview bei Oprah Winfrey und dem Zwist mit der Königsfamilie aus den USA angereist ist. Bei der Zeremonie am Samstag wird Harry zum ersten Mal wieder auf seinen Bruder Prinz William treffen. Herzogin Meghan wird übrigens nicht mit zur Beisetzung von Prinz Philip anreisen.

Die Queen legt Dresscode für die Beerdigung fest

Da Prinz Harry bei seinem Rücktritt aus dem Königshaus alle militärischen Titel abgeben musste, wird es ihm nicht mehr gestattet sein, seine Militäruniform zu tragen. Aus diesem Grund hat die Queen entschieden, dass Uniformen am Samstag nicht getragen werden sollen. Um ihren Enkel Harry nicht vorzuführen, sollen alle geladenen männlichen Gäste in schlichten Cutaways mit schwarzen Krawatten erscheinen. Auch die weiblichen Gäste sind angehalten, schlichte Kleidung zu tragen.

Wann wird Prinz Philips Beisetzung im Fernsehen übertragen?

Am Samstag, den 17. April wird RTL um 12:00 Uhr die Dokumentation „William: Prinz der Herzen, König der Zukunft“ zeigen, die Williams Weg in Richtung Krone unter die Lupe nehmen wird. Im Anschluss wird eine weitere Doku zu den Royals ausgestrahlt, diesmal über die Queen. Um 13.00 Uhr geht‘s los mit Queen Elizabeth – Eine Familiengeschichte”.

Ab 14.00 Uhr bis 17.45 Uhr gehen „Exklusiv“-Moderatorin Frauke Ludowig, Adelsexperte Michael Begasse und Guido Maria Kretschmer mit einem „Exclusiv Spezial Goodbye, Prinz Philip!“ auf Sendung. RTL begleitet die Bestattungszeremonie ab 15.00 Uhr live. Die Trauerzeremonie wird ebenfalls  bei RTL.de und ntv.de via Livestream zu sehen sein. Die Dokumentationen sind zudem auf TVNOW abrufbar.

 

Der sogenannte Lady-Diana-Bob wird in diesem Frühling DER Frisurentrend schlechthin! Was genau hinter dem unbeschwerten Haarschnitt steckt, wie der Bob...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...