29. April 2021
Herzogin Kate und Prinz William: Die Stationen ihrer Liebe

Herzogin Kate und Prinz William: Die Stationen ihrer Liebe

Sie sind DAS britische Traumpaar schlechthin: Herzogin Kate und Prinz William. Heute feiern die beiden bereits ihren 10. Hochzeitstag - und wir blicken zurück auf die Stationen ihrer Liebe.

Herzogin Kate und Prinz William: Die Stationen ihrer Liebe im Überblick

2001: Total verknallt

Herzogin Kate und Prinz William lernen sich 2001 auf dem St. Andrews College in Schottland kennen und lieben. Bei einer Wohltätigkeits-Modenschau zog die Herzogin in einem durchsichtigen Kleid und schwarzer Unterwäsche alle Blicke auf sich. Vor allem den von Prinz William! Um Kate Middleton besonders nahe zu sein, soll der Prinz Gerüchten zu Folge einen Platz in der ersten Reihe teuer bezahlt haben.

2004: Der berüchtigte Ski-Urlaub

Ihre Liebe hielten William und Kate lange geheim. 2004 machte dann das erste Paarfoto aus dem gemeinsamen Ski-Urlaub in Klosters (Schweiz) die Runde. Für die bürgerliche Kate sind es die ersten Berührungspunkte mit der britischen Presse. Und die ist nicht gerade gnädig. Die unterstellte ihr natürlich gleich, sich gezielt an den Prinzen herangemacht zu haben.

2007: Harte Zerreißprobe

Kate und William trennen sich. Die britischen Medien sind so aufgebracht wie schon lange nicht mehr. Auf Nachfrage gibt Clarence House keine Antwort - dementiert die Vermutungen aber auch nicht. Es wird gemutmaßt, dass der öffentliche Druck auf William und Kate zu groß war. Wenige Monate später kommt das paar jedoch wieder zusammen. Gesichtet werden sie auf den Seychellen. Zum Einchecken ins Hotel sollen die beiden die Decknamen "Martin" und "Rosemary" verwendet haben.

2008: Es wird ernst...

Im Mai 2008 nimmt Kate Middleton gemeinsam mit Prinz William an der Hochzeit von Peter Phillips teil - dem Cousin von William und Harry. Jetzt sind sich alle sicher: Diese Beziehung ist ernst. Trennungsgerüchte? Von wegen. 

2010: Es ist offiziell!

Im gemeinsamen Urlaub in Kenia hält Prinz William im Oktober endlich um die Hand seiner Kate an. Das Paar soll übrigens schon während der Hochzeit von Cousin Peter Phillips verlobt gewesen sein. Die britischen Medien führte William damals gekonnt hinters Licht. Auf Nachfrage, wie es denn mit einer Hochzeit aussieht, antwortete dieser nur: "Sie werden noch eine Weile warten müssen."

2011: Märchenhochzeit

Vor Millionen TV-Zuschauern und 1.900 geladenen Gästen geben sich Prinz William und Catherine Middleton in der Westminster Abbey das Ja-Wort. Sie tragen künftig den Titel "Herzog und Herzogin von Cambridge."

2012: Baby-News

Das britische Königshaus informiert die Öffentlichkeit darüber, dass William und Kate ihr erstes Kind erwarten. 

2013: Thronfolge gesichert

Am 22. Juli 2013 erblickt Prinz George das Licht der Welt. Herzogin Kate zeigte sich damals bereits wenige Stunden nach der Geburt an der Seite ihres Mannes.

2015: Erneuter Familienzuwachs

Zwei Jahre nach Prinz George, am 2. Mai 2015, wird Prinzessin Charlotte geboren.

2018: Die Familie wächst weiter

Am 23. April 2018 April kommt das dritte Kind von William und Kate zur Welt. Vier Tage nach der Geburt wird der Name des kleinen Jungen verkündet: Prinz Louis.

2019 bis heute: Zwischen royalen Verpflichtungen und Familienleben

Herzogin Kate und Prinz William reisen für den guten Zweck um die Welt und versorgen royale Fans ganz nebenbei mit niedlichen Familienschnappschüssen. Verantwortlich für die Fotos ihrer drei Kinder ist übrigens größtenteils die Herzogin selbst.

Herzogin Kate und Prinz William: Fortsetzung folgt!

Wie es mit der royalen Liebesgeschichte weitergeht, darf also mit Spannung weiter verfolgt werden. Ob vielleicht noch ein Geschwisterchen für George, Charlotte und Louis drin ist? Wer weiß! Aber auch unabhängig davon ist wohl schon längst für die nächste Überraschung gesorgt: Queen Elizabeth soll zum 10-jährigen Jubiläum von William und Kate etwas ganz besonderes für das Paar geplant haben. Bei dieser Familie wird es eben nie langweilig!

Ist Ihnen auch schon mal aufgefallen, dass Herzogin Kate nie bunten Nagellack trägt? Wir wissen, warum das so ist!
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...