Kostenlose Strickanleitung Cashseta Pullover in Orange

Was für ein Sonnengruß! Dieser Pullover in strahlendem Orange ist unser neues Lieblingsteil für jede Jahreszeit.

Pullover Cashseta Cashseta Pullover in Orange © Petra Obermueller/Lana Grossa

Strickpullover Cashseta

Größe 36/38 (40/42– 44/46)
Die Angaben für Gr. 40/42 stehen in Klammern vor, für Gr. 44/46 nach dem Gedankenstrich. Steht nur eine Angabe, so gilt sie für alle drei Größen.

Material:
Lana Grossa-Qualität „Cashseta” (40 % Modal, 30 % Polyamid, 15 % Kaschmir, 15 % Seide, LL = ca. 100 m/50 g): ca. 650 (700 – 750) g Mandarin (Fb. 19); Stricknadeln Nr. 7 und 8, 1 Rundstricknadel Nr. 7, 60 cm lang.

Rippen und Halbpatentmuster:
Nach Strickschrift A/B str. Die Zahlen li außen bezeichnen die Rück-R, re außen die Hin-R. In der Breite die R mit den M vor dem 1. Pfeil beginnen, den MS = 2 M zwischen den Pfeilen fortl. str., enden mit den M nach dem 2. Pfeil. In der Höhe für die Rippen nach Strickschrift A die 1. und 2. R 1x str., dann diese 2 R stets wdh., für das Halbpatentmuster nach Strickschrift B die 1. – 3. R 1x str., dann die 2. Und 3. R fortl. wdh.

Glatt re:
In Rd nur re M str.

Loch-Rd:
Im Wechsel 2 M re zus.-str., 1 U aufnehmen.

Maschenprobe:
16 M und 30 R Halbpatentmuster mit Nd. Nr. 8 = 10 x 10 cm.

Rückenteil:
75 (83 – 89) M mit Nd. Nr. 7 anschlagen. Für den Bund 4 cm = 12 R Rippen str., dabei mit 1 Rück-R wie gezeichnet beginnen. Dann mit Nd. Nr. 8 im Halbpatentmuster weiterarb., dabei auch mit 1 Rück-R wie gezeichnet beginnen. Nach 40 cm = 121 R ab Bundende beids. für die Armausschnitte 3 M abk., dann in jeder 2. R 1x 2 M und 5x je 1 M abk. = 55 (63 – 69) M. Nun wieder gerade weiterstr. In 19 (20 – 21) cm = 56 (60 – 62) R Armausschnitth.he für den runden Halsausschnitt die mittl. 11 M abk. und beide Seiten getrennt weiterstr. Am inneren Rand für die weitere Rundung in jeder 2. R noch 1x 4 M, 1x 3 M, 1x 2 M und 1x 1 M abk. In 3 cm = 10 R Halsausschnitthöhe die restl. 12 (16 – 19) Schulter-M abk. Die andere Seite gegengleich beenden.

Vorderteil:
Wie das Rückenteil str., jedoch mit tieferem Halsausschnitt. Dafür bereits in 15 (16 – 17) cm = 44 (48 – 50) R Armausschnitth.he die mittl. 11 M abk. und beide Seiten getrennt weiterstr. Am inneren Rand für die weitere Rundung in jeder 2. R noch 2x je 3 M, 1x 2 M und 2x je 1 M abk. Die restl. 12 (16 – 19) Schulter-M in gleicher Höhe wie am Rückenteil abk. Die andere Seite gegengleich beenden.

Ärmel:
41 (43 – 47) M mit Nd. Nr. 7 anschlagen. Für den Bund 4 cm = 12 R Rippen str., dabei mit 1 Rück-R wie gezeichnet beginnen. Dann mit Nd. Nr. 8 im Halbpatentmuster weiterarb., dabei auch mit 1 Rück-R wie gezeichnet beginnen. Beids. für die Schr.gungen in der 21. R ab Bundende 1 M zun., dann in jeder 20. R noch 4x je 1 M zun. = 51 (53 – 57) M. Die zugenommenen M beids. folgerichtig in das Halbpatentmuster einfügen. Nach 42 cm = 126 R ab Bundende beids. für die Ärmelkugel 2 M abk., dann in der 2. R 1x 2 M, in jeder 4. R 10x je 1 M und wieder in jeder 2. R noch 3x je 2 M abk. In der folg. R die restl. 11 (13 – 17) M abk.

Ausarbeiten:
Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Nähte schließen. Mit der Rundnd. Nr. 7 aus dem Halsausschnittrand 84 M auffassen. Für die Blende 10 Rd glatt re, 1 Loch-Rd und9 Rd glatt re str. Dann die M locker abk. Ärmel einsetzen.

Downloads