Strickanleitung Shopper und Hausschuhe

Gutes Team – der geräumige Shopper wird zunächst aus dem Schurwollgarn „Feltro“ gestrickt und dann gefilzt, wodurch er besonders stabil ist. Als Hausschuhe sind die Ballerinas fast zu schade. Sie sind im zweifarbigen Hebemaschen-Muster mit dekorativen Quasten vorn gefertigt. Beide Strickanleitungen hier downloaden!

Strickanleitung Shopper Hausschuhe Shopper und Hausschuhe © Herbert Dehn/Lana Grossa

Shopper und Hausschuhe

Strickanleitung FÜR SIE 26/2019

Shopper

Feltro Modell 06 aus Filati Journal 58

Größe: gewaschen ca. 31 x 48 x 23 cm [LxBxT], ohne Henkel. Die Zahlen in Klammern gelten für die Größe vor dem Filzen.

Material: Lana Grossa-Qualität „Feltro“ (100 % Schurwolle, LL = ca. 50 m/50 g): je ca. 250 g Rohweiß (Fb. 1) und Schwarz (Fb. 6); Stricknadeln Nr. 8, je 1 Rundstricknadel Nr. 8, 40 und 60 cm lang, Spielstricknadeln Nr. 8. Die Lana Grossa Garne finden Sie im qualifizierten Fachhandel. Adressen unter: www.lanagrossa.de/bezugsquellen

Glatt re: Hin-R re, Rück-R li str. In Rd nur re M str.

Kraus re: In Hin- und Rück-R re M str.

Farbflächen: Für jede Fläche 1 gesondertes Knäuel verwenden. Beim Farbwechsel die Fäden stets auf der Rückseite der Arbeit miteinander verkreuzen und beim Weiterstr. fest anziehen, damit keine Löcher entstehen.

Maschenprobe: 11,5 M und 16,5 R glatt re mit Nd. Nr. 8 = 10 x 10 cm. Hinweis: Die Maße für die Probe gelten vor dem Waschen und Filzen.

Betonte Zunahmen: Am R-Anfang nach der 6. M 1 M re verschränkt aus dem Querfaden herausstr. Am R-Ende vor den letzten 6 M 1 M re verschränkt aus dem Querfaden herausstr.

Hinweis: Die Tasche in 1 Teil str. Der Pfeil im Schnittschema gibt die Strickrichtung an!

Ausführung: Die Tasche am Boden beginnen. Dafür von außen nach innen in Pfeilrichtung str. Mit der 60 cm langen Rundnd. 100 M in Schwarz anschlagen. Die Arbeit zur Rd schließen. Dann den Rd-Beginn und die Rd-Mitte markieren. Nun glatt re in Rd str. In der 3. Rd 10 x jede 9. und 10. M re zus.-str. = 90 M. In der 7. Rd 10x jede 8. und 9. M re zus.-str. = 80 M. In der 11. Rd 10 x jede 7. und 8. M re zus.-str.=70 M. Bei abnehmender M-Zahl auf die kurze Rundnd. und dann auf das Nadelspiel wechseln, dabei die M gleichmäßig auf 4 Nd. verteilen. In der 15. Rd 10x jede 6. und 7. M re zus.-str. = 60 M. In der 17. Rd 10x jede 5. und 6. M re zus.-str. = 50 M. In der 19. Rd 10 x jede 4. und 5. M re zus.-str. = 40 M. In der 21. Rd 10 x jede 3. und 4. M re zus.-str. = 30 M. In der 22. Rd 10 x jede 2. und 3. M re zus.-str. = 20 M. In der 23. Rd fortl. je 2 M re zus.-str. = 10 M. Den Arbeitsfaden durch die restl. 10 M ziehen. Faden fest anziehen und gut vernähen.

1. Seitenteil: Mit der Rundnd. aus dem Anschlagrand des Bodens ab Rd-Beginn bis Rd-Mitte in Rohweiß 17 M, in Schwarz 16 M und in Rohweiß 17 M auffassen = 50 M. Glatt re in R in Farbflächen in der gegebenen Einteilung str., dabei in 1. R die 1. und letzte M verdoppeln [=1 M re und 1 M re verschränkt herausstr.] = 52 M. Beids. für die Schrägungen in der 10. R ab Bodenende 1 M betont zun., dann in jeder 10. R noch 5 x je 1 M betont zun. = 64 M. Nach 49 cm = 80 R ab Bodenende über alle M in Schwarz für die Blende noch 1,5 cm = 4 R kraus re str. Dann die M abk.

2. Seitenteil: Wie das 1. Seitenteil str., jedoch die M ab Rd- Mitte bis Rd-Beginn auffassen.

Seitennähte der Tasche im Matratzenstich schließen.

Henkel [2x str.]: 6 M mit 2 Spielstricknd. in Schwarz anschlagen. 1 R re M str. ★ Dann die Arbeit nicht wenden und die M zurück an die andere Nadelspitze schieben. Die 6 M wieder re str., dabei den Faden bei der 1. M fest anziehen. Ab ★ fortl. wdh. Nach 84 cm ab Anschlag die M abk.

Ausarbeiten: Die Tasche und Henkel bei 40° Feinwäsche mit 800 Touren beim Schleudern in der Waschmaschine mit flüssigem Colorwaschmittel waschen. Teile in nassem Zustand kräftig in Form ziehen. Dann die Tasche mit viel geknülltem Papier fest ausstopfen und gut trocknen lassen. Nach dem Trocknen die Henkel am inneren Taschenrand lt. Schnittschema mit farblich passendem Nähgarn mittig annähen.

Hausschuhe

Ballerinas Feltro Modell 07 aus Filati Journal 58

Schuhgröße 38/39 (40). Die Angaben in runden Klammern gelten für Größe 40. Die Angaben in eckigen Klammern gelten entsprechend für beide Größen vor dem Filzen.

Material: Lana Grossa-Qualität „Feltro“ (100 % Schurwolle, LL=ca.50m/50g):ca.150gSchwarz(Fb.6)undca.100g Rohweiß (Fb. 1); Stricknadeln Nr. 8, Spielstricknadeln Nr. 8, 1 Wollhäkelnadel Nr. 7; Tassel-Caps von Prym Love, Art. 615850, 10/16 mm, silberfarbig; Textilkleber.

Knötchenrand: Die 1. M jeder R wie zum Rechtsstr. abh. Die letzte M jeder R re str.

Strukturmuster A in R: Nach Strickschrift A str. Die Zahlen 1 und 3 re außen gelten für die Hin-R, 2 und 4 li außen für die Rück-R. Die fetten Zahlen stehen für die Farbnummern. In der Breite die R mit den M vor dem 1. Pfeil beginnen, den MS [= 4 M] zwischen den Pfeilen fortl. str., enden mit den M nach dem 2. Pfeil. In der Höhe die 1. – 4. R 1x str., dann diese 4 R stets wdh.

Strukturmuster B in Rd: Nach Strickschrift B str. Die Zahlen 1, 2, 3 und 4 re außen gelten für die Rd. Die fetten Zahlen ste- hen für die Farbnummern. In der Breite die Rd mit der M vor dem 1. Pfeil beginnen, den MS [= 4 M] zwischen den Pfeilen fortl. str., enden mit den M nach dem 2. Pfeil. In der Höhe die 1. – 4. Rd 1x str., dann diese 4 Rd stets wdh.
Hinweis: Bei beiden Mustern je 2 R bzw. Rd Schwarz und Rohweiß im Wechsel str.

Maschenprobe: 12 M und 22 R Strukturmuster mit Nd. Nr. 8 gestrickt und vor dem Filzen gemessen = 10 x 10 cm.

Ausführung – Ballerina (2x str.): In der rückwärtigen Mitte beginnen und zur Spitze hin stricken, siehe Pfeil im Schema! Zunächst in R beginnen, dann ab Fußblatt in Rd weiterarbei- ten. 26 M mit Nd. Nr. 8 in Schwarz anschlagen. Zunächst 1 Rück-R li M str. Dann im Strukturmuster A mit Knötchenrand weiterarb. Nach 23,5 (25,5) cm = 52 (56) R ab Anschlag für das Fußblatt am R-Ende noch 6 M dazu anschlagen und die M zur Rd schließen = 32 M. Den Rd-Übergang zwischen der 3. und 4. neu dazu angeschlagenen M markieren. Nun mit den Spielstricknadeln im Strukturmuster B folgerichtig in Rd weiterarb., dafür die M auf 4 Nd. verteilen: je 8 M auf 1. und 4. Nd. = Fußblatt, je 8 M auf 2. und 3. Nd. = Sohle. Nach 5,5 cm = 12 Rd für die eckige Form der Spitze die dritt- und vor- letzte M der 1. und 3. Nd. sowie die 2. und 3. M der 2. und 4. Nd. mustergemäß re bzw. li zus.-str. Diese Abnahmen in jeder 2. Rd noch 2x wdh. = 20 M. Nach der letzten Abnahme noch 1 Rd im Muster str. Dann die M des Fußblatts und der Sohle auf je 1 Nd. schieben. Den Hausschuh auf links drehen und die Nd. mit den M vorsichtig durch die vordere Öffnung schieben. Dann fortl. je 1 M der einen Nd. mit der entsprechenden M der anderen Nd. re zus.-str. und gleichzeitig abk. Fadenende gut vernähen. Schuh wieder wenden.

Ausarbeiten: Den Anschlagrand zur Hälfte legen und die rückwärtige Mittelnaht jeweils so schließen, dass der Anschlagrand innen liegt. Dann alle Fäden sorgfältig auf der Innenseite vernähen. Den offenen Schuhrand jeweils mit der Häkelnd. Nr. 7 mit 1 Rd fe M in Schwarz umhäkeln. Nun die Ballerinas bei 30° Feinwäsche mit 800 Touren beim Schleudern in der Waschmaschine mit flüssigem Colorwaschmittel waschen. Teile in nassem Zustand kräftig in Form ziehen. Dann die Ballerinas mit viel geknülltem Papier satt oder mit Schuhleisten in entsprechenden Größen ausstopfen und gut trocknen lassen. Nach dem Filzvorgang und dem Trocknen passen die Ballerinas für Schuhgöße 38/39 bzw. 40. Je eine Quaste von ca. 5,5 cm Länge in Schwarz anfertigen. Den Quastenkopf jeweils in 1 Tassel-Cap kleben und das Cap auf den Schuh nähen, siehe Modellbild.

Mehr kostenlose Strickanleitungen gibt's hier!
Kostenlose Häkelanleitungen haben wir auch!

Datum: 19.11.2019

Downloads
Schlagworte: