Psychologie: 5 Anzeichen dafür, dass Sie Ihren besten Freund lieben

Psychologie: 5 Anzeichen dafür, dass Sie Ihren besten Freund lieben

Plötzlich ist da was, oder? Sich in den besten Freund zu verlieben, kann ganz schön knifflig werden, denn an der Beziehung wird sich zwangsläufig etwas ändern, wenn Sie zu Ihren Gefühlen stehen. Wir verraten, anhand welcher Anzeichen Sie sicher sein können, dass da mehr ist. 

Sich in den besten Freund oder auch die beste Freundin zu verlieben, kann zu Komplikationen führen. Daher sollten Sie sich wirklich sicher sein, dass diese Gefühle echt sind. Nur dann lohnt es sich, die Freundschaft aufs Spiel zu setzen und den nächsten Schritt zu gehen. Bei uns erfahren Sie, anhand welcher Anzeichen Sie bemerken, ob Sie mehr empfinden. 

Lesen Sie auch, mit welchen Tipps Sie sich laut Studie leichter verlieben >> 

Diese 5 Dinge sprechen dafür, dass Sie in Ihren besten Freund verliebt sind 

1. Sie vergleichen ihn mit anderen

Sie gehen regelmäßig auf Dates und vergleichen diese immer mit Ihrem besten Freund? Die Personen sind oft nicht so gebildet, witzig oder sogar attraktiv, wie die Bezugsperson, mit der Sie bisher eine platonische Beziehung geführt haben. Ein klares Zeichen dafür, dass Sie Ihren besten Freund als Maßstab für andere Beziehungen verwenden und sich fragen sollten, warum dem so ist. Wenn diese Person einen idealen Partner für Sie darstellt, ist es möglich, dass Sie verliebt sind. 

2. Sie fühlen sich sicher 

In der Nähe Ihres besten Freundes oder Ihrer besten Freundin fühlen Sie sich immer geborgen. Diese Person stellt einen sicheren Hafen für Sie dar und Sie können mit diesem Menschen wirklich über alles reden, was Sie beschäftigt. Ihr bester Freund ist die erste Person, die Sie anrufen, wenn etwas Wichtiges in Ihrem Leben passiert. Ein weiteres Zeichen dafür, dass vielleicht mehr Gefühle im Spiel sind.  

3. Sie sind eifersüchtig 

Ihr bester Freund ist in einer Beziehung oder geht auf Dates und Sie können die andere Person grundsätzlich nicht leiden? Fragen Sie sich, ob Sie sich schon jemals mit einer Partnerin oder einem Partner Ihres besten Freundes verstanden haben. Wer sich außerdem bei dem Gedanken ertappt, dass eigentlich niemand gut genug für diese Person ist, ist möglicherweise verliebt. 

4. Sie spüren eine körperliche Anziehung 

Sie ertappen sich neuerdings immer häufiger bei dem Gedanken, dass Sie Ihren besten Freund oder die beste Freundin attraktiv finden? Dinge, die Ihnen vielleicht vorher nie aufgefallen sind – wie besonders schöne Hände oder breite Schultern – stechen Ihnen jetzt ins Auge und Sie fragen sich, wie es wäre der Person körperlich näherzukommen. 

5. Sie möchten jeden Tag miteinander verbringen 

Sie könnten jede freie Sekunde mit Ihrem besten Freund verbringen? Es wird Ihnen außerdem nie zu viel oder Sie suchen zwischenzeitlich Raum für sich? Dies ist ein weiteres Indiz für eine mögliche Verliebtheit. Wer sich einfach nur wohl miteinander fühlt und nur selten auf den Geist geht, hat ein starkes Fundament für eine mögliche Partnerschaft

Im Video: Freundschaft beenden – Wann es Sinn macht & wie es fair ist 

Ganz egal, ob Neider oder Nörgler – von diesen 5 Menschen sollten wir uns in Zukunft besser fernhalten.
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...