Streusalz verboten: 3 Alternativen für sichere Gehwege

Streusalz verboten: 3 Alternativen für sichere Gehwege

Schnee und Eis machen unsere Gehwege im Winter zu einer echten Gefahr. Stürze vorprogrammiert. Streusalz ist zwar verboten, doch wir kennen 3 super Alternativen, die uns nicht den Boden unter den Füßen wegziehen. So kommen Sie sicher und gesund durch den Winter.

Der Winter kann ja so herrlich romantisch sein, wenn die Landschaft in eine dicke Puderzuckerschicht Schnee gehüllt ist. Die Freude hält jedoch nur so lange, bis es vor die Tür geht. Genauer gesagt auf die Gehwege. Und die entpuppen sich als echte Gefahrenquelle, wenn Schnee und Eis nicht richtig entfernt werden. Neben der Schneeschaufel kommt häufig auch Streusalz zum Einsatz. Letzteres ist leider verboten. Wie die Gehwege an und um Ihrem Haus trotzdem sicher werden? Mit diesen 3 Alternativen zum Beispiel!

Streusalz verboten: 3 Alternativen für sichere Gehwege

Streusalz-Alternative 1: Katzenstreu

Der Gehweg zu Ihrem Haus ist völlig vereist? Für Katzenstreu kein Problem. Einfach ein wenig auf die betroffenen Stellen streuen und schon können die Gehwege wieder ohne Gefahr betreten werden. Übrigens: Katzenstreu kann noch ganz viel mehr. Hätten Sie es gewusst? Wie Sie Katzenstreu zweckentfremden können, lesen Sie hier.

Streusalz-Alternative 2: Sand

Auch Sand lässt sich hervorragend als Streusalz-Alternative gegen Schnee und Eis einsetzen. Sand können Sie sowohl online als auch im Baumarkt kaufen. Wählen Sie am besten etwas grobkörnigeren Sand – so bleibt das Risiko für Stürze gering.

Lesen Sie auch: Machen Sie diesen Fehler beim Eiskratzen, droht ein Bußgeld>>

Streusalz-Alternative 3: Splitt

Wer einen Garten hat, wird garantiert noch die eine oder andere Tüte Splitt in der Garage oder im Keller stehen haben. Splitt (gerade grober) wird häufig eingesetzt, um Beete oder Pflanzentöpfe zu verzieren. Im Winter wird daraus die perfekte Streusalz-Alternative. Auf diese Weise lässt sich auch Splitt weiterverwenden, der nur ungenutzt herumsteht.

Normalerweise wandern Lorbeerblätter ja direkt ins Bouquet garni, um Soßen, Eintöpfe oder Fleischgerichte zu verfeinern. Dabei kann das aromatische Gewürz auch...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...