Mit DIESEN Hausmitteln wird das Balkongeländer sauber

Mit DIESEN Hausmitteln wird das Balkongeländer sauber

Endlich Frühling, endlich Zeit, auch den Balkon wieder fit für die neue Jahreszeit zu machen. Heute auf unserem Putz-Plan: Das Balkongeländer. Wir wissen, wie Sie dieses schnell und einfach mit Hausmitteln reinigen können.

Nach einem langen Winter ist es vor allem das Balkongeländer, dass sich eine gründliche Reinigung verdient hat. Doch auch Blätter, Blütenreste und Pollen sorgen dafür, dass sich auf dem Balkongeländer schnell eine dicke Schmutzschicht bildet. Besonders ärgerlich: Wird dieser Schmutz nicht rechtzeitig entfernt, kann das Material schaden nehmen. Und unschön aussehen tut es natürlich auch noch!

Lesen Sie hier, wie Sie einen kleinen Balkon optisch größer wirken lassen >>

So reinigen Sie das Balkongeländer richtig

Doch keine Sorge – mit nur wenigen Tricks und Hausmitteln wird auch das Balkongeländer wieder strahlend sauber. Wichtig ist, dass Sie die Reinigungsmethode auf das Material Ihres Balkongeländers abstimmen.

Ein Balkongeländer aus Holz zum Beispiel sollten Sie zunächst einmal mit einem Handbesen abbürsten. Hartnäckige Flecken können Sie mit einem feuchten Tuch bearbeiten. Hat sich ein Fleck tiefer in das Holz gefressen, können Sie diesen vorsichtig abschmirgeln. Anschließend mit einer Holzschutzlasur versehen.

Balkongeländer aus Edelstahl, Aluminium oder Kunststoff können Sie mit einer Seifenlauge aus warmem Wasser und Neutralseife reinigen. Um Flecken zu entfernen, eignet sich eine weiche Bürste. Reiben Sie das Geländer nach dem Reinigen unbedingt mit einem weichen Lappen trocken. Sollte sich Rost gebildet haben, können Sie auch diesen abschleifen. Lackieren Sie die betroffene Stelle anschließend neu.

Tipp: Kontrollieren Sie das Balkongeländer hin und wieder auf Rostflecken, damit Sie rechtzeitig handeln können. Im schlimmsten Fall kann das Balkongeländer durchrosten und muss erneuert werden.

So entfernen Sie Vogelkot vom Balkon

Dass sich Vögel auf dem Balkongeländer erleichtern, ist leider keine Seltenheit. Am besten entfernen Sie den Kot so schnell wie möglich – sonst wird er hart und das Reinigen gestaltet sich umso schwieriger. Meist reicht es aus, wenn Sie den Vogelkot mit warmem Wasser und Spülmittel entfernen. Lassen Sie die Mischung mit dem Hausmittel etwas einwirken und reinigen Sie das Balkongeländer anschließend mit einer Handbürste.

Nach dem Winter finden wir häufig grüne Schichten auf der Terrasse, den Pflastersteinen oder auf Holzböden. Doch zum Glück lassen sich Moos, Flechten und Co...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...