17. September 2020
Date im Kino: Die 3 besten Tipps

Date im Kino: Die 3 besten Tipps

Viele Menschen verabreden sich fürs Date im Kino. Wir verraten, warum das so ist und geben Tipps für die Verabredung.

Beim ersten Date ins Kino oder nicht?

Gemütlich im Kinosessel sitzen, Popcorn futtern und einen Film genießen, klingt nach einem guten Plan – allerdings nicht fürs erste Date. Wir sollten die Person, die wir daten, erst einmal ein wenig kennenlernen. Ein Besuch in einem Restaurant oder ein Spaziergang, eignen sich eindeutig besser als ein Kinobesuch, bei welchem wir uns erst nach dem Film richtig unterhalten können. Beim zweiten oder dritten Date können wir dann immer noch ins Kino gehen!

Welcher Film soll es sein?

Bei der Wahl des Films können Sie schon einmal vorsichtig abchecken, was für Interessen Ihr Date hat. Mag er Action-, Arthouse oder Horrorfilme? Haben Sie Gemeinsamkeiten in puncto Filmgeschmack und welches ist sein Lieblingsfilm? Die Auswahl des Streifens bietet auf jeden Fall ordentlich Gesprächsstoff – auch noch nach dem Date!

Auf amüsante Art und Weise diskutieren auch Moderator Steven Gätjen sowie Redakteur und Moderator Daniel Schröckert auf dem YouTube-Kanal „Filmgorillas" dieses Thema. Die Wahl des Streifens hänge dabei zum Beispiel davon ab, ob Man(n) die Beschützerposition einnehmen will oder nicht. Blöd sei es dann aber, so Gätjen, wenn der vermeintliche Beschützer plötzlich selbst Angst bekomme. Also Augen auf bei der Filmwahl! Manchmal ist der Film aber auch einfach nur Nebensache, Hauptsache, man verbringt Zeit miteinander.

Wie verhält sich Ihr Date im Kino?

Bei einer Verabredung im Kino, können wir den potentiellen Partner schon mal genau unter die Lupe nehmen. Wie verhält er sich? Ist er höflich bei der Bestellung des Popcorns? Lässt er uns den Platz aussuchen? Aufgrund seines Verhaltens lassen sich erste Schlüsse hinsichtlich seines Charakters ziehen.

Steven Gätjen erzählt in der Folge eine lustige Story, dass er einmal während eines Kino-Dates die ganze Zeit nicht bequem sitzen konnte. Bei einem Kinobesuch sei das Kino bereits bis auf den letzten Platz voll gewesen und nur noch zwei Plätze für ihn und seine Verabredung frei gewesen. Einer der Sitze war jedoch abgebrochen. Gätjen bot der Dame heldenhaft den heilen Platz an und musste selbst über zwei Stunden lang in der Hocke ausharren. Was für ein Gentleman!

Noch mehr witzige Anekdoten und spannende Infos zum Thema Film gibt‘s auf dem YouTube-Kanal "Filmgorillas". Hier plaudern vier Filmfans zweimal die Woche über ihr Lieblingsthema. Mit dabei sind Steven Gätjen, Schauspielerin Maria Ehrich, Daniel Schröckert und seine Frau, Redakteurin Silke Schröckert.

Die ganze Folge „Horror-Dates und Kino-Hochzeit! Der perfekte Film fürs erste Date“ hier ansehen: 

Paar-Auszeit
Sind das noch Schmetterlinge im Bauch oder ist das schon Liebe? An diesen Anzeichen erkennen Sie den Unterschied!
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...