Pekannusskuchen

Pekannusskuchen

Pekannuss-Tassenkuchen.Mehr Tassenkuchen finden Sie hier >>

Pekannusskuchen Tassenkuchen
© iStock
Pekannusskuchen

Rezept für Pekannusskuchen

FÜR 8 STÜCK:

  • 150 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 3 Eier, 100 g Mehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1 Bio-Orange
  • 200 g gemahlene Pekannusskerne
  • 50 g Raspelschokolade
  • 2 EL Zucker
  • 8 Pekannusskerne

Zubereitung:

  1. Ofen auf 180 Grad (Heißluft 160 Grad) vorheizen. Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, Eier nacheinander unterschlagen. Mehl und Backpulver mischen und kurz unterrühren. Orange waschen und trocken tupfen. 1 TL Orangenschale dünn abreiben. Nüsse, Schokolade und Orangenschale unter den Teig rühren. Teig in 8 gefettete ofenfeste Tassen (150 ml Inhalt) füllen. 20–25 Minuten backen.
  2. Restliche Orangenschale mit einem Sparschäler dünn abschälen und in feine Streifen schneiden. Orange auspressen. Zucker in einer kleinen Pfanne karamellisieren lassen. Orangenschale hineingeben, mit Saft ablöschen und 2 Minuten köcheln lassen.
  3. Tassenkuchen herausnehmen, in den Tassen etwas abkühlen lassen. Mit einem Holzstäbchen mehrmals einstechen. Mit dem Orangensirup beträufeln und etwas Orangenschale darauf verteilen. Jeweils einen Pekannusskern auf die Kuchen setzen.

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 1 Stunde
PRO PORTION: ca. 440 kcal, 9 g Eiweiß, 25 g Fett, 40 g Kohlenhydrate

Der Crumble ist ein Streuselkuchen ohne Boden. Genau deshalb ist er unglaublich saftig - und unglaublich schnell gemacht. Mit Rhabarber zubereitet passt er...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...