Stickanleitung Borte mit besticktem Sternchen-Muster

Ob handbestickt mit Perlen in silber oder gold, Spitze, mit sonstigen Applikationen oder eben im Sternchenmuster - bestickte Borten verschönern Mode, Gardinen oder andere Stoffe. Die Anleitung für die Borte mit aufgesticktem Sternchen-Muster finden Sie hier.

Borte mit besticktem Sternchen-Muster Borte mit besticktem Sternchen-Muster © Jalag Syndication

Lampe in Marmeladenglas

Die Anleitung als Download finden Sie auf zuhausewohnen.de

Das brauchen Sie: Leinenband in der gewünschten Bortenlänge, gebleicht, B 6 cm, 11 Fäden auf 1 cm, z. B. Artikel 900-60 von Vaupel & Heilenbeck, Sticktwist „Anchor Mouline“ von Coats in Blau, Nr. 149, die Menge richtet sich nach der Länge der Borte, eine spitze Sticknadel.

So wird’s gemacht

1. Das Sternkästchenmuster von der Mitte aus einteilen und die entsprechenden Fäden nach unten und oben abzählen.

2. Ein Kästchen des Zählmusters entspricht hier 3 Fäden in Länge und Breite. Es wird mit 3-fach abgespaltenem Sticktwist gestickt. Jede Kästchenlänge bzw. -breite entspricht 1 Stich.

3. Die geraden Linien und Umrandungen der Kästchen mit Steppstichen sticken. Bei den Sternen innerhalb der Kästchen zuerst die diagonalen, dann die vertikalen und horizontalen Stiche ausführen.

4. Bei jedem Stern im gleichen Verlauf sticken, damit es ein einheitliches Stichbild ergibt. Die Fäden jeweils auf der Rückseite vernähen.

5. Die fertige Stickerei mit der rechten Seite nach unten auf einer weicheren Unterlage vorsichtig dämpfen und anschließend weiterverarbeiten.

Stickanleitung

Besuchen Sie zuhausewohnen.de und laden Sie hier die Stickanleitung inklusive Stickvorlage für die süße, bestickte Sternchen-Borte herunter>>