Süße Pyjamahose für Kinder - Nähanleitung

Süße Pyjamahose für Kinder

Für jede Mutter ist es das Schönste, Ihr Kind glücklich zu sehen. Machen Sie Ihrem Kind doch eine Freude - mit unserer süßen und überaus gemütlichen Pyjamahose für Kinder. Mit der Kuschelhose aus hübsch gemusterten Stoffen schläft es sich nämlich ganz besonders gut. Die Anleitung zum Nachnähen haben wir hier für Sie.

Süße Pyjamahose für Ihr Kind
© Olaf Szczepaniak
Süße Pyjamahose für Kinder
"Schlaf, Kindlein, schlaf." Um Ihrem Kind den größtmöglichen Schlafkomfort zu bieten, stecken Sie es doch in unsere bequeme Schlafanzughose. Die Kinder-Pyjamahose sieht mit seinen aussergewöhnlichen Stoffen und Mustern nicht nur toll aus, sondern ist mit einem super Schnitt auch noch sehr bequem. Albträume adieu - hallo schöner, sorgloser Schlaf! Wie Sie die Pyjamahose ganz einfach selbermachen, zeigen wir Ihnen nun Schritt für Schritt.
Größe: 122/134
Sie benötigen: dunkelgrundigen Baumwollstoff mit Minimuster, ca. B 105 x L 65 cm; für die Hosenbeinblende Baumwollstoff im Paisleymuster, B 130 x L 15 cm; Gummiband, B 1,8 x ca. L 60 cm.
Außerdem: Maßband, Lineal, Schere, passendes Nähgarn, evtl. Papier für den Schnitt, durchsichtiges Klebeband, Bleistift, Stecknadeln, Sicherheitsnadel

Zuschneiden

wohnen Nähanleitungen
© 4sdigital.net
Anleitung auf Zuhause Wohnen:Anleitung auf zuhausewohnen.de gratis herunterladen.
Den Schnitt plus Nahtzugaben zuschneiden. 1 cm an den Seiten- und der Schrittnaht, 5 cm als angeschnittener Beleg für den Gummizug am oberen Bundende und 2 cm Saumzugabe an den Hosenbeinblenden.
Aus dunklem Baumwollstoff: 2 x die Hose im Stoffbruch
Aus Paisleystoff: 2 Streifen für die Hosenbeinblende von je 12 x 46 cm

Anleitung

1. Die beiden Schnittteile von der Vorlage ausschneiden und an den markierten Ansatzlinien (Kreuze) zusammenkleben. Die Hosenbeinlänge dem Körpermaß anpassen (= ab Pfeilmarkierung in gerader Linie verlängern, darauf achten, dass sich die Hosenbeine nicht verjüngen.) Tipp: Für die Gesamtlänge eine passende Hose ausmessen. Von der Gesamtlänge 12 cm für die Hosenbeinblende abziehen und dieses Maß auf den Schnitt übertragen.
2. Die Teile zuschneiden (siehe Zuschnitt).
3. Die Hosenteile rechts auf rechts legen und jeweils die vordere und hintere Schrittnaht schließen.
4. Die Stoffstreifen für die Blenden an die Hosenbeine stecken und annähen.
5. Die inneren Beinnähte schließen.
6. Die Säume mit 1 cm Einschlag und 1 cm Umschlag bügeln und feststeppen.
7. Für den Gummizug den Beleg 3 cm nach links umbügeln und nochmals 0,5 cm umschlagen.
8. Den Umschlag feststecken und knappkantig bis auf eine kleine Öffnung für das Gummiband steppen.
9. Das Gummi mit Hilfe einer Sicherheitsnadel durch den Tunnel ziehen, auf Körpermaß bringen und die Enden mit der Nähmaschine zusammennähen.
Genähter Stoff-Loopschal
Wenn es im Frühling oder Herbst weder sehr kalt noch besonders warm ist, kommt dieser leichte, aus Stoff genähte Loopschal gerade recht. Der ideale Begleiter...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...