14. Januar 2014
Einrichtungstipps: Küchen einrichten

Einrichtungstipps: Küchen einrichten

Kochen, essen, plaudern und spielen - eine Wohnküche erfüllt alle Ansprüche. Eine kompakte Küchenzeile, ein gemütlicher Essplatz und kuschelige Sitzmöglichkeiten machen den Raum zum Treffpunkt für Groß und Klein. Wir geben Ihnen Tipps für Ihre perfekte Küche.

Ikea Küche
© Ikea Deuschland GMBH&CO.KG
Einrichtungstipps: Küchen einrichten

Die Wohnküche als Treffpunkt

Küche und Esszimmer in einem Raum, das wünschen sich viele Menschen. Die Wohnküche kann ein beliebter und zentraler Treffpunkt sein. Um einen großen Raum dazu um- und auszubauen, gilt es, alle Winkel zu nutzen. Mit einer platzsparenden, kompakten Küchenzeile an einer Wand, die viel Stauraum bietet, steht der Rest des Raums fürs Wohnen zur Verfügung. Echtholzmöbel geben eine gemütliche Atmosphäre. Dabei ist die Eckbank der Klassiker in der schönen Wohnküche.

Bequeme Polster und frische Farben

Damit Sie auf der Eckbank lange sitzen mögen, müssen bequeme Sitzpolster her. Über den Tisch gehört helles, warmes Licht. Tischdecke und Bilder an der Wand machen es behaglich, frische oder pastellige Farben (Hellgrün, Hellblau, Rosa) vermitteln Leichtigkeit. Wer mag, kann das Geschirr farblich dazu abstimmen. Ein ausziehbarer Esstisch und ein paar zusätzliche Klappstühle ermöglichen spontane, größere Zusammenkünfte und Küchenpartys.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Antworten auf Ihre drängendsten Fragen zur perfekten Wohnküche.

Weitere Einrichtungstipps gibt es hier>>

Esstisch gestallten
© Comstock/Thinkstock
Einrichtungstipps: Küchen einrichten

Die wichtigsten Stilmittel sind Stoffe, dazu angenehme, aufeinander abgestimmte Farben und schöne Accessoires wie ausgewähltes Geschirr. Eine Alternative zur Tischdecke sind Sets oder Läufer. Auf die Stühle passen Hussen und Stuhlkissen. Für einen einheitlichen Look bleibt man bei einer Farbe, zum Beispiel Weiß. Wohnliche Atmosphäre schenken Materialien aus der Natur, Rattan, Holz, Sisal, Filz, Baumwolle. Wenn irgend möglich, einen Essplatz ans Fenster oder an die Balkon- oder Terrassentür stellen, damit genug Tageslicht vorhanden ist. Und nicht vergessen: Frische Blumen machen glücklich!

Weitere Einrichtungstipps gibt es hier>>

Frischer Wind in der Küche
© Kranz Robi/ Jalag Syndication
Einrichtungstipps: Küchen einrichten

Blau und Weiß bilden das klassische Farbrezept für den Frischekick. Gerade in der Küche, wo es mit silbrig glänzenden Armaturen einen tollen Dreiklang bildet. Wir denken an Himmel und Meer, Strand und Urlaub. Vor allem helle Aquatöne wie Türkis und Aquamarin wirken frisch, heiter und sauber. Schon zwei gezielt gesetzte Farbflächen – ein Fliesenschild hinter der Spüle und ein Läufer – verändern das Ambiente im Nu. Wer mag, kann auch noch eine Wand oder Wandpassagen farblich angleichen.

Weitere Einrichtungstipps gibt es hier>>

Kücheninsel
© iStock/Thinkstock
Einrichtungstipps: Küchen einrichten

Auf diese Frage gibt es keine universelle Antwort, denn es hängt von der Raumform ab, ob ein Küchenblock inder der Raummitte praktisch und sinnvoll ist. In einer quadratisch geschnittenen Küche steht ein Küchenblock perfekt. Er fördert die Kommunikation, weil ein Zugang von allen Seiten möglich ist. Man kann zu zweit, zu dritt oder sogar zu viert schnippeln, rühren und kochen. Für große Räume gibt es Küchenblöcke mit integriertem Sitzplatz. Das erspart einen extra Tisch, wirkt edel und aufgeräumt. In Schlauchräumen sollte die Küche immer komplett auf einer Seite platziert werden, damit Platz zum Stehen, Gehen und für eine gemütliche Sitzecke bleibt.

Weitere Einrichtungstipps gibt es hier>>

Tisch und Stühle
© Showbit und PR
Einrichtungstipps: Küchen einrichten

Manche stylen jeden Raum bis ins Detail komplett durch. Alles soll optisch aus einem Guss sein, kein Fremdkörper den einheitlichen Look stören. Dabei ist ein Stilmix mit schönen Solisten oft viel lebendiger. Wenn Tisch und Stuhl zusammenfinden sollen, empfiehlt es sich jedoch, farblich und formal bei einer Stilrichtung bleiben – zum Beispiel im Vintage- oder Bauhaus-Look, edel oder sachlich, modern oder nordisch.

Weitere Einrichtungstipps gibt es hier>>

Stühle mixen
© Thinkstock
Einrichtungstipps: Küchen einrichten

Patchwork bei Stühlen ist angesagt, längst über die vier Wände von Studenten-WGs hinaus. Der Mix kann richtig gut aussehen. Sie haben die Wahl: Entweder mischen Sie nur die Farben, stellen also das gleiche Modell eines Stuhls in bunten Tönen auf. Dann sucht sich jeder seinen Essplatz in der Lieblingsfarbe. Oder Sie mixen die Stile – dann aber am besten nicht zu viele verschiedene. Nehmen Sie drei bis vier gleiche Stühle, und gruppieren Sie dazu ein paar unterschiedliche Solisten um den Tisch.

Weitere Einrichtungstipps gibt es hier>>

Mini Essplatz
© iStock/Thinkstock
Einrichtungstipps: Küchen einrichten

Und ist die Hütte noch so klein, ein Sitzplatz sollte möglich sein! Klappmöbel sind sehr praktisch – das Tischchen ist nur heruntergeklappt und der Stuhl nur aufgeklappt, wenn er wirklich gebraucht wird. Zu anderen Zeiten machen sich die Möbelstücke an der Wand ganz schlank. Kleine stapelbare Hocker oder Klappstühle stehen jederzeit in der Ecke oder im Abstellraum parat.

Weitere Einrichtungstipps gibt es hier>>

panton-tangerine-angle
© Showbit und PR
Einrichtungstipps: Küchen einrichten

In größeren Städten finden Sie Interior-Design-Geschäfte, die sich auf Designklassiker spezialisiert haben, etwa auf Bauhaus-, Retro- oder Seventies-Look (im Bild: der berühmte Panton Chair). Online wird man bei folgenden Adressen fündig: madeindesign.de, designikonen.de, ambiente-direct.com, shop.vitra.com, inside-room.de oder markanto.de.

Weitere Einrichtungstipps gibt es hier>>

Vintage Platz schaffen in der Küche
© George Doyle/Thinkstock (alte-schraenke-neu.jpg)
Einrichtungstipps: Küchen einrichten

Ein schöner Trick für Ihre kleine Küche im Landhaus- oder Vintage-Look: Malen Sie ein schlichtes Garderobenbrett (z.B. vom Flohmarkt) in der Wandfarbe an, dübeln es an die Wand, und hängen Sie große Körbe und Behälter aus Drahtgeflecht daran auf. Das schafft Platz für frisches Obst und Gemüse vom Markt, für die Lieblingstasse, Marmeladengläser, Gewürze und vieles mehr.

Weitere Einrichtungstipps gibt es hier>>

Platz schaffen
© Showbit und PR
Einrichtungstipps: Küchen einrichten

Viele Küchen haben sehr hohe, schmale und raumsparende Auszüge auf Rollschienen, wie man sie aus der Apotheke kennt. Dort lässt sich allerhand unterbringen: Vorräte, Teller, Geschirrtücher und mehr. Auch Kleinmöbel oder Accessoires machen Lust aufs Platzsparen: So gibt es Schüsseln, die wie die russischen Matroschka-Puppen dicht an dicht ineinanderpassen, und clevere Sammelbehälter für allerlei Kleinkram.

Weitere Einrichtungstipps gibt es hier>>

Küchenkräuter
© Jalag Syndication
Einrichtungstipps: Küchen einrichten

Es gibt viele kreative Ideen, Kräuter zu platzieren. Wie wäre es mit einer rustikalen Blechdose? Die Pflanzen haben einen passenden Topf, und gleichzeitig sieht Ihr Arrangement schick und stylisch aus.

Alternativen:

  • Bietet die Küche viel Platz, ist ein alter Apothekerschrank ein toller Blickfang. Schubladen auf, Töpfe rein – die frischen Kräuter sind immer griffbereit!
  • Cloches eignen sich zum Hochpäppeln von Pflanzennachwuchs – und natürlich auch als hübsche kleine Vintage-Bühne fürs aromatische Grün.
  • Ganz schön schräge Idee: Kräuter in Gläser umtopfen, mit Lederriemen und Nieten auf einem Holzbrett befestigen.

Weitere Einrichtungstipps gibt es hier>>

Teller
© Showbit und PR
Einrichtungstipps: Küchen einrichten

Neben den bewährten Geschirr-Klassikern, zum Beispiel in Blau-Weiß, bieten sich kunstvolle, von der Natur inspirierte Porzellan-Dessins an: Blätter und Blumen, Bäume und Früchte, Vögel oder Schmetterlinge sind beliebte Motive. Das Spektrum reicht von filigranen Zeichnungen in Pastelltönen bis zu plakativen und sehr farbenfrohen Motiven.

Weitere Einrichtungstipps gibt es hier>>

Geschirr schön aufbewahren
© iStock/Thinkstock
Einrichtungstipps: Küchen einrichten

Schade, wenn kostbares Geschirr in unscheinbaren Hängeschränken verschwindet! In offenen Hängeborden kommen geerbte oder besondere Porzellanschätze zur Geltung, dort stehen sie auch immer griffbereit. Alte Tellerregale mit Sprossen finden Sie auf Flohmärkten. In einem Pastellton streichen, danach an der Unterseite Rundhaken hineinschrauben – als Zusatzbühne für schmucke Henkeltassen.

Weitere Einrichtungstipps gibt es hier>>

Holz Geschirr
© Jupiterimages/Thinkstock
Einrichtungstipps: Küchen einrichten

Schalen und Küchenwerkzeuge aus Holz – etwa Akazie, Nussbaum, Erle, Buche, Olive – sehen wunderschön aus. Meist sind sie mit einer Öl- oder Lackschicht versehen und deshalb pflegeleicht und hygienisch. Man spült das Geschirr einfach ab.

Weitere Einrichtungstipps gibt es hier>>

Tischdecke verschönern
© Stockbyte/Thinkstock
Einrichtungstipps: Küchen einrichten

Um weiße oder unifarbene Tischdecken individuell zu gestalten, greife ich oft zu Textilfarbe. Mit einer Schablone lassen sich die Motive in gewünschter Anzahl schön gleichmäßig aufbringen (beides gibt es im Bastelbedarf).

Weitere Einrichtungstipps gibt es hier>>

Geschirr schön aufbewahren
© iStock/Thinkstock
Einrichtungstipps: Küchen einrichten

Wenn ein neuer Anstrich gerade zu aufwendig ist, greifen Sie zu Geschenkpapier oder Tapete. Verkleiden Sie jedes Ihrer Borde und Ihre Schranktüren innen damit. Das geht schnell, macht Spaß und sieht klasse aus.

Weitere Einrichtungstipps gibt es hier>>

Müll trennen
© iStockphoto/Thinkstock
Einrichtungstipps: Küchen einrichten

Neue Einbauküchen haben meist integrierte Müllbehälter mit Trennfächern für Plastik, organischen Abfall sowie Sondermüll wie etwa Batterien und Energiesparlampen. Trenn-Mülleimer gibt es natürlich auch einzeln zu kaufen.

Weitere Einrichtungstipps gibt es hier>>

Plissee
Wenn wir an das Plissee denken, denken die meisten von uns an die Mode. Doch heute können sie auch die ideale Fensterdeko sein. Der geniale Faltstoff ist nicht...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...