30. März 2021
Rote Rosen: 5 spannende Fakten über die Serie

Rote Rosen: 5 spannende Fakten über die Serie

Seit 15 Jahren läuft die beliebte Nachmittags-Serie im Ersten. Diese 5 kuriosen Fakten wussten Sie bestimmt noch nicht über „Rote Rosen“

Rote Rosen Cast
© ARD/Thorsten Jander
Seit 2006 wird "Rote Rosen" in Lüneburg gedreht.

Rote Rosen: Das wussten Sie bestimmt noch nicht über die Serie

1. Das dürfte die Fans mit Sicherheit enttäuschen: Der berühmte „Salzmarkt“ aus der Telenovela "Rote Rosen" welcher mit seinen kleinen Häusern und dem Kopfsteinpflaster so charakteristisch für Lüneburg scheint, existiert in Wirklichkeit nicht. Ihn gibt es nur im Filmstudio!

2. Das Hotel „Drei Könige“ ist jedem „Rote-Rosen“-Zuschauer ein Begriff. Wer das Hotel mal in echt sehen möchte, kann dies tun! Als Drehort dient das Hotel "Bergström" in Lüneburg. Seine Außenfassade sowie der Eingangsbereich dienen als Kulisse in der Serie.

3. Jede Woche wird fleißig von Montag bis Freitag gedreht und jeden Tag entsteht eine neue Folge!

4. Es gibt über 30 verschiedene Sets in insgesamt vier Studios in ganz Lüneburg!

5. Brigitte Antonius (88) spielt die Johanna in "Rote Rosen". Sie gilt als Urgestein der Serie, denn sie ist seit 2006 mit dabei!

Sturm der Liebe
Grund zur Freude für Fans der beiden erfolgreichen Serien "Sturm der Liebe" und "Rote Rosen"! Die ARD verlängert beide Serien um viele weitere Folgen.
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...