Maybrit Illner: So tickt die Moderatorin privat

Maybrit Illner: So tickt die Moderatorin privat

Ihr gleichnamiger Polit-Talk im ZDF zählt bereits seit 1999 zu den Highlights im deutschen Fernsehen. Und auch bei der Bundestagswahl 2021 wird Maybrit Illner die Kandidatinnen und Kandidaten wieder genauestens unter die Lupe nehmen. Wie sie privat tickt? Das erfahren Sie hier.

© Tristar Media / Kontributor / Getty Images
ZDF-Moderatorin Maybrit Illner bei "Das TV-Duell: Merkel - Schulz" in Berlin.

Armin Laschet, Annalena Baerbock und Olaf Scholz treten bei der Bundestagswahl 2021 als Kanzlerkandidaten an. Wer das Rennen machen wird? Ungewiss. Moderatorin Maybrit Illner und ARD-Chefredakteur Oliver Köhr werden die drei bei der 90-minütigen Kanzlerkandidaten-Diskussion am 12. September im Ersten und ZDF jedoch genauestens unter die Lupe nehmen. So viel steht fest.

Vor allem im Hinblick auf Maybrit Illner dürfen sich Scholz, Baerbock und Laschet warm anziehen. Denn die Talkmasterin trägt den Namen "Talkmasterin" nicht ohne Grund. Zu den Gästen in ihrem gleichnamigen Polit-Talk zählten unter anderem schon Politikerin Manuela Schwesig, Arzt und Moderator Eckart von Hirschhausen sowie Armin Laschet oder Ministerpräsident Markus Söder.

Maybrit Illner: So tickt die Moderatorin privat

So ist Maybrit Illner aufgewachsen

Maybrit Illner wurde 1965 im Ostberliner Stadtteil Friedrichshain als Tochter einer Grundschullehrerin und eines Wissenschaftlers geboren. Sie hat zwei Geschwister. Bevor die Talkmasterin und ZDF-Moderatorin die deutsche Fernsehlandschaft für sich entdeckte, machte sie 1983 ihr Abitur an der Friedrichshainer Friedrich-Engels-Oberschule.

Maybritt Illner: Aus dem deutschen Fernsehen ist die Moderatorin nicht mehr wegzudenken

Nach ihrem Volontariat und Journalistik-Studium moderierte Maybrit Illner das Abendjournal im DFF, gefolgt von einem Job als Moderatorin des ZDF-Morgenmagazins. Seit 1999 moderiert die 56-Jährige sehr erfolgreich ihre eigene Show "Maybrit Illner". Bis 2007 hieß die Sendung noch "Berlin Mitte".

Auch interessant: So tickt Grünen-Chef Robert Habeck privat>>

Ehemann, Kinder und Familienleben

Maybrit Illner ist seit 2010 mit dem Manager René Obermann verheiratet. Wie die beiden sich kennengelernt haben? Im Fernsehen! Die Talkshow "Gewinne sprudeln, Jobs versickern: Was haben wir vom Aufschwung?" vom 19. April 2007 dürfte der Moderatorin besonders im Gedächtnis geblieben sein. Neben Michael Glos (damals Bundeswirtschaftsminister) und Oskar Lafontaine (damals Fraktionsvorsitzender der Linken) befand sich auch ihr späterer Ehemann René Obermann unter den Talkgästen. Kinder? Haben die beiden nicht. Vor ihrer Ehe mit René Obermann war Maybrit Illner mit dem Drehbuchautor Michael Illner liiert. Das Paar trennte sich 2007. René Richard Obermann ist als Manager tätig. Von 2006 bis 2013 war er Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom. Seit April 2020 ist Obermann Chef des Verwaltungsrates der Airbus SE. 

Das interessiert die Moderatorin privat

Die ZDF-Moderatorin liefert nicht nur heißen Diskussionsstoff, sie ist auch als Autorin, Journalistin und Herausgeberin tätig. Gemeinsam mit der deutschen Historikerin Ingke Brodersen veröffentlichte Maybrit Illner beispielsweise das Sachbuch "Ente auf Sendung: Von Medien und ihren Machern", 2005 folgte das Buch "Frauen an der Macht: 21 einflussreiche Frauen berichten aus der Wirklichkeit“. Auch das Wörterbuch „Politiker - Deutsch. Deutsch – Politiker“ zählt zu ihren Werken.

Wann und wo läuft der Polit-Talk mit Maybrit Illner?

Einmal in der Woche kommt die 56-Jährige mit Gästen aus Gesellschaft, Politik und Wirtschaft zusammen. Den Polit-Talk mit Maybrit Illner können Sie jeden Donnerstag um 22:15 Uhr im ZDF mitverfolgen. Vergangene Folgen der Show können Sie online auch ganz bequem in der ZDF-Mediathek abrufen.

Die 33-jährige Aline Abboud ersetzt Pinar Atalay ab August bei den ARD-Tagesthemen. Doch wer ist die neue Moderatorin eigentlich und wie tickt sie privat? 
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...