28. Juni 2021
Aline Abboud privat: So tickt die Tagesthemen-Moderatorin

Aline Abboud: So tickt die neue Tagesthemen-Moderatorin privat

Die 33-jährige Aline Abboud ersetzt Pinar Atalay ab August bei den ARD-Tagesthemen. Doch wer ist die neue Moderatorin eigentlich und wie tickt sie privat? 

© NDR/Jennifer Fey
Ihre Karriere startete Aline Abboud als Social-Media-Redakteurin und Redaktionsassistentin beim ZDF. Ab August ist sie im Team der ARD-Tagesthemen mit dabei.

Frischer Wind weht durch die ARD! Ab August verstärkt Aline Abboud das Team der Tagesthemen, zu dem unter anderem auch Caren Miosga, Ingo Zamperoni und Helge Fuhst gehören. Die 33-Jährige folgt damit auf die Moderatorin Pinar Atalay. Eine Unbekannte? Ist Aline Abboud jedoch nicht.

Aline Abboud: 5 Fakten über das neue Tagesthemen-Gesicht 

Ihre berufliche Laufbahn

Aufmerksame Zuschauerinnen und Zuschauer werden Aline Abboud bereits aus der Spätnachrichtensendung "heute Xpress" kennen. Die Sendung moderierte die 33-Jährige bereits seit 2016. Davor sammelte Abboud unter anderem Erfahrung als Social-Media-Redakteurin und Redaktionsassistentin für die von Dunja Hayali in Berlin präsentierte Sendung ZDFdonnerstalk.

Ihr Familienleben

Aline Abboud wurde am 23. Januar 1988 im Ost-Berliner Stadtteil Pankow geboren. Ihre Mutter ist Deutsche, der Vater Libanese. Nach ihrem Abitur am Carl-von-Ossietzky-Gymnasium im Jahr 2007, studierte die Moderatorin anschließend bis 2013 Arabistik an der Universität Leipzig.

Hat Aline Abboud einen Freund oder Kinder?

Ob Aline Abboud einen Freund, Ehemann oder sogar Kinder hat, ist nicht bekannt. Obwohl sich die Moderatorin auf ihrem Instagram-Account oft sehr privat zeigt, hält die 33-Jährige sich bei diesen Themen eher bedeckt.

Aline Abboud postet gerne auf Instagram

Die Moderatorin schätzt die deutsch-libanesische Fusionsküche. Das geht aus ihrem offiziellen Instagram-Account "alineabboudtv" hervor. Und auch sonst gewährt die 33-Jährige immer wieder private Einblicke. So begleiten die Followerinnen und Follower Abboud schon mal zum Fußballspiel, an den Küchentisch oder hinter die Kulissen des Studios. Dort mag es Abboud übrigens am liebsten entspannt. Während sie beim Moderieren obenrum einen schicken Blazer trägt, dürfen es untenrum gerne eine bequeme Radlerhose und Turnschuhe sein.

Aline Abboud ist engagiert

Soziales Engagement ist Aline Abboud besonders wichtig. Die Moderatorin sitzt unter anderem im Beirat der gemeinnützigen Cadid Foundation, die zivilgesellschaftliche Projekte im Nahen Osten umsetzt. Außerdem nimmt sie am Projekt "Triff mich!" teil, das von Tagesschau-Sprecher Constantin Schreiber 2019 ins Leben gerufen wurde. Das Projekt soll das Vertrauen in die Arbeit von Journalisten und Journalistinnen stärken.

Tatort Blind Date
Ihnen steht der Sinn nach einem gemütlichen TV-Abend? Dann ist unser Fernseh-Tipp von Funkuhr genau das Richtige für Sie. Viel Vergnügen mit dem neuen Tatort! ...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...