3. Februar 2021
"Der Bachelor" küsst die erste Kandidatin – und bereut es direkt!

"Der Bachelor" küsst die erste Kandidatin – und bereut es direkt!

Seit Kurzem verteilt Niko Griesert als "Der Bachelor" endlich wieder die Rosen auf RTL. Dabei hofft der 30-Jährige, die Frau fürs Leben zu finden. In der dritten "Bachelor"-Folge kommt es endlich zum heiß ersehnten ersten Kuss – und der Rosenkavalier scheint diesen auch direkt wieder zu bereuen. 

"Der Bachelor": Niko Griesert verteilt die Rosen

In der aktuellen Staffel "Der Bachelor" verteilt in diesem Jahr IT-Projektmanager Niko Griesert die Rosen und macht sich gemeinsam mit RTL auf die Suche nach seiner Traumfrau – und das aufgrund der Corona-Pandemie erstmals in Deutschland. In den ersten beiden Folgen konnte sich der 30-Jährige bereits einen Eindruck von seinen Rosenanwärterinnen machen. Zusätzlich folgten die ersten Gruppen -und auch Einzeldates – wobei es bei einigen Kandidatinnen und dem Vater einer kleinen Tochter bereits ordentlich knisterte. 

Die Frage der Fragen, die sich Zuschauer und Fans des Dating-Formats jede Staffel erneut stellen, ist wohl die, welche Kandidatin es schafft, sich den ersten Kuss mit dem Rosenkavalier zu sichern – ein Geheimnis, welches bei Niko Griesert und seinen Ladys bereits in der dritten "Bachelor"-Folge gelüftet wird ... 

Achtung Spoiler: Diese "Bachelor"-Kandidatin bekommt den ersten Kuss

In der aktuellen "Bachelor"-Episode sichert sich Kandidatin Denise ein romantisches Einzeldate – das Besondere: Niko und die 24-Jährige lernten sich auf Umwegen kennen: Denise musste – wie vier andere "Bachelor"-Kandidatinnen – in Quarantäne, da sie Kontakt mit einer Person hatten, die sich mit dem Coronavirus infiziert hatte. Nach den ersten Gesprächen über Videochat lernen sich die Flugbegleiterin und der "Bachelor" jetzt endlich unter vier Augen kennen und genießen romantische Stunden in einem Wellness-Hotel an der Ostsee. 

Das Highlight des Dates: Ein Feuerwerk, das die beiden eng zusammengekuschelt genießen. Kurze Zeit später überrascht Niko sein Date mit einem kleinen Geschenk – eine Bernsteinkette, wie er erklärt: "Das heißt, es ist das Gold der Meere und ich wollte gerne, dass du es hast. Als Erinnerung für den schönen Tag, unser Date hier." Wie schön – findet auch Kandidatin Denise und ergreift die Chance, Niko den ersten Kuss aufzudrücken. 

Wer jetzt allerdings denkt, dass die Flugbegleiterin und der 30-Jährige auf Wolke sieben schweben, irrt gewaltig. Im Einzelinterview offenbart Niko wenig später: 

Normalerweise würde man denken "Bomben-Frauen", natürlich. Es passt auch gerade – Feuerwerk, alles. Irgendwas in mir hatte gedacht, okay, ich brauch doch noch ein bisschen. Es war ein kurzer, netter Kuss und ich weiß auch nicht, warum ich dann denke: Okay, vielleicht hätten wir uns den auch noch aufsparen sollen. Gibt es nicht auch vielleicht jemanden, dem ich den ersten Kuss gern gegeben hätte?

 

Das scheint gar nicht nach Verliebtheit und Schmetterlingen im Bauch zu klingen. Und tatsächlich enthüllt "Der Bachelor" im nächsten Satz, dass er seinen Kuss gerne einer ganz anderen Dame gegeben hätte: Nämlich Mimi. In ihrem Einzeldate knisterte es gewaltig und Niko gab bereits zu, dass ihm die 26-Jährige im Kopf herumschwirre. Tatsächlich macht diese ihm in der dritten "Bachelor"-Folge nach dem ersten Kuss eine ordentliche Eifersuchtsszene.

Wie es beim "Bachelor" weitergeht, sehen die Zuschauer dann immer mittwochs, um 20:15 Uhr auf RTL

Lade weitere Inhalte ...