Kostenlose Strickanleitung Luftiger Sommerpulli in Pink

Den idealen Pullover für heiße Tage stricken wir vorsichtshalber schon jetzt. Mit dekorativen Querrippen und dem luftigen Lochmuster ist das raffinierte Kurzarm-Modell (Lana-Grossa-Qualität „Organico“) ideal für warme Tage im Büro – und auch zur Akfter-Work-Party ist er in leuchtendem Himbeer-Pink ein echter Hingucker. Die kostenlose Strickanleitung können Sie gleich hier downloaden! Weitere Inspiration und die Möglichkeit zum Austausch bietet die kostenlose Woll-Community woolplace.de.

Gratis Strickanleitung: luftiger Sommerpulli in Pink Luftiger Sommerpulli in Pink © Nicolas Olonetzky c/o Bascha Kicki Fotografen/www.bascha-photographers.de/Lana Grossa


Strickanleitung FÜR SIE Heft 13/2019 – Sommerpulli in Pink

Größe: 36/38, 40/42 und 44
Die Angaben für Größe 40/42 und 44 stehen in Klammern. Ist nur eine Angabe gemacht, gilt diese für alle Größen.

Material: Lana Grossa Organico (100% Bio Baumwolle, Lauflänge 90 m/50 g), 350 (400 - 450) g Himbeer (Fb 69); Stricknadeln Nr. 5, 5, 1 Rundstricknadel Nr. 5, 40 cm lang.

Kraus re: Hin- und Rückr re. In Rd: 1 Rd li, 1 Rd re im Wechsel.

Querrippenmuster: 1. R (= Hinr): Re. 2. R (= Rückr): Li. 3. und 4. R: Re. Die 1. – 4. R stets wdh.

Lochmuster: M-Zahl teilbar durch 2 + Randm. 1. R: Randm, *2 M re zusstr. , 1 U, ab * stets wdh., Randm. 2. und 4. R: Alle M und U listr. 3. R: Randm, * 1 U, 1 einfacher Überzug (= 1 M re abh., die folg. M re str., dann die abgeh. M überziehen), ab * stets wdh., Randm. Die 1. – 4. R stets wdh.

Maschenprobe: Querrippenmuster mit Nadeln Nr. 5,5: 16 M und 22 R = 10 x 10 cm. Lochmuster mit Nadeln Nr. 5,5: 13 M und 22 R = 10 x 10 cm.

Rückenteil: 70 (76 – 82) M mit Nadeln Nr. 5,5 anschlagen und 1 Rückr rechte M str. Kraus re weiterstr. Nach 6 cm über alle M im Querrippenmuster str. Für die Seitenschräge in der 5. R 1 x 1 M beids. zun., dann in jeder 4. R 9 x 1 M beids. zun.

Mit Beginn der 2. Zunahme für die Seitenschräge, = in der 9. R Querrippenmuster, für die Flächeneinteilung M wie folgt einteilen: Randm, 1 M für die Seitenschräge zun., 38 (42 – 46) M Querrippenmuster, 6 M Lochmuster, 8 M Querrippenmuster, 6 M Lochmuster, 8 M Querrippenmuster, 4 (6 – 8) M Lochmuster, 1 M für die Seitenschräge zun., Randm. Nach 24 R in dieser Einteilung die letzten 8 M des großen Blocks Querrippenmuster weiterhin im Querrippenmuster str., die M davor im Lochmuster arb., restl. Einteilung der M beibehalten. In dieser Einteilung bis zum Ende des Teils weiterarb., dabei die zugenommenen M beids. in das jeweilige Muster einfügen = 90 (96 – 102) M. In 46 (47 – 48) cm Gesamthöhe für die Schulterschräge 1 x 3 (4 – 4) M beids. abk., dann in jeder 2. R 3 x 3 M und 2 x 4 M und 1 x 5 M (in jeder 2. R 6 x 4 M – in jeder 2. R * abw. 1 x 4 M und 1 x 5 M, ab * noch 2 x wdh.) beids. abn. In 47 (48 – 49) Gesamthöhe, gleichzeitig mit Beginn der 2. Schulterabnahme, für den Halsausschnitt die mittl. 22 M abk., dann in jeder 2. R 1 x 3 M, 2 x 2 M und 2 x 1 M abn.

Vorderteil: Wie das Rückenteil arb., die Muster jedoch gegengleich einteilen.

Fertigstellen: Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Schulter- und Seitennähte schließen. Aus dem Halsausschnitt ca. 104 M auffassen. Mit der Rundstricknadel Nr. 5 kraus re in Rd str. Nach 4 cm M fest abk. Aus den Armausschnitten je ca. 70 (73 – 76) M auffassen. Mit der Rundstricknadel Nr. 5 kraus re in Rd str. Nach 6 cm M fest abk.

Mehr kostenlose Strickanleitungen gibt es hier!
Kostenlose Häkelanleitungen haben wir auch!

Downloads
 
Schlagworte: