10. Mai 2021
5 Tipps, wie Luxus-Camping richtig glamourös wird

5 Tipps, wie Luxus-Camping richtig glamourös wird

Sie wollen Ihr Zelt oder Ihren Wohnwagen in eine echte Wohlfühloase verwandeln? Nichts leichter als das! Hier verraten wir Ihnen, wie Luxus-Camping schon mit wenigen Handgriffen möglich wird.

Sie verbinden Camping vor allem mit Plastikgeschirr, quietschenden Klappstühlen und unansehnlichen Moskitonetzen? Dann müssen wir Sie leider enttäuschen. Denn damit hat Camping, wie man es kennt, schon lange nichts mehr zu tun. Denn eine stimmungsvolle und glamouröse Atmosphäre beschränkt sich längst nicht mehr nur auf die eigene Wohnung, sondern gehört mittlerweile auch im Wohnwagen oder dem Zelt dazu. Viel? Ist dafür nicht mal notwendig. Wir verraten Ihnen 5 Tipps, wie der Glamour auch in Ihrem Campingurlaub Einzug hält.

Luxus-Camping: 5 Tipps, damit es glamourös wird

1. Die Basis

Wirklich hübsch anzusehen sind Zelte meistens nun wirklich nicht. Doch auch hier gibt es Alternativen, die sich definitiv sehen lassen können. Besonders edel wirken Zelte in Naturtönen wie dieses wasserdichte Modell im Safari-Stil, das es in verschiedenen Größen und Ausführungen gibt.

2. Das Zubehör

Klar, praktisch soll es sein. Denn was bringt schon das hübscheste Zubehör, wenn es eher ungeeignet ist? Suchen Sie daher nach Stücken, die beides in sich vereinen, wie dieses stilvolle Geschirr-Set aus leichtem Melamin. Die Teller und Schalen lassen ödes Campinggeschirr ganz schön alt aussehen. Oder wie wäre es mit einer Truhe als Holz, die gleichzeitig auch als Sitzmöglichkeit dient?

Das könnte Sie ebenfalls interessieren: Camping für Anfänger, die 5 wichtigsten Tipps>>

3. Die Dekoration

Versuchen Sie sich von dem Gedanken zu trennen, dass es sich doch "nur" um ein Zelt bzw. Wohnwagen handelt. Wie wäre es mit einer kleinen Vase, in die Sie frisch gepflückte Blumen geben oder eine Pflanze, die sofort für wohnliches Flair sorgt? Tipp: Auf Reisen bieten sich besonders Kunstpflanzen wie diese Sukkulenten an. Auch Möbel wie ein Beistelltisch oder ein Korb können für eine wohnliche Atmosphäre sorgen. Erlaubt ist, was Ihnen das Gefühl gibt, sich zu Hause zu fühlen. Also keine falsche Scheu!

4. Die Textilien

Sie machen es sich daheim doch auch gemütlich - warum damit nicht im Wohnwagen oder Zelt fortfahren? Gerade mit Textilien wie Deko- und Sitzkissen, Teppichen, Decken und edler Bettwäsche wird die Atmosphäre nicht nur sofort viel gemütlicher, sondern auch glamouröser. Dieser Teppich aus Jute hat es uns besonders angetan. Eine tolle Alternative zu Klappstühlen sind übrigens Bodenkissen, die einfach im Zelt ausgelegt werden können.

Auch interessant: Camping-Zubehör: 8 Dinge, die Sie unbedingt dabei haben sollten>>

5. Das Licht

Warmes Licht aber auch Kerzen verleihen jedem Raum Gemütlichkeit. Setzen Sie darauf auch im Zelt oder Wohnmobil. Besonders effektiv ist beispielsweise eine Lichterkette wie diese hier, die Sie innen wie außen installieren können. Gerade am Abend ist die ein echter Hingucker und lädt zum längeren Verweilen unter freiem Himmel ein.

Video: Neue Camping-Tools im Test

Bevor es in den Camping-Urlaub geht, muss auch das Wohnmobil vorbereitet sein. Wir verraten, welche Dinge Sie unbedingt dabei haben sollten und geben die besten...
Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...