5. November 2020
Erotische Geschichte: Heißes Abenteuer

Erotische Geschichte: Heißes Abenteuer in der Sauna

Seufzend betritt Julia die Sauna, breitet ihr Handtuch aus und legt sich auf die warme Holzbank. Endlich entspannen! Nach dem langen Arbeitstag hat sie sich ein bisschen Wellness redlich verdient.

Mann und Frau in der Sauna
© iStock
Julia erlebt ein unerwartet heißes Abenteuer

Die Hotelsauna ist an diesem Dienstagabend wie ausgestorben, aber das kommt Julia gerade recht. Diese Dienstreise ist noch stressiger, als die letzte – dabei hat Julia ihr Privatleben schon nahezu aufgegeben. Ein Termin jagt den anderen, die Zeit und den Kopf für Freizeitaktivitäten oder geschweige denn eine Beziehung bleiben da nicht.
Eigentlich ist Julia aber ganz zufrieden: Sie ist stolz auf ihre steile Karriere. Dennoch – wenn sie in sich hinein horcht, spürt sie, wie ihr etwas fehlt. Ein wenig Körperlichkeit würde ihr nicht schaden. Das letzte Vergnügen ist mittlerweile schon fast ein Jahr her. „Nun gut, man muss eben Prioritäten setzen“, murmelt sie vor sich hin und schließt die Augen.

Ein unerwarteter Besucher

Ein Türknarren lässt Julia kurze Zeit später aufschrecken. Wie nervig – anscheinend hat sich doch noch ein anderer Hotelgast am späten Abend in die Sauna verirrt. Blinzelnd öffnet sie ihre Augen und ändert schlagartig ihre Meinung: In die Sauna tritt ein äußerst attraktiver Mann – kräftig, muskulös gebaut, schwarzes volles Haar und eine Wahnsinnsstimme: „Entschuldigen Sie die Störung, ich hoffe, es macht Ihnen nichts aus, wenn ich mich dazu geselle“, brummt er in einer bassähnlichen Tonlage. Seine dunklen Augen blicken Julia sanft an.
„Nein, nein, natürlich nicht. Hier ist noch Platz“, beeilt sich Julia zu sagen. Wow! Alle Entspannung ist augenblicklich aus ihrem Körper gewichen. Sie ist plötzlich ganz nervös. Was für ein Augenschmaus, denkt sie sich und weiß gar nicht, wie ihr geschieht. Obwohl es äußerst unangebracht ist, kann Julia nicht anders, als den hübschen Fremden genaustens zu beobachten, während er es sich bequem macht. Ihr Blick wandert von seinen großen Händen über seine sehnigen Arme bis hin zu seiner breiten Brust. Stopp! Julia versucht sich zu besinnen. Was soll das werden? Sie kann doch nicht einen Fremden in der Sauna anstarren! Wie unanständig.

Auch dem attraktiven Hotelgast ist Julias eindringlicher Blick nicht entgangen. Frech blitzen seine Augen, als er fragt: „Gefällt dir, was du siehst?“
Ertappt schrickt Julia zusammen. Mit so viel Direktheit hätte sie nicht gerechnet. „Ähh, also, Entschuldigung, ich… Ich wollte nicht unhöflich sein“, stammelt sie und dreht sich beschämt weg. Der heiße Fremde lacht nur leise und Julia hört, wie er aufsteht und sich neben sie setzt. Langsam wendet sie ihren Kopf in seine Richtung und sieht ihm direkt in seine tiefen Augen. „Von dir lasse ich mich gern anschauen“, sagt er und fügt hinzu „Und dich anzuschauen gefällt mir auch”. Sein schelmisches Lächeln lässt Julias Herz rasen. Während sein Blick über ihre Brüste wandert, spürt sie Erregung in sich aufsteigen. Sie ist wie elektrisiert, fühlt seinen heißen Atem – ihre Gesichter sind nur Zentimeter voneinander entfernt.

Unwiderstehliche Leidenschaft

Julia überrollt eine Welle des Verlangens. Die Stimmung ist zum Bersten aufgeladen. Dieser attraktive Fremde und sie? In einer Sauna? Was für ein heißes Abenteuer! Julia kann ihre Gedanken nicht mehr ordnen – das einzige, was sie weiß, ist, dass sie ihn will – hier und jetzt!
Als könnte er ihre Gedanken lesen, nimmt er ihren Kopf in seine Hände und legt seine weichen Lippen sanft auf ihre. Voller Begierde küsst Julia ihn zurück, seine Zunge findet den Weg in ihren Mund. Leidenschaftlich umfasst er ihre Hüfte, packt sie, als gäbe es nichts Leichteres und legt sie auf die Holzbank vor sich. Julia sieht die Lust in seinen Augen und spürt, wie er genussvoll jeden Zentimeter ihres Körpers betrachtet. „Du machst mich wahnsinnig“, raunt er, während er anfängt, ihre Brüste zu liebkosen.

Julia entfährt ein wohliges Stöhnen. Ihre Brustwarzen stellen sich auf und sie spürt, wie sich ihre Nässe zwischen ihren Beinen verteilt. Wie ein Feuer lodert ihre ewig zurückgehaltene Begierde auf – sie kann jetzt nicht mehr an sich halten. Während seine großen Hände ihre Innenschenkel massieren, wandert ihr Blick an seinem Körper hinunter. Auch sein Verlangen lässt sich nicht mehr leugnen: Julia betrachtet sein prall aufgestelltes Glied, was sie nur noch mehr erregt.

Heißes Verlangen

„Ich will dich spüren“, flüstert der attraktive Fremde voller Lust. Das lässt Julia sich nicht zweimal sagen. Ungeduldig zieht sie ihn über sich und spürt, wie sein hartes Gemächt in ihre feuchte Liebeshöhle eintaucht. Langsam und intensiv kostet er jeden Zentimeter aus, dringt immer tiefer in sie ein. Eine Woge der Begierde überrollt Julia, was sie durch erregtes Stöhnen zum Ausdruck bringt. Ihre Lust spornt ihre hübsche Bekannschaft noch mehr an und auch er kann sich vor lauter Verlangen nun nicht mehr zurückhalten.
Mit kraftvollen Stößen nimmt er sie, während ihm lustvolle Seufzer entfahren. Die Hitze lodert in Julias Schoß, sie presst ihren Unterleib gegen seinen. „Hör nicht auf“, keucht sie. Mit feurigen Küssen verschließt er ihren Mund, während er sein Tempo steigert.
Julia spürt, wie sie auf den Höhepunkt zusteuert. Sie fühlt das Feuer in ihrem Unterleib auf höchster Flamme lodern. Als die Welle der Lust über sie kommt, explodiert ein regelrechts Feuerwerk in ihrem Körper. Julia bäumt sich auf, ihr Körper bebt vor Lust und das süße Gefühl des Höhepunktes überrollt sie.
Nun hält es auch der attraktive Fremde nicht länger aus: Mit brennendem Verlangen nimmt er Julia hemmungslos. Seine letzten heftigen Stöße lassen ihn leidenschaftlich aufstöhnen – Julia spürt sein Glied heftig in sich pulsieren.

Langsam lösen sich beide voneinander und tauschen einen intensiven Blick, bevor sie tiefenentspannt die Sauna verlassen.

Erotische Geschichte: erotische Massage
Caro hat ein Rezept gegen ihre Verspannungen bekommen und sich einen Termin in einer entsprechenden Praxis geben lassen. Masseur Mike konnte sämtliche...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...