12. Mai 2021
Camping mit dem Hund: Die 6 besten Campingplätze in Deutschland

Camping mit dem Hund: Die 6 besten Campingplätze in Deutschland

Camping ist nicht nur für uns Menschen ein echtes Abenteuer. Auch Ihr Vierbeiner wird sich über den Ausflug in die Natur freuen. Welche Plätze besonders gut geeignet sich, erfahren Sie hier!

Endlich raus aus der Stadt und rein ins Abenteuer! Mit im Gepäck wollen wir aber nicht nur unsere Camping-Ausrüstung haben, sondern vor allem unsere geliebte Fellnase. Die einfach daheim zurücklassen? Kommt nicht in Frage. Wie gut, dass immer mehr Campingplätze mittlerweile auf den Hund gekommen sind und einiges zu bieten haben. Denn von dem Ausflug in die Natur profitieren Mensch und Tier gleichermaßen. Wo Sie die Zeit mit ihrem Liebling besonders genießen können, verraten wir Ihnen hier!

Camping mit dem Hund: Die 6 besten Plätze in Deutschland

Waldcamping Brombach, Bayern

Stress und Lärm? Haben in dem idyllischen Waldcamp Brombach in Bayern nichts verloren. Hier können Mensch und Hund den Alltag einfach hinter sich lassen - etwa bei ausgiebigen Spaziergängen im Wald rund um den Campingplatz. Auf dem ausgewiesenen Hundestrand direkt am Brombachsee können die Fellnasen außerdem herumtollen und ein erfrischendes Bad nehmen. 

Campingplatz Ecktannen, Mecklenburg-Vorpommern

Auf dem naturbelassenen Campingplatz Ecktannen in Waren an der Müritz können Sie den Platz, auf dem Sie Ihr Lager aufschlagen möchten, frei wählen. Freiheit genießen hier auch die Vierbeiner: Der angrenzende Wald lädt zum Spazieren und Toben ein, der Hundestrand zum Planschen und Relaxen und die Hundewiese zum Austausch und Spielen mit anderen Hundefreunden und ihren Vierbeinern. Zwar gilt auf dem Gelände Leinenzwang, dafür werden aber keine Extragebühren erhoben.

Campingpark im Bergischen Land, Nordrhein-Westfalen

Ob die eingezäunte Hundewiese oder die angrenzenden Wälder: Im Campingpark im Bergischen Land, etwa 40 Kilometer östlich von Köln, kann sich ihr Vierbeiner so richtig austoben. Eine Hundedusche steht ebenfalls zur Verfügung, falls es doch mal wilder zugeht. Ganz in der Nähe des Camps befindet sich übrigens ein Tierarzt. Falls es Ihrem Liebling also mal nicht gut gehen sollte, ist für schnelle Hilfe auf jeden Fall gesorgt.

Camping & Ferienpark Falkensteinsee, Niedersachsen

Wohlfühlen wird in dem zwischen Bremen und Oldenburg gelegenen Camping & Ferienpark Falkensteinsee großgeschrieben. Darum dürfen Vierbeiner nicht nur in den Mietunterkünften übernachten, Sie dürfen Herrchen und Frauchen auch zum Abendessen ins Restaurant begleiten. Neben der großzügigen Hundewiese gehört außerdem ein eigener Hundebadeteich zum Gelände - ein Highlight für alle Wasserratten!

Strandcamping Waging am See, Bayern

Das 5-Sterne-Camp in Chiemgau lässt jedes Hundeherz höher schlagen: Neben einer direkt am See gelegenen Hundeliegewiese, die zum Spielen, Toben und Planschen mit anderen Artgenossen einlädt, verfügt der Campingplatz außerdem über einen Agility-Platz sowie Luxus-Hundeduschen. Campern stehen außerdem drei Ferienwohnungen und zwei Mietwohnwagen zur Verfügung, die mit dem Hund bezogen werden können. Aus Rücksicht vor anderen Campern, besteht auch auf diesem Campinggelände eine Leinenpflicht.

Camping Hümmlinger Land, Niedersachsen

Das Camp im Hümmlinger Land bietet unzählige Spazierwege, auf denen Mensch und Hund durch die idyllische Natur streifen können. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Hümmlinger Pilgerweg? Im Camp erwartet die Vierbeiner außerdem eine große Hundewiese und eine Hundedusche. Auch auf diesem Campinggelände gilt eine Leinenpflicht. Mit einem mietbaren Hundezaun, den Sie um ihre Parzelle herum aufbauen können, kann Ihr Liebling den Urlaub aber auch ohne lästige Leine genießen. Kostenlose Kotbeutel werden übrigens vom Camp zur Verfügung gestellt.

Camping mit dem Hund: 5 praktische Tools für die Reise

Der nächste Campingurlaub kommt bestimmt – und genau deswegen präsentieren wir Ihnen hier die besten Campingbücher für Ihr nächstes großes Abenteuer. Ganz egal...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...