Achtung: Diese Blumen dürfen NIE gemeinsam in die Vase

Achtung: Diese Blumen dürfen NIE gemeinsam in die Vase

Frischen Blumen sorgen für gute Laune in den vier Wänden. Welche zwei man jedoch nie zusammen in eine Vase stellen sollte, verraten wir hier.

Wer im Frühling über den Wochenmarkt schlendert, kann sich kaum an den frischen Schnittblumen sattsehen, die jetzt wieder Saison haben. Doch Vorsicht: Unter den beliebten Frühblühern, gibt es auch zwei, die man besser nie gemeinsam in eine Vase stellen sollte – denn sie vertragen sich so gar nicht!

Diese Blumen dürfen nicht zusammen in die Vase

Zwei Schnittblumen, die Sie besser nicht miteinander kombinieren sollten, sind Tulpen und Narzissen. Letztere sind nämlich alles andere als gesellschaftsfähig und mögen es nicht, wenn andere Blumen mit ihnen in der Vase stehen. Vor allem Tulpen lassen in der Umgebung von Narzissen bereits nach kürzester Zeit die Köpfe hängen. Der Grund: Narzissen sondern einen Schleim ab, der die Leitungsbahnen der Tulpen verstopft. Also können die Tulpen kein Wasser mehr aufnehmen – und verwelken.

Übrigens: Auch Hyazinthen geben ein Sekret ab, das die Leitungsbahnen anderer Pflanzen verstopft!

So lassen sich Narzissen und Tulpen doch noch vereinen

Doch keine Sorge, es gibt da ein paar Tricks, mit denen sich die beiden beliebten Frühblüher doch noch vereinen lassen. So sollten Sie Narzissen zuerst immer alleine in die Vase stellen, damit sie in Ruhe "ausschleimen" können. Wenn Sie nach einem Tag die Stiele und Schnittstellen abwaschen und das Wasser austauschen, können Sie auch Tulpen mit in die Vase geben. Wem das zu lange dauert, dem legen wir folgenden Trick ans Herz: Stellen Sie ein Glas mit Wasser in eine große Vase und geben Sie hier die Narzissen hinein. Die Tulpen können Sie dann in ihrem eigenen Wasser in der großen Vase anordnen.

Hier verraten wir, wie Sie Blumenvasen richtig reinigen >>

Narzissen in der Vase richtig pflegen

Damit Sie möglichst lange etwas von Ihren Narzissen haben, können Sie zudem ein paar Pflege-Tricks anwenden. Wechseln Sie am besten täglich das Wasser. Dieses sollte lauwarm sein. Auch ist es ratsam, etwas Zitronenwasser oder Natron mit in das Blumenwasser zu geben, so bleiben die Narzissen länger frisch. Stellen Sie die Vase an einen kühlen Platz, dort halten die Blüten ebenfalls länger.

Im Video: Wachstum der Tulpen im Strauß aufhalten

Trockenheit, Schatten und der Druck großer Wurzeln – einen Baum erfolgreich zu unterpflanzen, ist gar nicht mal so einfach. Wir wissen, welche Blumen auch unter...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...