Laut Experten: Parfüm auf diese überraschende Körperstelle

Langanhaltender Duft: Parfüm auf DIESE überraschende Körperstelle auftragen

Sie sprühen Ihr Parfüm auf Handgelenk, Dekolletée oder Hals? Halt, stopp! Experten verraten, an welcher überraschenden Körperstelle wir unser Parfüm stattdessen auftragen sollten – für einen optimalen, langanhaltenden Duft.

Meterlang hinterher wabernde Duftwolken oder nach einer Stunde schon verflogen? Das richtige Auftragen von Parfüm ist gar nicht so einfach. Doch nicht nur die Menge ist ausschlaggebend für die optimale Duftentwicklung und dessen Haltbarkeit – vor allem die richtige Stelle ist entscheidend.

Schnäppchenjäger aufgepasst: Hier finden Sie die Top 5 neuen Sommerdüfte unter 50 Euro >>

Parfüm auftragen: An dieser Körperstelle hält es am längsten

Auf das Handgelenk, den Hals, das Dekolletée oder gar auf die Kleidung und in die Haare? Wo trägt man Parfüm nun wirklich auf, damit es sich optimal entfaltet und langanhaltend duftet?

Tatsächlich nichts von alledem! Experten raten zu einer ganz außergewöhnlichen Stelle: dem Bauchnabel! Richtig gelesen. Hier sollen wir unser Parfüm auftragen.
Warum das? Unsere Bauchmitte hat die höchste Körpertemperatur. Bei Wärme entwickeln sich die zarten und sensiblen Duftnoten des Parfums ideal. Zudem tragen wir an dieser Körperstelle meist Kleidung, sodass sich der Geruch weniger schnell verflüchtigt – ohne, dass man einen halben Flakon leersprühen muss. Tragen Sie ein bis zwei Spritzer auf Ihren Bauchnabel auf und fertig!

Auch wenn Sie sich an den Duft des Parfüms gewöhnen, und ihn nach einer Zeit nicht mehr wahrnehmen. Die Menschen um Sie herum werden immer einen Hauch des angenehmen Duftes riechen, wenn Sie sich bewegen.

Machen Sie den Test: Welches Parfüm passt zu mir? >>

Parfüm nicht auf die Kleidung sprühen

Wir machen es doch alle gerne: Ein Spritzer Parfüm auf die Bluse oder den Schal. Experten raten davon jedoch ab – hier entfalten sich die Duftnoten nicht optimal. Sie benötigen Hautkontakt und Wärme, um ihre Aromen freizusetzen. Zudem geraten wir hier in Gefahr, zu viel aufzutragen und es eventuell sogar noch mit anderen Düften zu vermischen – wenn wir den Schal zum Beispiel nicht nach jedem Tragen waschen.

Kann Parfüm ablaufen?

Übrigens: Auch Parfüm hat ein gewisses Haltbarkeitsdatum, bis zu dem sich die Aromen und Duftstoffe halten und ideal entfalten. Wird der Duft richtig gelagert, kann er in der Regel bis zu 5 Jahre verwendet werden.

Vor allem Wärme und Lichteinstrahlung kann die Haltbarkeit des Parfüms beeinträchtigen, da es die Inhaltstoffe beeinflusst. Beobachten Sie eine Veränderung des Duftes, der Konsistenz oder eine dunkler werdende Färbung, ist das Parfüm gekippt. In diesem Fall sollten Sie es entsorgen.

Lagern Sie Ihr Parfüm für eine optimale Haltbarkeit stets an einem kühlen, dunklen Ort, beispielsweise in einem Schränkchen oder einer Schublade. Vermeiden Sie das Badezimmer als Aufbewahrungsort, da es hier häufig feucht und warm ist.

Entdecken Sie die beliebtesten Parfüm-Bestseller auf Amazon:

Hausmittel gegen Fruchtfliegen
Ob am Obstkorb oder um den Mülleimer – Fruchtfliegen vermehren sich rasend schnell und gehen uns tierisch auf die Nerven. Doch was tun gegen die unerwünschten...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...