3. Mai 2021
Herzogin Meghan: Ihr Leben vor Prinz Harry

Herzogin Meghan: Ihr Leben vor Prinz Harry

Einst war Herzogin Meghan Model und erfolgreiche Schauspielern, heute ist sie die Frau an der Seite von Prinz Harry und damit als Herzogin von Sussex ein Teil der britischen Königsfamilie. Doch wie sah Meghan Markles Leben vor ihrer Beziehung mit Harry aus?

Im November 2016 gaben Prinz Harry und Meghan Markle ihre Beziehung bekannt, nur zwei Jahre später, am 19. Mai 2018 heirateten sie in der der St. George's Chapel in Windsor Castle. Eine Liebesgeschichte wie aus dem Bilderbuch! Erst recht, wenn man bedenkt, dass Meghan in ihrem Leben eigentlich andere Pläne hatte. Schließlich wollte sie als Model und Schauspielerin Hollywood erobern.

Meghan verbrachte ihre Kindheit am TV-Set

Als Tochter einer afroamerikanischen Yoga-Lehrerin und eines irisch-niederländischen Kameramanns wurde Meghan Markle im Jahr 1981 in Los Angeles geboren. Da ihr Vater bei der Serie "Eine schrecklich nette Familie" arbeitete, wuchs die damals noch so kleine Meghan quasi am TV-Set auf. Hier verbrachte sie fast ihre ganze Kindheit – und schnupperte erste Fernsehluft. Kein Wunder also, dass für Meghan schnell feststand, selbst einmal als Schauspielerin arbeiten zu wollen. Sie studierte Theater und Internationale Beziehungen an der Northwestern University und fand nur wenig später ihren Weg ins Showbusiness.

So wurde Meghan Markle zum Serien-Star

Tatsächlich waren es Schauspielagenten, die Meghan Markle Anfang der 2000er entdeckten. Es folgten zahlreiche kleine TV-Rollen wie zum Beispiel in der Serie "General Hospital" oder "CSI:NY". Ihren großen Durchbruch feierte die spätere Herzogin allerdings 2011 in der Anwaltsserie "Suits". Spätestes seit ihrer Rolle als Rachel Zane kannte jeder die hübsche Brünette mit dem strahlenden Lächeln. Und ja, dies schien auch Prinz Harry nicht entgangen zu sein, der Meghan 2016 über eine gemeinsame Freundin kennenlernte. Er besuchte Meghan seitdem häufiger am "Suits"-Set und auch sie reiste immer wieder nach London.

Herzogin Meghan war schon einmal verheiratet!

Was nur die wenigsten wissen: Meghan war schon einmal verheiratet – und zwar mit dem Produzenten Trevor Engelson. Nachdem die beiden sich sechs Jahre lang dateten, gaben sie sich 2011 das Ja-Wort. Was folgte, war eine ausgelassene Party mit einer Braut im Bikini – und vor allem eine schnelle Scheidung. Denn nach nur zwei gemeinsamen Jahren trennte sich das Paar aufgrund "unüberbrückbarer Differenzen".

Kate mit Haarreif
Herzogin Kate liebt zeitlose Kleidungsstücke und Accessoires. Manche davon sogar fast so lange wie Prinz William - wie ihr jüngster Besuch in der Grafschaft...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...