Kostenlose Strickanleitung Strickanleitung: Merino-Jacke mit besonderem Muster

Ist einfach, aber macht was her: die rotbraune Merino-Jacke im Strukturmuster mit tief gestochenen Maschen, Rundhals und Rippenblenden. Laden Sie die Gratis-Strickanleitung einfach hier herunter!

Merino-Jacke Strickanleitung: Merino-Jacke mit besonderem Muster © Nicolas Olonetzky c/o Bascha Kicki Fotografen/www.bascha-photographers.de/Lana Grossa

Merino-Jacke

Strickanleitung FÜR SIE 22/2019
Jacke Superbingo Modell 10 aus Filati Classici 17

Größe: 36/38, 40/42 und 44
Die Angaben für Größe 40/42 und 44 stehen in Klammern. Ist nur eine Angabe gemacht, gilt diese für alle Größen.

Material: Lana Grossa Superbingo (100% Schurwolle, Lauflänge 55 m/50 g), 750 (800 – 850) g Rotbraun (Fb 48); Stricknadeln Nr. 6 und 8, 1 Rundstricknadel Nr. 6, 40 cm lang und 5 Knöpfe von UNION KNOPF, Art. 36428, Fb 80, Gr. 20 mm. Die Lana Grossa Garne finden Sie im qualifizierten Fachhandel. Adressen unter: www.lanagrossa.de/bezugsquellen

Rippenmuster: 1 M re, 1 M li im Wechsel.

Grundmuster: M-Zahl teilbar durch 2 + 1 + Randm. Siehe Strickschrift. Es sind Hin- und Rückr gezeichnet. Die M sind so dargestellt, wie sie gestrickt werden. Die 1. – 6. R 1 x arb., dann die 3. – 6. R stets wdh.

Maschenprobe: Grundmuster mit Nadeln Nr. 8: 10 M und 20 R = 10 x 10 cm.

Rückenteil: 49 (53 – 57) M mit Nadeln Nr. 6 anschlagen. Im Rippenmuster str. dabei in der 1. R, = Rückr, M wie folgt einteilen: Randm, * 1 M li, 1 M re, ab * stets wdh., 1 M li, Randm. Nach 6 cm mit Nadeln Nr. 8 im

Grundmuster weiterarb.: Randm, den Rapport stets wdh., lt. Strickschrift enden, Randm. In 53 (54 – 55) cm Gesamthöhe alle M gerade abk.

Linkes Vorderteil: 24 (26 – 28) M mit Nadeln Nr. 6 anschlagen. Im Rippenmuster str., dabei in der 1. R, = Rückr, M wie folgt einteilen: Randm, * 1 M re, 1 M li, ab * stets wdh., Randm. Nach 6 cm mit Nadeln Nr. 8 im Grundmuster weiterarb., dabei mit Randm beginnen und enden und mittig 1 M zun. = 25 (27 – 29) M. In 43 (44 – 45) cm Gesamthöhe für den Halsausschnitt am linken Rand 1 x 4 M abk., dann in jeder 2. R 1 x 2 M und 3 x 1 M abn. In 53 (54–55) cm Gesamthöhe die restl.16 (18 – 20) M gerade abk.

Rechtes Vorderteil: Wie linkes Vorderteil, jedoch gegengleich arb.

Ärmel: 25 M mit Nadeln Nr. 6 anschlagen. Im Rippenmuster str., dabei in der 1. R, = Rückr, M wie beim Rückenteil einteilen. Nach 6 cm mit Nadeln Nr. 8 im Grundmuster weiterarb. Für die Ärmelschräge in der 13. (13. – 11.) R 1 x 1 M beids. zun., dann in jeder 14. R 3 x 1 M und in jeder 12. R 2 x 1 M (in jeder 12. R 2 x 1 M und in jeder 10. R 4 x 1 M – in jeder 10. R 6 x 1 M und in der folg. 8. R 1 x 1 M) beids. zun.= 37 (39– 41) M. In 49 cm Gesamthöhe alle M abk. 2. Ärmel ebenso arb.

Fertigstellen: Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Schulternähte schließen. Aus dem Halsausschnitt 57 M auffassen. Mit der Rundstricknadel Nr. 6 in offener Arbeit im Rippenmuster str., dabei in der 1. R, = Rückr, M wie folgt einteilen: Randm, * 1 M li, 1 M re, ab * stets wdh., 1 M li, Randm. Nach 3 cm M abk., wie sie erscheinen. Aus den Verschlussrändern der Vorderteile und der Schmalseite der Halsblende je 67 (69 - 71) M auffassen. Mit Nadeln Nr. 6 im Rippenmuster str., dabei in der 1. R, = Rückr, M wie bei der Halsblende einteilen. Nach 1,5 cm Blendenbreite in die Verschlussblende des rechten Vorderteils 5 Knopflöcher wie folgt einstr.: 2 M abk. und in der folg. R wieder anschlagen. Das 1. Knopfloch 2,5 cm ab Halsausschnitt, die restl. 4 Knopflöcher im Abstand von je ca. 10 (10,5 – 11) cm einstr. Nach insgesamt 3 cm Blendenbreite M abk., wie sie erscheinen. Ärmel beids. der Schulternaht je 18 (19 - 20) cm annähen. Seiten- und Ärmelnähte schließen. Knöpfe annähen.

Mehr kostenlose Strickanleitungen gibt's hier!
Kostenlose Häkelanleitungen haben wir auch!

Downloads
Schlagworte: