Strickenleitung: lange Strickjacke in A-Linie

Lange Strickjacke Long Coat in A-Linie

An der langen Jacke in A-Linie mit angestricktem Rippenkragen haben auch Ungeübte Spaß. Erst beim Fertigen, dann beim Tragen - laden Sie die kostenlose Strickanleitung für den Long Coat gleich hier herunter!

Strickanleitung lange Strickjacke A-Linie
© Nicolas Olonetzky c/o Bascha Kicki Fotografen/www.bascha-photographers.de/Lana Grossa
Lange Strickjacke Long Coat in A-Linie

Lange Strickjacke Long Coat in A-Linie

Strickanleitung FÜR SIE 22/2019
Peru Tweed Modell 07 aus Filati Classici 17

Größe: 36/38, 40/42 und 44/46 und 48/50
Die Angaben für Größe 40/42, 44/46 und 48/50 stehen in Klammern. Ist nur eine Angabe gemacht, gilt diese für alle Größen.

Material: Lana Grossa Peru Tweed (40% Baby Alpaka, 8% Schurwolle Merino extrafein, 32% Viskose, 20% Polyamid, Lauflänge 175 m/50 g), 400 (450 – 500 – 550) g Beige (Fb 2); Stricknadeln Nr. 4,5. Die Lana Grossa Garne finden Sie im qualifizierten Fachhandel. Adressen unter: www.lanagrossa.de/bezugsquellen

Rippenmuster: 2 M li, 2 M re im Wechsel.

Glatt re: Hinr re, Rückr li.

Knötchenrandm: Randm in Hin- und Rückr re str.

Betonte Abnahmen 1: Rechter Rand: Randm, 9 M re, 1 einfacher Überzug (= 1 M re abh., die folg. M re str., dann die abgeh. M überziehen). Linker Rand: 2 M re zusstr., 9 M re, Randm.

Betonte Abnahmen 2: Rechter Rand: Randm, 2 M re, 1 einfacher Überzug (= 1 M re abh., die folg. M re str., dann die abgeh. M überziehen). Linker Rand: 2 M re zusstr., 2 M re, Randm.

Betonte Abnahmen 3: Rechter Rand: Randm, 16 M Rippenmuster, 1 einfacher Überzug (= 1 M re abh., die folg. M re str., dann die abgeh. M überziehen). Linker Rand: 2 M re zusstr., 16 M Rippenmuster, Randm.

Maschenprobe: Glatt re mit Nadeln Nr. 4,5: 15 M und 21 R = 10 x 10 cm.

Rückenteil: 106 (112 – 118 – 124) M mit Nadeln Nr. 4,5 anschlagen, 1 Rückr rechte M str. und danach glatt re weiterstr. Für die Seitenschräge in der 11. R 1 x 1 M beids. abn., dann in jeder 8. R 11 x 1 M und in jeder 6. R 3 x 1 M beids. abn., dabei stets betonte Abnahmen 1 arb. = 76 (82 – 88 – 94) M. In 58 cm Gesamthöhe für die Armausschnitte 1 x 3 M beids. abk., dann in der folg. 2. R 1 x 2 M beids. abk. Weiter in jeder 2. R 3 (4 – 5 – 7) x 1 M beids. abn., dabei betonte Abnahmen 2 arb. = 60 (64 – 68 – 70) M. In 21 (22 – 23 – 24) cm Armausschnitthöhe für die Schultern 16 (18 – 20 – 21) M beids. stilllegen. Für den Halsausschnitt die mittl. 28 M gerade abk.

Linkes Vorderteil: 67 (70 – 73 – 76) M mit Nadeln Nr. 4,5 anschlagen und 1 Rückr rechte M str. In der folg. Hinr M wie folgt einteilen: Randm, 49 (52 – 55 – 58) M glatt re, 16 M Rippenmuster, dabei mit 2 M li, 2 M re beginnen, Randm. Die Randm am Verschlussrand als Knötchenrandm str. Die Seitenschräge und den Armausschnitt am rechten Rand wie beim Rückenteil arb. In 58 (59 – 60 – 61) cm Gesamthöhe für die Ausschnittschräge am linken Rand 1 x 1 M abn., dann in jeder 4. R 10 x 1 M abn., dabei betonte Abnahmen 3 arb. In 79 (80 – 81 – 82) cm Gesamthöhe für die Schulter am rechten Rand 16 (18 – 20 – 21) M stilllegen. Zu den restl. 17 M an der Schulterseite 1 M als Randm zun. und diese Randm ebenfalls als Knötchenrandm str. Über die 18 M für die Kragenblende noch ca. 9 cm im Rippenmuster str., dann M stilllegen.

Rechtes Vorderteil: Wie linkes Vorderteil, jedoch gegengleich arb.

Ärmel: 38 (38 – 38 – 42) M mit Nadeln Nr. 4,5 anschlagen. Im Rippenmuster str., dabei in der 1. R, = Rückr, M wie folgt einteilen: Randm, 1 M li, * 2 M re, 2 M li, ab * stets wdh., 2 M re, 1 M li, Randm. Nach 10 cm für die Ärmelschräge 1 x 1 M beids. zun., dann in jeder 8. R 8 x 1 M (in jeder 8. R 4 x 1 M, dann abw. in jeder 6. und 8. R 5 x 1 M – in jeder 6. R 11 x 1 M – in jeder 6. R 11 x 1 M) beids. zun. = 56 (58 – 62 – 66) M. Die zugenommenen M in das Rippenmuster einfügen. In 45 cm Gesamthöhe für die Armkugel 1 x 3 (3 – 3 – 4) M beids. abk., dann in der folg. 2. R 1 x 2 M (in jeder 2. R 2 x 2 M – in jeder 2. R 2 x 3 M – in jeder 2. R 2 x 3 M) beids. abk. Weiter in jeder 2. R 13 (12 – 12 – 12) x 1 M beids. abn., dabei betonte Abnahmen 2 arb. Danach in jeder 2. R noch 2 x 3 M beids. abk. In 15 cm Armkugelhöhe die restl. 8 (8 – 8 – 10) M abk. 2. Ärmel ebenso arb.

Fertigstellen: Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Die stillgelegten M der Schultern wie folgt zusstr.: Das Rückenteil und die Vorderteile rechts auf rechts legen. Nun die 1. M des Rückenteils mit der entsprechenden 1. M des Vorderteils re zusstr. Mit der jeweils 2. M ebenso verfahren, dann die letzte M über die soeben gestrickte M ziehen. Diesen Vorgang so lange wdh., bis alle stillgelegten M aufgebraucht sind. Die stillgelegten M der Kragenblenden im Maschenstich miteinander verbinden. Kragen in den rückw. Halsausschnitt einnähen. Ärmel einsetzen. Seiten- und Ärmelnähte schließen.

Mehr kostenlose Strickanleitungen gibt's hier!
Kostenlose Häkelanleitungen haben wir auch!

Was steht da? Strickschrift ist für Anfänger nicht leicht zu lesen. Wir entwirren daher einmal die Stricksprache und sagen, wie Sie Strickanleitungen richtig...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...