Gratis-Strickanleitung Lange Strickjacke Long Coat in A-Linie

An der langen Jacke in A-Linie mit angestricktem Rippenkragen haben auch Ungeübte Spaß. Erst beim Fertigen, dann beim Tragen - laden Sie die kostenlose Strickanleitung für den Long Coat gleich hier herunter!

Strickanleitung lange Strickjacke A-Linie Lange Strickjacke Long Coat in A-Linie © Nicolas Olonetzky c/o Bascha Kicki Fotografen/www.bascha-photographers.de/Lana Grossa

Lange Strickjacke Long Coat in A-Linie

Strickanleitung FÜR SIE 22/2019
Peru Tweed Modell 07 aus Filati Classici 17

Größe: 36/38, 40/42 und 44/46 und 48/50
Die Angaben für Größe 40/42, 44/46 und 48/50 stehen in Klammern. Ist nur eine Angabe gemacht, gilt diese für alle Größen.

Material: Lana Grossa Peru Tweed (40% Baby Alpaka, 8% Schurwolle Merino extrafein, 32% Viskose, 20% Polyamid, Lauflänge 175 m/50 g), 400 (450 – 500 – 550) g Beige (Fb 2); Stricknadeln Nr. 4,5. Die Lana Grossa Garne finden Sie im qualifizierten Fachhandel. Adressen unter: www.lanagrossa.de/bezugsquellen

Rippenmuster: 2 M li, 2 M re im Wechsel.

Glatt re: Hinr re, Rückr li.

Knötchenrandm: Randm in Hin- und Rückr re str.

Betonte Abnahmen 1: Rechter Rand: Randm, 9 M re, 1 einfacher Überzug (= 1 M re abh., die folg. M re str., dann die abgeh. M überziehen). Linker Rand: 2 M re zusstr., 9 M re, Randm.

Betonte Abnahmen 2: Rechter Rand: Randm, 2 M re, 1 einfacher Überzug (= 1 M re abh., die folg. M re str., dann die abgeh. M überziehen). Linker Rand: 2 M re zusstr., 2 M re, Randm.

Betonte Abnahmen 3: Rechter Rand: Randm, 16 M Rippenmuster, 1 einfacher Überzug (= 1 M re abh., die folg. M re str., dann die abgeh. M überziehen). Linker Rand: 2 M re zusstr., 16 M Rippenmuster, Randm.

Maschenprobe: Glatt re mit Nadeln Nr. 4,5: 15 M und 21 R = 10 x 10 cm.

Rückenteil: 106 (112 – 118 – 124) M mit Nadeln Nr. 4,5 anschlagen, 1 Rückr rechte M str. und danach glatt re weiterstr. Für die Seitenschräge in der 11. R 1 x 1 M beids. abn., dann in jeder 8. R 11 x 1 M und in jeder 6. R 3 x 1 M beids. abn., dabei stets betonte Abnahmen 1 arb. = 76 (82 – 88 – 94) M. In 58 cm Gesamthöhe für die Armausschnitte 1 x 3 M beids. abk., dann in der folg. 2. R 1 x 2 M beids. abk. Weiter in jeder 2. R 3 (4 – 5 – 7) x 1 M beids. abn., dabei betonte Abnahmen 2 arb. = 60 (64 – 68 – 70) M. In 21 (22 – 23 – 24) cm Armausschnitthöhe für die Schultern 16 (18 – 20 – 21) M beids. stilllegen. Für den Halsausschnitt die mittl. 28 M gerade abk.

Linkes Vorderteil: 67 (70 – 73 – 76) M mit Nadeln Nr. 4,5 anschlagen und 1 Rückr rechte M str. In der folg. Hinr M wie folgt einteilen: Randm, 49 (52 – 55 – 58) M glatt re, 16 M Rippenmuster, dabei mit 2 M li, 2 M re beginnen, Randm. Die Randm am Verschlussrand als Knötchenrandm str. Die Seitenschräge und den Armausschnitt am rechten Rand wie beim Rückenteil arb. In 58 (59 – 60 – 61) cm Gesamthöhe für die Ausschnittschräge am linken Rand 1 x 1 M abn., dann in jeder 4. R 10 x 1 M abn., dabei betonte Abnahmen 3 arb. In 79 (80 – 81 – 82) cm Gesamthöhe für die Schulter am rechten Rand 16 (18 – 20 – 21) M stilllegen. Zu den restl. 17 M an der Schulterseite 1 M als Randm zun. und diese Randm ebenfalls als Knötchenrandm str. Über die 18 M für die Kragenblende noch ca. 9 cm im Rippenmuster str., dann M stilllegen.

Rechtes Vorderteil: Wie linkes Vorderteil, jedoch gegengleich arb.

Ärmel: 38 (38 – 38 – 42) M mit Nadeln Nr. 4,5 anschlagen. Im Rippenmuster str., dabei in der 1. R, = Rückr, M wie folgt einteilen: Randm, 1 M li, * 2 M re, 2 M li, ab * stets wdh., 2 M re, 1 M li, Randm. Nach 10 cm für die Ärmelschräge 1 x 1 M beids. zun., dann in jeder 8. R 8 x 1 M (in jeder 8. R 4 x 1 M, dann abw. in jeder 6. und 8. R 5 x 1 M – in jeder 6. R 11 x 1 M – in jeder 6. R 11 x 1 M) beids. zun. = 56 (58 – 62 – 66) M. Die zugenommenen M in das Rippenmuster einfügen. In 45 cm Gesamthöhe für die Armkugel 1 x 3 (3 – 3 – 4) M beids. abk., dann in der folg. 2. R 1 x 2 M (in jeder 2. R 2 x 2 M – in jeder 2. R 2 x 3 M – in jeder 2. R 2 x 3 M) beids. abk. Weiter in jeder 2. R 13 (12 – 12 – 12) x 1 M beids. abn., dabei betonte Abnahmen 2 arb. Danach in jeder 2. R noch 2 x 3 M beids. abk. In 15 cm Armkugelhöhe die restl. 8 (8 – 8 – 10) M abk. 2. Ärmel ebenso arb.

Fertigstellen: Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Die stillgelegten M der Schultern wie folgt zusstr.: Das Rückenteil und die Vorderteile rechts auf rechts legen. Nun die 1. M des Rückenteils mit der entsprechenden 1. M des Vorderteils re zusstr. Mit der jeweils 2. M ebenso verfahren, dann die letzte M über die soeben gestrickte M ziehen. Diesen Vorgang so lange wdh., bis alle stillgelegten M aufgebraucht sind. Die stillgelegten M der Kragenblenden im Maschenstich miteinander verbinden. Kragen in den rückw. Halsausschnitt einnähen. Ärmel einsetzen. Seiten- und Ärmelnähte schließen.

Mehr kostenlose Strickanleitungen gibt's hier!
Kostenlose Häkelanleitungen haben wir auch!

Downloads
Schlagworte: