Rußflecken an der Wand: 5 Hausmittel, die helfen

Rußflecken an der Wand: 5 Hausmittel, die helfen

Sie besitzen einen Kamin oder kleinen Ofen, der ständig Ruß an den Wänden hinterlässt? Mit diesen Hausmitteln bekommen Sie unschöne Flecken sogar von weißen Tapeten. 

In diesem Winter steht das zusätzliche Heizen mit einem Kamin oder Ofen hoch im Kurs, denn die Energiepreise in schwindelerregenden Höhen lassen uns jetzt schon die nächste Rechnung fürchten. Einziges Problem? Ruß sammelt sich nicht nur an Textilien, sondern sogar an Ihren Wänden. Das wollen wir nicht und wissen, wie Sie Rußflecken wegbekommen. 

Lesen Sie auch: Anzeichen, an denen Sie schlechtes Brennholz erkennen >> 

Im Video: Mit diesen Tipps findet man gutes Kaminholz

In dem Video erfahren Sie, worauf Sie bei dem Brennholz achten sollten, damit es mit dem Kaminfeuer klappt. 

Diese Hausmittel helfen bei Rußflecken an den Wänden 

1. Essig 

Essigessenz ist am besten für unempfindliche Wände wie Fliesen geeignet. Einfach etwas Essigessenz auf einen feuchten Lappen geben und damit den Fleck an der Wand betupfen. Kurz einwirken lassen und dann mit etwas kaltem Wasser abspülen. 

2. Spülmittel 

Auf Tapeten oder einem anderen saugfähigen Untergrund sollten Sie allerdings keine Essigessenz verwenden, sondern lieber auf Spülmittel setzen, welches Sie auf einen leicht feuchten Lappen geben und damit den Fleck abwischen. Alternativ können Sie einen Trockenschwamm oder Schmutzradierer einsetzen, welcher ganz ohne Feuchtigkeit auskommt. 

3. Kartoffelmehl 

Rußflecken an der Wand lassen sich auch mit Kartoffelmehl entfernen. Dafür das Mehl auf den Rußfleck geben und kurz einwirken lassen. Danach können Sie dieses einfach mit einem Staubsauger absaugen und der Fleck ist weg. 

4. Sandpapier 

Achtung, diesen Tipp sollten Sie nur anwenden, wenn sich der Rußfleck auf einem unempfindlichen Untergrund befinden. Dann können Sie diesen vorsichtig mit dem Sandpapier abschleifen und Ihre Wand sieht aus wie neu. 

5. Fleckendecker 

Zugegeben, hierbei handelt es sich nicht wirklich um ein Hausmittel. Wenn allerdings nichts mehr hilft, sollte der Fleck überstrichen werden. Einen Fleckendecker mit Sprühkopf geben Sie am besten mit etwas Abstand auf den Fleck und decken ihn zunächst damit ab. Anschließend in der richtigen Wandfarbe überstreichen. 

Putzen gehört ganz sicher nicht zu unseren beliebten Freizeitaktivitäten. Wir haben da einen praktischen Trick für Sie, mit dem sich Ihr Backofen über Nacht wie...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...