Kratzer im Glas entfernen: Mit 5 Hausmitteln klappt's sofort

Kratzer im Glas entfernen: Mit 5 Hausmitteln klappt's sofort

Ob Display, Glastisch, Autoscheibe, Kochfeld oder Fensterscheibe. Kratzer im Glas sind ärgerlich, können mit den richtigen Hausmitteln aber ganz schnell entfernt werden.

Einmal nicht aufgepasst und schon ist ein fetter Kratzer im Glas. Das ist nicht nur ärgerlich, sondern sieht auch noch alles andere als schön aus. Doch keine Sorge. Dieser Kratzer im Display, Kochfeld, Glastisch, der Fensterscheibe oder im Couchtisch muss Ihnen nicht auf alle Ewigkeit ein Dorn im Auge sein. Alles, was Sie brauchen, ist eines dieser 5 ziemlich effektiven Hausmittel.

Kratzer im Glas entfernen: Mit diesen Hausmitteln klappt's sofort

1. Hausmittel: Kratzer im Glas mit Zahnpasta entfernen

Das beliebteste und kostengünstigste Hausmittel, um Kratzer aus dem Glastisch, der Fensterscheibe oder dem Kochfeld zu entfernen, ist: Zahnpasta! Befreien Sie die Oberfläche im ersten Schritt von Schmutz und Rückständen. Geben Sie eine kleine Menge Zahnpasta auf den Kratzer und arbeiten Sie das Hausmittel mit kreisenden Bewegungen vorsichtig in die Oberfläche ein. Danach mit einem sauberen Lappen die Rückstände entfernen und schon ist der Kratzer aus dem Glas verschwunden.

2. Hausmittel: Kratzer im Glas mit Ammoniak entfernen

Ein weiteres, sehr effektives Hausmittel gegen Kratzer im Glas, ist Ammoniak. Möchten Sie den Kratzer im Glas entfernen, müssen Sie zuerst eine Ammoniaklösung aus 15 ml Ammoniak und 0,75 l Wasser herstellen. Tragen Sie während des gesamten Vorganges unbedingt Handschuhe, ggf. auch eine Schutzmaske. Nun können Sie die Ammoniaklösung mit einem fusselfreien Mikrofasertuch in kreisenden Bewegungen in den Kratzer einarbeiten. Wiederholen Sie den Vorgang, bis der Kratzer aus dem Glas verschwunden ist. Zum Schluss die Reste mit lauwarmem Wasser und einem sauberen Tuch wegwischen.

Tipp: Sie haben einen etwas tieferen Kratzer im Glas? Sie können auch versuchen, diesen mit etwas Klarlack aufzufüllen.

3. Hausmittel: Kratzer im Glas mit Backpulver oder Natron entfernen

Gibt es eigentlich etwas, das Backpulver und Natron nicht können? Wohl kaum. Damit können Sie nicht nur Gerüche neutralisieren oder Töpfe von Verkrustungen befreien, sondern sogar Kratzer im Glas entfernen. Mischen Sie dazu zwei Teelöffel Natron mit einem Teelöffel Wasser. Die Paste auf den Kratzer auftragen und in kreisenden Bewegungen einarbeiten. Rückstände wegwischen und der Kratzer ist verschwunden.

4. Hausmittel: Kratzer im Glas mit Nagellack entfernen

Mit klarem Nagellack lassen sich Kratzer im Glas zwar nicht entfernen – sie lassen sich aber ganz wunderbar unsichtbar machen. Kleine Kratzer und Risse können mit klarem Nagellack sozusagen aufgefüllt werden. Tragen Sie den Nagellack dafür ganz fein auf den Kratzer auf und lassen Sie ihn für etwa eine Stunde einwirken. Hier ist eine Menge Fingerspitzengefühl gefragt, denn der Nagellack sollte besser nicht auf die intakte Fläche kommen.

5. Hausmittel: Kratzer im Glas mit Kanadabalsam entfernen

Weitgehend unbekannt, aber ein echtes Wundermittel im Kampf gegen Kratzer im Glas, ist sogenanntes Kanadabalsam. Mit dem Baumharz aus dem Baumarkt können Sie sogar tiefere Kratzer problemlos beseitigen. Dazu die Stelle vorher mit einem speziellen Schleifpapier oder Vlies für Gläser glätten und säubern. Danach das Kanadabalsam auf den Kratzer auftragen. Die trübe Masse wird beim Aushärten glasklar und ist danach nicht mehr sichtbar.

Kratzer im Glas entfernen: Welche Profi-Mittel eignen sich?

Ihnen ist die Entfernung mit Hausmitteln zu heikel? Dann können Sie den Kratzer im Glas natürlich auch mit einem speziellen Mittel bearbeiten. Besonders beliebt sind beispielsweise 

>>die Glaskeramik-Politur von Elsterglanz für das Kochfeld, die Windschutzscheibe oder die Fensterscheibe

>>Kanadabalsam für Kochfeld und Fensterscheibe

>>die Glaspoliermasse von Glass Polish für Glasoberflächen aller Art

Gehen Sie bei der Entfernung des Kratzers stets behutsam vor!

Auf Sauberkeit legen wir natürlich großen Wert. Doch selbst die ordentlichsten Menschen übersehen schnell mal was. Unseren Gästen bleibt sowas nur leider selten...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...