Haushalt: DARUM sollen Sie Tennisbälle in die Waschmaschine tun

Haushalt: DARUM sollen Sie Tennisbälle in die Waschmaschine tun

Sie sind regelmäßig auf dem Tennisplatz unterwegs? Dann können Sie die Bälle nicht nur für Ihren nächsten Aufschlag verwenden, sondern auch mit in die Wäsche geben. Wir verraten, was es mit diesem Trick auf sich hat und warum Sie damit sogar sparen. 

Um Kleidungsstücke schön weich zu bekommen, greifen viele Menschen auf Weichspüler zurück, welcher nicht gerade gut für die Umwelt ist und sogar dafür sorgen kann, dass Handtücher ihre Saugkraft verlieren. Das wollen wir eigentlich nicht und setzen lieber auf eine ungewöhnliche Methode, und zwar Tennisbälle in der Waschtrommel! Was es damit auf sich hat, verraten wir Ihnen in diesem Artikel. 

Lesen Sie auch, warum Sie immer Kastanien in die Waschmaschine geben sollten >> 

Darum packen wir Tennisbälle in die Waschmaschine 

Wer 2 bis 3 Tennisbälle mit in die Waschmaschine gibt, kann Waschmittel sparen, denn dadurch, dass die Bälle an der Kleidung reiben, löst sich der Schmutz leichter von den Textilien. Mit Tennisbällen können Sie auf diese Weise Waschbälle ersetzen. Hier finden Sie alle Infos dazu >> 

Gerade bei der Wäsche von Handtüchern sorgen die Tennisbälle dafür, dass diese schön fluffig werden – und zwar ganz ohne den Einsatz von Weichspüler. Die Tennisbälle reiben die Oberfläche der Handtücher ganz leicht auf, was für ultimative Flauschigkeit sorgt. 

Im Video: So spart man 49 Cent pro Waschgang

Für die Daunenjacke anwenden 

Der Winter steht vor der Tür und langsam wird es Zeit, die warme Daunenjacke aus dem Schrank zu holen und etwas aufzufrischen. Auch dafür eignen sich Tennisbälle! Diese halten die Daunen während des Waschvorgangs in Bewegung und sorgen dafür, dass diese nicht verkleben, denn einen verklumpten Haufen Federn mag niemand gern anziehen. Waschen Sie die Daunenjacke zudem im Schonprogramm und bei höchstens 30 Grad.  

Auch für den Trockner geeignet

Wer einen Trockner besitzt, kann die Tennisbälle übrigens auch dort hineintun. Dies bietet sich an, wenn Sie Daunenjacken, Decken oder Kissen gewaschen haben, denn im Trockner sorgen die Bälle dafür, dass diese nicht allzu zerknautscht aussehen, wenn sie trocken geworden sind. 

Wenn Fliesen nicht mehr glänzen und statt weiß nur noch gräulich stumpf wirken, ist guter Rat teuer. Mit einfachem Wischen lässt sich dieser Grauschleier häufig...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...