17. Mai 2021
Campingkocher kaufen: Darauf sollten Sie achten

Campingkocher kaufen: Auf diese Kriterien sollten Sie achten

Wer einen Camping-Urlaub plant, sollte dabei auf keinen Fall die Küche vergessen. Wir verraten, was Sie über Campingkocher wissen müssen und worauf Sie beim Kauf achten sollten.

© Taryn Elliott on Pexels
Wir verraten, worauf Sie beim Kauf eines Campingkochers achten sollten.

Verschiedene Arten von Campingkochern: Die Vor- und Nachteile

Outdoor-Kochmöglichkeiten gibt es mittlerweile viele mit unterschiedlichen Brennstoffen. Fürs Campen eignen sich grundsätzlich die folgenden Arten von Campingkochern: Gaskocher, Benzinkocher oder Spirituskocher.

Gaskocher

Diese sind am weitesten verbreitet in Outdoorküchen. Sie sind in den verschiedensten Größen erhältlich – von handlich klein bis groß und standfest.

Beim Zelten, Backpacken oder mit wenigen Personen eignet sich eine kleine Variante, während ein großes Modell praktisch ist, wenn Sie mit einer größeren Gruppe unterwegs sind und eine Möglichkeit für mehr Gepäck haben, zum Beispiel im Auto.

Gas-Campingkocher sind einfach und schnell zu bedienen, weitestgehend geruchlos und es bildet sich kein Ruß. Große Modelle brauche eine Gasflasche, die mit einem Schlauch mit dem Kochfeld verbunden wird, kleine Modelle benötigen lediglich eine eingesetzte Gaskartusche. Achten Sie beim Kauf des Kochers bereits darauf, welches Modell hineinpasst und wie kostenintensiv das Nachfüllen wird. Die Anschaffung des Campingkochers ist in der Regel günstig: Schon ab 10 Euro erhalten Sie einfache, kleine Modelle.

Benzinkocher oder Spirituskocher

Wer keine Möglichkeit hat, Gas nachzukaufen, der kann am besten zu einem Benzin- oder Spirituskocher greifen. Den Brennstoff dafür gibt es an jeder Tankstelle!

Die Anschaffung eines Benzin- oder Spirituskochers ist einmalig meist jedoch etwas höher als beim Gaskocher. Dafür bekommen Sie leichter Brennmaterial und es ist in der Regel auch weitaus günstiger nachzufüllen. Ein Nachteil dieses Outdoorkochens ist jedoch die Geruchs- und Rußbildung. Sie müssen Ihre Töpfe nach dem Gebrauch richtig reinigen, um den Ruß nicht in der gesamten Campingküche zu verteilen.

Was soll ich beim Campen kochen? In diesem speziellen Camping-Kochbuch finden Sie über 100 leckere Rezepte >>

Campingkocher kaufen: Auf diese Kriterien sollten Sie achten

Je nachdem, welche Absichten Sie haben, eignen sich verschiedene Campingkocher-Modelle. Beachten Sie folgende Kriterien und entscheiden Sie für Ihre jeweilige Situation, welchen Kriterien Sie die höchste Priorität verleihen.

Gasverbrauch

Aus Kosten-, Umwelt- und Verfügbarkeitsgründen ist der Gasverbrauch ein wichtiger Faktor. Je mehr Gas Sie benötigen, desto schneller benötigen Sie Nachschub. Informieren Sie sich also, wie lange eine Füllung normalerweise hält und wo Sie neues Gas herbekommen können. Für Dauercamper oder Wohnwagennutzer ist der Gasverbrauch weniger relevant, da viele hier sowieso große Gasflaschen benutzen, die länger halten.

Verfügbarkeit des Brennstoffes

Ob Sie auf Gas, Benzin oder Spiritus setzen, hängt auch davon ab, wo Sie unterwegs sind. Benzin und Spiritus bekommen Sie an jeder Tankstelle, Gaskartuschen häufig nur in Camping- oder Outdoorgeschäften. Achten Sie vor allem darauf, welche Modelle in Ihren Kocher passen – häufig passt nur ein spezielles.

Bedienung

Gaskocher sind häufig einfacher zu bedienen und vor allem zu regulieren: Die Hitze lässt sich hier meist einfach am Drehrad bestimmen. Benzinkocher hingegen können nur durch die Regulierung des Brennstoffes gesteuert werden, was das Kochen anspruchsvoller macht. Auch die Zündung spielt eine Rolle: Hier gibt es zwei Varianten. Für die manuelle Zündung benötigen Sie eine Feuerquelle wie ein Streichholz oder ein Feuerzeug, um den Campingkocher zu starten. Bei der automatischen Zündung ist das nicht nötig – sie lässt sich auf Knopfdruck starten.

Campingkocher kaufen: Hier gibt es gut bewertete Produkte zum Nachshoppen

Bevor es in den Camping-Urlaub geht, muss auch das Wohnmobil vorbereitet sein. Wir verraten, welche Dinge Sie unbedingt dabei haben sollten und geben die besten...
Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...