Aufräumen: 5 Tricks lassen Ihre Wohnung sofort ordentlich aussehen

Aufräumen: 5 Tricks lassen Ihre Wohnung sofort ordentlich aussehen

Für ein aufgeräumtes Zuhause müssen Sie nicht gleich die gesamte Wohnung putzen. Oft sind es die kleinen Dinge, die den Unterschied machen – wie diese 5 Tricks beweisen. Denn die lassen Ihre Wohnung sofort aufgeräumt aussehen.

Bevor Sie gleich eine aufwendige Aufräumaktion starten: sparen Sie sich die Zeit. Manchmal genügt es schon, einfach nur ein paar Kleinigkeiten in der Wohnung zurechtzurücken. Glauben Sie nicht? Dann probieren Sie unsere simplen, aber ziemlich wirkungsvollen Tricks am besten gleich mal aus. Sie werden über den Unterschied stauen.

5 Tricks lassen Ihre Wohnung sofort ordentlich aussehen

1. Handtücher falten statt aufhängen

Salopp über den Badezimmerhaken oder krumm und schief über den Griff des Backofens gehängt. So hängen wir unsere Handtücher doch am liebsten auf! Kleiner Scherz. In der Hektik des Alltags bleibt das aber leider nicht aus. Besser: Nehmen Sie sich ab und an die Zeit, um die Handtücher zu falten. Küche und Bad sehen gleich ordentlicher UND einladender aus.

Im Video: Genial einfache Aufräum-Hacks für den Kleiderschrank

2. Jacken und Schuhe wegräumen

Jacken und Schuhe sorgen im Flur nicht nur für ein akutes Platzproblem, sie lassen unser Zuhause auch unordentlicher aussehen, als es ist. Daher gilt: Nur notwendige Jacken und Schuhe sollten hier geparkt werden, alles andere wandert in den Keller, auf den Dachboden oder in einen separaten Kleiderschrank. Tipp: Besitzen Sie viele Schuhe, können Sie diese auch in stapelbaren Schuhkisten aufbewahren. Schafft Ordnung und man behält so ganz nebenbei auch noch den Überblick.

Lesen Sie auch: 7 Fehler machen jede Wohnung sofort ungemütlich >>

3. Kissen und Decken ordnen

Ob im Schlafzimmer oder Wohnzimmer. Ein Durcheinander an Kissen und Decken im Bett oder auf der Couch verleiht der Wohnung schnell etwas Chaotisches und Schmuddeliges. Das muss nicht sein. Nehmen Sie sich die Zeit – Ihre Räume werden im Handumdrehen aufgeräumter aussehen.

4. Krimskrams in den Notfall-Korb packen

Kennen Sie schon unseren genialen Korb-Trick? Mit dem wird Aufräumen zum Kinderspiel. Dazu gehen Sie einfach nur mit einem Korb durch die Räume und legen all die Sachen dort rein, die nicht in den jeweiligen Raum gehören. So herrscht ganz schnell Ordnung. Und wenn Sie dann mehr Zeit haben, schnappen Sie sich wieder den Korb und legen die Dinge daraus ins richtige Zimmer und an den richtigen Ort zurück. Der perfekte Aufräum-Hack, wenn sich mal wieder spontaner Besuch angekündigt hat.

5. Schmutziges Geschirr wegräumen

Ja, auch wir haben nicht immer Lust, das Geschirr in die Spülmaschine zu räumen oder es sofort abzuspülen. Der Nachteil: Stapeln sich Teller, Tassen, Besteck, Schalen und Co. auf der Arbeitsplatte oder in der Spüle, sieht das alles andere als einladend aus. Die Küche wirkt nicht nur ungemütlich, sondern noch dazu ziemlich chaotisch. Also: Ran an das schmutzige Geschirr. Es hilft ja nichts. 

Mit einem Korb dem Chaos in der Wohnung in nur 5 Minuten den Kampf ansagen? Klingt verrückt, klappt aber wirklich. Wie genau, das erfahren Sie hier.
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...