Rezeptidee: Kartoffeln mit Greyerzer und Südtiroler Speck

Gefüllte Kartoffeln mit Greyerzer und Südtiroler Speck

Gekochte Kartoffeln ganz einfach aushöhlen, füllen und im Ofen backen. Dazu empfehlen wir eine selbstgemachte Gurken-Salsa.

Gefüllte Kartoffeln mit Greyerzer und Südtiroler Speck, dazu Gurken-Salsa
© Julia Hoersch
Gefüllte Kartoffeln mit Greyerzer und Südtiroler Speck

Rezept für gefüllte Kartoffeln mit Greyerzer und Südtiroler Speck

Zutaten für 4 bis 6 Portionen

  • 8 mittelgroße Kartoffeln (à 130–150 g)
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 200 g Greyerzer- oder Raclettekäse
  • 50 g getrocknete Tomaten (gehackt)
  • Salz, Pfeffer (Mühle)
  • 8 Scheiben Südtiroler Bauernspeck (30 g)
frischkease-dip.jpg
© YelenaYemchuk/ Thinkstock
Leckerer Dip: Zu den Ofenkartoffeln passt nicht nur unsere leckere Gurken-Salsa, sondern auch ein selbstgemachter Frischkäse-Dip. Probieren Sie das Rezept gleich aus! 

Für die Salsa

  • 1/2 Gurke (geschält)
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 EL Kürbiskerne (grob gehackt)
  • 1 EL Kürbiskernöl
  • ca. 1 EL frisch geriebenen Meerrettich

Zubereitung

  1. Kartoffeln mit Schale in kochendem Salzwasser ca. 25 Minuten kochen. Abgießen, etwas abkühlen lassen. Halbieren und grob aushöhlen.
  2. Hälften in eine Form oder aufs Blech (mit Backpapier) geben, mit Öl bepinseln. Im heißen Ofen (220 Grad, Mitte) ca. 10 Minuten vorbacken.
  3. Lauchzwiebeln putzen, waschen, klein schneiden. Käse würfeln, mit Tomaten und Kartoffelinnerem mischen, salzen, pfeffern. In die Kartoffelhälften geben, ca. 15 Minuten backen.
  4. Gurke entkernen, fein würfeln. Essig, Kürbiskerne und -öl zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Meerrettich abschmecken.
  5. Form herausnehmen, Speck auf einem mit Backpapier belegten Blech im Ofen ca. 5 Minuten rösten. Kartoffeln damit anrichten.

Gefüllte Kartoffeln mit Käse überbacken? Das klingt nicht nur lecker, das ist auch lecker! Wir haben ein köstliches Rezept für Ofenkartoffeln mit Speck und Käse!

Eine leckere Hauptspeise ist der vegetarische Süßkartoffel-Auflauf mit Schafskäse und Thymian. Die Zubereitung ist schnell und einfach. Wir zeigen, wie es geht...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...