14. Oktober 2014
Strickanleitung: Rost melierter Raglanpulli

Rost melierter Raglanpulli

Das fruchtige Bordeaux-Rot sorgt für Wohlfühl-Garantie. Durch das Zopfmuster und die Rippstrickblenden wird der Pullover im Raglan-Schnitt zum echten Hingucker.

Strickpulli Raglan
© OZ-Verlag
Rost melierter Raglanpulli

Rost melierter Raglanpulli
Größe: 38/40

Material: 550 g Rost meliert (Fb 08) „Heron“ (80 % Merinowolle, 20 % Possum, LL = 100 m/50 g) von ZEALANA. 1 Paar ADDI-Schnellstrick-N und 1 ADDI- Rundstrick-N Nr 5.

Rippenmuster in R: M-Zahl teilbar durch 3 + 1 + 2 Rdm. Lt Strickschrift arb. Gezeichnet sind Hin- und Rückr. In der Hinr mit 1 Rdm beginnen, MS A stets wdh, enden mit der M nach MS A und 1 Rdm. Mit 1 Rückr wie gezeichnet beginnen, dann die 1. und 2. R stets wdh.

Rippenmuster in Rd: M-Zahl teilbar durch 3. 1. Rd: * 1 M re, 2 M li, ab * stets wdh; 2. Rd: * 1 tM (= 1 M re, dabei 1 R tiefer einstechen), 2 M li, ab * stets wdh. Die 1. und 2 Rd stets wdh.

Zopfmuster: M-Zahl zunächst teilbar durch 18 + 1 + 2 Rdm. Lt Strickschrift arb. Es sind nur die Hinr gezeichnet. In den Rückr M str, wie sie erscheinen. Mit 1 Rdm beginnen, den MS stets wdh, enden mit der M nach dem MS und 1 Rdm. Die 3. - 20. R 1 xarb, danach die 5. - 20. R stets wdh. Nach der 1. Muster-R ist die M-Zahl teilbar durch 22 + 1 + 2 Rdm.

Maschenprobe: 22 M und 24,5 R = 10 x 10 cm.

Rückenteil: 93 M anschl und für den Bund 6 cm im Rippenmuster str. Danach im Zopfmuster weiterarb. Nach der 1. R befinden sich 113 M auf der N. Für die Raglanschrägungen nach 27 cm = 66 R ab Bund beids 1 x 1 M, dann 10 x in jeder R und danach 23 x in jeder 2. R je 1 M wie folgt abn: Am re Rand die 3. und 4. M in Hinr li, in Rückr re zusstr, am li Rand die viert- und drittletzte M in Hinr li, in Rückr re zusstr und die 1. M nach bzw die letzte M vor der Rdm stets als tM arb (= in Hinr 1 M re, dabei 1 R tiefer einstechen; in Rückr die M li str). Nach 50,5 cm = 124 R ab Bund die restl 45 M stilllegen. Vorderteil: Genauso, jedoch für die Raglanschrägungen nach 27 cm = 66 R ab Bundbeids 1 x 1 M, dann 10 x in jeder R und 19 x in jeder 2. R je 1 M abn. Gleichzeitig für den Halsausschnitt nach 42,5 cm = 104 R ab Bund die mittl 33 M stilllegen und beide Seiten getrennt beenden. Für die Rundung am inneren Rand in jeder 2. R 1 x 3, 2 x je 2 und 1 x 1 M stilllegen, dabei stets am Ende der R mit 1 U wenden und in der folg R den U mit der darauffolg M mustergemäß zusstr. Die restl je 2 M nach 47,5 cm = 116 R ab Bund stilllegen, sie zählen noch zum Halsausschnitt.

Re Ärmel: 45 M anschl und für den Bund 7 cm im Rippenmuster str. Danach im Zopfmuster weiterarb, dabei beginnen mit 1 Rdm und den M ab Pfeil A, den MS 2 x str, enden mit den M bis Pfeil B und 1 Rdm. Die Pfeile sind über der Strickschrift eingezeichnet. Nach der 1. R befinden sich 55 M auf der N. Gleichzeitig für die Ärmelschrägungen ab Bund beids 10 x abw in jeder 6. und 8. R je 1 M wie folgt zun: Am re Rand nach der 2. M und am li Rand vor den beiden letzten M je 1 M zun und in das Zopfmuster einfügen = 75 M. Die Raglanschrägungen nach 33,5 cm = 82 R ab Bund am re Rand wie beim Vorderteil und am li Rand wie beim Rückenteil arb. Für die Halsrundung nach 54 cm = 132 R ab Bund am re Rand 1 x 3 M stilllegen, danach in jeder 2. R 3 x je 2 M stilllegen. Die restl 2 M nach 57 cm = 140 R ab Bund stilllegen.

Li Ärmel: Ggl arb.

Fertigstellung: Nähte schließen. Die insgesamt 120 stillgelegten M des Halsausschnittes auf die Rundstrick-N nehmen und im Rippenmuster in Rd str, dabei in der 1. Rd die aufeinander treffenden Rdm mustergemäß zusstr und zusätzlich gleichmäßig vert 20 M abn = 96 M. Nach 3 cm Blendenhöhe alle M abk, wie sie erscheinen.

Download

Strickanleitungen: Strickschrift richtig lesen
Was steht da? Strickschrift ist für Anfänger nicht leicht zu lesen. Wir entwirren daher einmal die Stricksprache und sagen, wie Sie Strickanleitungen richtig...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...