Femininer Look

Femininer Look

Alles neu: Nicole lenkt ihr Leben in andere Bahnen. Klar, dass dabei auch das modische Styling nicht fehlen darf

Nicole
© Jalag Syndication
Femininer Look

Nicole (31)
Beruf: Studiert „Erziehung und Bildung im Kindesalter“.
Wohnort: Lebt mit ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter Amélie (4 Jahre) in Falkensee bei Berlin.
Hobbys: Lernt Gitarre spielen und nutzt jede freie Minute mit Amélie.

Vorher
Nicole mag es unkompliziert und sportlich. Feminine Eleganz bleibt dabei oft auf der Strecke. Die Haare haben keinen Schnitt, die Locken hängen. Und für Make-up hat sie sich bislang gar nicht interessiert.

Die kleine Tochter ist inzwischen vier, die ersten Semester an der Fachhochschule hat Nicole auch schon hinter sich. Noch in der Schwangerschaft hatte sie beschlossen, ihren Beruf aufzugeben und ein Studium anzufangen. Jetzt ist ihr Styling dran. „Wenn ich in mein Herz schaue, dann wünsche ich mir, einmal richtig sexy auszusehen“, sagt die gelernte Sozialversicherungsfachangestellte. Und da jede Veränderung leichter ist, wenn man professionelle Unterstützung hat, wandte sich Nicole an das FÜR SIE-Stylingteam. So dauert es nicht lange, bis ihre Locken glänzen, ihre blauen Augen strahlen und vorteilhafte Schnitte in auffälligen Farben sie in einen komplett neuen Typ verwandeln. Am Ende ist Nicole überglücklich: Nach dem Berufswechsel auch einen Stylingwechsel vorzunehmen war für sie die absolut richtige Entscheidung.

Nicole nach dem Umstyling
© Jalag Syndication
Femininer Look

Nachher

Weiblich: Nicole mit glänzenden Locken und frischem Make-up. Ihr Lieblingsoutfit: pinkfarbenes Kleid in A-Linie mit Raffung am Busen (Paul & Joe), Blazer in Zartrosa (H&M) und hellbraune Pumps (Buffalo).

Styling-Tipps: „Ein bisschen mehr Sex-Appeal, bitte“, fordert Nicole. „Aber tiefe Ausschnitte kann ich nicht tragen – mein Busen ist zu klein“, sagt sie. Doch mit weich fallenden Oberteilen wie einem Top mit Wasserfallkragen und weiblichen Details wie Raffungen werden Dekolleté und Arme raffiniert in Szene gesetzt. Kleider in A-Linie mit Fältchen am Busen zaubern optisch mehr Oberweite. Der Sex-Appeal kommt durch Farbkontraste: Zu Nicoles dunklen, romantischen Locken wirken unifarbene Teile in klaren, leuchtenden, frischen Farben wie Pink, Koralle oder Sonnengelb spannend. Um dabei einen auffälligen, aber harmonischen Effekt zu erreichen, sollte Nicole immer auf fol- gende Kombination achten: Knallfarbe, eine dazu passende Pastellfarbe und ein neutraler Naturton wie Kitt, Beige, Nougat oder Hellgrau. Die kräftigen Rosatöne haben es ihr aber besonders angetan. „Die Hose in Pink werde ich mir sofort kaufen. Ich kann gar nicht glauben, dass ich das bin. Ich sehe ja richtig schick und sexy aus“, so Nicoles Urteil.

Zartes Make-up
© Jalag Syndication
Femininer Look

Kontrastreich: rosa schimmender Lidschatten, schwarzer Lidstrich – der richtige Rahmen für Nicoles blaue Augen.

Nicoles Make-up: „Lange Zeit war mir Schminken egal. Ich habe erst vor einiger Zeit damit angefangen“, gesteht sie. „Blauen Lidschatten, mehr besitze ich gar nicht.“ Doch damit arbeitet sie gegen das Blau ihrer Augen. Das muss sich ändern: Zunächst werden die inneren Augenwinkel und die Augenschatten mit einem Concealer aufgehellt. Transparenter Puder reicht, um die Haut zu mattieren. Ihre Sommersprossen schimmern dezent durch – das wirkt natürlich. Die oberen Augenlider werden mit weißem Lidschattenpuder ausgemalt, ein rosa Puder betont die Lidfalte und lässt als Kontrastfarbe das Blau ihrer Augen strahlen. Ein zarter grauer Lidstrich sowie schwarze Wimperntusche vollenden das Augen-Make-up. Abends kann sie für den sexy Augenaufschlag aber auch mal zu schwarzem Eyeliner greifen. Für Nicole ist das alles noch ungewohnt. „Bin ich nicht zu stark geschminkt?“, fragt sie den Profi. „Definitiv nein!“, meint der. So geht es weiter mit einem pinkfarbenen Puderrouge und Lipgloss in Pink. Als Nicole dann in den Spiegel blickt, ist sie gar nicht mehr unsicher, sondern begeistert. „So will ich bleiben“, verkündet sie.

Rockiges Outfit
© Jalag Syndciation
Femininer Look

Rockig: Nicole mit toupiertem Haar in einem Top mit Wasserfallkragen (Paul & Joe Sister), pinkfarbener Röhre (North Sails) und Nietengürtel (Peek & Cloppenburg)

Nicoles Frisur: „Jetzt ist der Punkt gekommen, an dem meine Haare Hilfe brauchen. Ohne eine halbe Dose Haarspray kriege ich sie gar nicht mehr in Form“, sagt Nicole. So viel Spray hat ihre Haare stark strapaziert. Daher fallen gleich drei Zentimeter, hinten wird begradigt, die Seitenkonturen werden leicht angeschrägt. Nicoles Haare bekommen wieder Bewegung und Struktur. Wichtig ist jetzt die Pflege für ihre Locken: eine regelmäßige Kur für trockenes Haar, Feuchtigkeitscreme für die trockenen Spitzen sowie ein Glanzfluid. Aber auch farblich ist Nicole mit ihrer Frisur nicht so ganz zufrieden. „Meine natürliche Farbe ist fad“, sagt sie. Deshalb bekommt sie im Wechsel Strähnchen in Mittelblondgold, Braunblond und Braungoldblond. So wird der aschige Ton lebendiger und wärmer, ohne dass der nachwachsende Ansatz auffällt. „Meine Haare waren meine größte Angstquelle, aber jetzt bin ich richtig froh, dass die Farbe so natürlich geworden ist. Und ab sofort werde ich auch weniger Haarspray verwenden“, sagt Nicole begeistert.

Kaftanbluse von Diesel
© Jalag Syndication
Femininer Look

Luftig: Kaftanbluse mit Blumen-Print und Knopfleiste am Ausschnitt (Diesel)

Sandaletten und Keilabsatz-Peeptoes
© Jalag Syndication
Femininer Look

Auf schicken Sohlen: beige Wildledersandaletten mit Riemchen (Zara), Keilabsatz-Peeptoes in Pink und puderfarbene Ballerinas (beides Flip Flop).

Femininer Look

Schmuckstück: Kette aus zwei Bändern in Gelb und Khaki mit bunten Stoffelementen (Hoss Intropia).

Femininer Look

Farbkick: Lippenstifte in Rosa und Beerenrot (BeYu), Nagellacke in Pink und Koralle, rosa Lipgloss (IsaDora).

Femininer Look

Anhängsel: braune Kunstledertasche mit Zierreißverschlüssen (Buffalo).

FÜR SIE-Leserin Nina wünschte sich mehr Farbe und weibliche Ausstrahlung. Das Ergebnis: ein Plus auf der ganzen Linie.
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...