22. Oktober 2020
Mascara, Lippenstift und Co.: Wie lange ist Make-up haltbar?

Mascara, Lippenstift und Co.: Wie lange ist Make-up haltbar?

Haben Sie sich auch schon mal gefragt, wie lange Sie Lippenstift, Kajal, Foundation und andere Kosmetika verwenden können? Wir verraten Ihnen, wie lange die Beautyprodukte haltbar sind, wann Sie diese besser wegwerfen sollten und haben hilfreiche Tipps einer Make-up Artistin!

Es ist gar nicht so einfach, zu erkennen, wie lang unser Make-up sich hält. Deshalb haben wir hier eine praktische Übersicht für Sie als Orientierung zusammengestellt! 

Haltbarkeit von Mascara und Kajal

Wimperntusche gehört zu den gängigsten und beliebtesten Kosmetikprodukten. Wir sollten sie allerdings häufiger austauschen. Spätestens nach einem halben Jahr, bei manchen Marken sogar bereits nach drei Monaten, sollten Sie lieber eine neue Mascara kaufen. Wenn die Tusche bereits vorher anfängt zu bröseln oder seltsam riecht: Weg damit! Selbiges gilt übrigens, wenn Sie eine Bindehautentzündung hatten. Die Keime können nämlich danach immer wieder ins Auge gelangen. Tauschen Sie die Mascara aus, damit Sie sich nicht erneut infizieren. Auch Kajal- und Augenbrauenstifte gehören nach einer Augeninfektion in den Müll. Ansonsten sind sie bis zu drei Jahre lang haltbar. Flüssigen Eyeliner nur sechs Monate lang verwenden und dann gegen einen neuen tauschen. 

>> So geht's: Augen größer schminken

So lange ist Lippenstift haltbar

Wir lieben Lippenstifte in allen erdenklichen Farben: Manchmal häuft man im Laufe der Zeit eine regelrechte Sammlung an. Doch wie lang können wir unsere Lippenstifte bedenkenlos verwenden? Die Antwort ist überraschend: Bis zu zwei Jahre lang! Das gilt ebenfalls für Lipgloss. Danach ist nicht mehr garantiert, dass Farbe und Konsistenz noch einwandfrei sind. Auch wenn der Lippenstift anfängt zu bröseln oder zu riechen müssen Sie sich leider davon verabschieden. Fetthaltige Lippenstifte werden übrigens schneller ranzig.

Make-up, Puder und Foundation: Wann besser wegwerfen? 

Flüssiges Make-up gilt als äußerst sensibel und sollte nach dem Öffnen nicht länger als 12 Monate verwendet werden. Auch flüssige Foundations sind zwischen 6 und 12 Monate haltbar. Trennen sich die unterschiedlichen Inhaltsstoffe voneinander, sollte das Make-up schon eher entsorgt werden. Puder und Rouge können Sie bis zu zwei Jahre lang benutzen. 

Wie lang kann ich Nagellack verwenden?

Nagellack-Fans dürfen sich freuen: Die meisten Lacke halten mindestens zwei bis drei Jahre. Der Lack sollte dafür jedoch kühl und lichtgeschützt aufbewahrt werden. Verändert sich die Konsistenz des Lacks, zieht er etwa Fäden oder klumpt, heißt es, ab damit in die Tonne!

Expertentipps zur Lagerung von Make-up:

"Generell zählt bei Make-up, genauso wie bei anderen konservierten Produkten, dass sie am besten nicht unter direktem Lichteinfall und möglichst ohne starke Temperaturschwankungen gelagert werden sollen", erklärt National-Make-up-Artistin Katharina Glassl von Guerlain.

Im Bad bewahren Sie die Produkte am besten in einem Schrank auf. So haben diese immer die gleiche Temperatur und werden dunkel gelagert.

Außerdem hilft es, einen Blick auf die Verpackung zu werfen. "Dort findet sich das Haltbarkeitsdatum ab Öffnung des Produktes, welches anhand eines geöffneten Tiegels und einer Monatszahl auf der Unterseite eines jeden Make-up Produktes abgedruckt ist", empfiehlt die Make-up-Artistin. Dieses sollten Sie nicht überschreiten. 

Hinweis: Falls kein Tiegel auf der Verpackung abgebildet ist, orientieren Sie sich einfach an unserer oben abgebildeten Liste!

Foundation auftragen
Bei manchen ist die märchenhafte Haut ein Geschenk von Mutter Natur. Andere haben nur ein paar einfache Visagisten-Tricks beherzigt. Unsere Schritt-für-Schritt...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...