Frisuren-Trends 2022: DIESER stylishe Bob feiert jetzt sein Comeback

Frisuren-Trends 2022: DIESER stylishe Bob feiert jetzt sein Comeback

Wenn es eine Frisur gibt, die 2022 ihr ganz großes Comeback feiert, dann ist es wohl der 70s-Bob. Wir verraten, was sich hinter dem angesagten Frisuren-Trend verbirgt – und wie Sie ihn am besten stylen.

Bob-Frisuren sind immer en vogue und überraschen uns auch 2022 wieder mit neuen Varianten. Ganz vorn mit dabei: der Micro Bob oder der Boy Bob. Mit dem 70s-Bob feiert aber auch ein alter Bekannter sein Comeback – und das kann sich ganz schön sehen lassen!

70s-Bob: Das steckt hinter der Trend-Frisur

Beim 70s-Bob kommt es nicht auf eine bestimmte Länge oder einen bestimmten Haarschnitt an – sondern viel mehr auf das Styling. Beim 70s-Bob liegt der Fokus nämlich einzig und allein auf den Haarspitzen. Die werden für den Retro-Look nach außen geföhnt, was für mehr Volumen sorgt. Besonders luftig wirkt der Bob, wenn die Haare kurz unter dem Kinn enden. Oder anders gesagt: Je kürzer der 70s-Bob, desto besser wirkt er.

Ansonsten ist allerdings der Undone-Look, der stilgebend ist für den 70s-Bob. Mit ungekämmten Haaren macht er den wilden Siebzigerjahren alle Ehre. Sparen Sie bewusst Zeit im Bad und stecken Sie dafür mehr Energie in Ihr Outfit. Denn auch in Sachen Fashion feiern die 70er gerade ihr ganz großes Comeback. Stichwort Clogs und Flared Jeans!

Im Video: So stylen Sie die angesagten Curtain Bangs

So stylen Sie den 70s-Bob

Um die Spitzen nach außen zu föhnen, arbeiten Sie am besten mit einer großen Rundhaarbürste. Drehen Sie die Haare nur zur Hälfte ein. Abschließend mit Haarspray fixieren. Alternativ können Sie die vordere Haarpartie aber auch mit einem Lockenstab eindrehen und nach außen wellen.

Besonders rockig wirkt der 70s-Bob übrigens, wenn Sie Ihr Haar wild durchstufen lassen. Im French-Look mit sanften Übergängen wirkt er etwas softer. Aber auch stumpf auf eine Länge geschnitten funktioniert der angesagte Retro-Bob.

Tipp: Toll zum 70s-Bob sieht auch ein Pony aus, der sich ebenfalls easy mit einem Lockenstab oder einer Rundbürste in Form bringen lässt. Wie wäre es zum Beispiel mit Wispy Bangs? Mehr Retro geht nicht!

Hier gibt es einen gut bewerteten Lockenstab auf Amazon >>

Der 70s-Bob sorgt für einen Lifting-Effekt

Und es kommt noch besser! Denn der 70s-Bob könnte schmeichelhafter nicht sein. Er lenkt den Fokus auf die Wangenknochen und sorgt so für einen Lifting-Effekt – ganz ohne Filler. Auch die Augen kommen beim 70s-Bob perfekt zur Geltung.

Dieser Herbst steht im Zeichen der kurzen Haare. Wer über eine Typveränderung nachdenkt, kann sich von unseren favorisierten Frisuren inspirieren lassen. Wir...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...