TV-Tipp fürs Wochenende von FunkUhr: Der Tod kommt nach Venedig

TV-Tipp fürs Wochenende von FunkUhr: Der Tod kommt nach Venedig

Verpassen Sie nicht dieses Crime-Time-Highlight an diesem Samstag im Ersten!

© ARD Degeto/Polyphon Pictures GmbH/epo-film/Luca Baggio

TV-Tipp fürs Wochenende von FunkUhr: Der Tod kommt nach Venedig

Samstag, 6.8., 20.15 Uhr, Das Erste

Unter rätselhaften Umständen ertrinkt der Restaurator Lukas Albrecht (Roman Binder) im Canale dei Marani in Venedig. Während der bequeme Commissario Santo (Rudy Ruggiero) keinen Ansatz für eine Straftat sieht, stößt sich die Witwe des Opfers an Details. Anna (Alwara Höfels), die mit ihrem elfjährigen Sohn aus Wien anreist, glaubt nicht an einen Unfall: Ihr Mann hatte keinen Alkohol im Blut, kannte die Lagune und konnte schwimmen!

Als Anna von Lukas’ Auftraggeberin, der eleganten Leiterin eines Kunstmuseums, auf ein fehlendes Botticelli-Gemälde angesprochen wird, von dem ihr Mann eine Kopie angefertigt hat, wachsen ihre Zweifel. Eines glaubt sie sicher zu wissen: Lukas würde sich für kein Geld der Welt mit Kunsträubern einlassen! Um herauszufinden, was in der Nacht am Canale passiert ist, nimmt Anna eigene Nachforschungen mit Unterstützung des besten Freundes des Verstorbenen auf. Der Galerist Rafael (Christopher Schärf) möchte helfen, dass sie den Botticelli findet.

Dieses Gemälde scheint die Polizei mehr zu interessieren als die Wahrheit über Lukas´ Tod …

Sind Sie bereit für ein Abenteuer voller Liebe? Dann schauen Sie am Sonntag um 20.15 ins ZDF!
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...